Beruhigende mysti (alle teile)

0 Aufrufe
0%

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: ALLES IN DIESER GESCHICHTE IST GENAU DAS.

EINE GESCHICHTE.

ES IST ALLES ERLEDIGT.

GEFÄLSCHT.

imaginär.

Wenn Sie sexuelle Beziehungen zwischen Familienmitgliedern stören, lesen Sie etwas anderes.

Wenn du keinen harten Scheiß magst, ist mir das egal.

Aber wenn Sie es mögen, aber gute Kritiken haben, lassen Sie es mich bitte wissen.

?Beruhigende Mysti?

von Tirit

Teil 1 Mysti braucht Hilfe

„Mach dir keine Sorgen, Mys, ich werde hier auf dich warten?“

Ich sage es meinem Bruder, als sie ihn zur Operation aus dem Auto holen.

„Alles wird gut, Schatz?

Ich versichere es ihm.

Er brach sich das rechte Handgelenk und die linke Hand, als er einen der zweihändigen Bögen im Turnen machte.

Mysti ist meine kleine Schwester.

Mein Name ist Jaime und ich bin sein Erziehungsberechtigter.

Als ich 18 und Mysti 6 Jahre alt war, starb unsere Familie bei einem schrecklichen Autounfall.

Ich hatte immer eine tolle Beziehung zu meiner jüngeren Schwester.

Ich bat meine Eltern oft, abends auszugehen und auf ihn aufzupassen.

Es hat mich so glücklich gemacht, hier zu sein, es hat mich immer zum Lachen gebracht.

Ich hielt ihn nie für einen kleinen Unruhestifter und nahm oft seinen Platz bei mir ein, sogar ein paar Mal bei Verabredungen mit mir.

Wahrscheinlich bin ich deshalb noch 29.

Er kam etwa 2 Stunden später aus der Operation.

Eine Stunde später half ich ihm, in den Truck zu steigen.

Als wir nach Hause kamen, half ich ihr, sich in ihrem Zimmer einzurichten und machte es ihr so ​​bequem wie möglich.

Wir sind in seinem Bett eingeschlafen, während wir den Film geschaut haben.

Ein paar Stunden später rief er meinen Namen vor seiner Tür.

„Jaime, ich brauche Hilfe beim Toilettengang. Ich kann meine Hose nicht aufbinden?“

Er sagt es dringend.

Verdammt, an diesen Teil habe ich nie gedacht.

Ich gehe mit ihr ins Badezimmer und helfe ihr, ihre Hose aufzuknöpfen und zu öffnen und sie und ihr Höschen über ihre Beine zu ziehen.

Es sitzt im Topf und produziert einen starken Urinstrahl.

Ich kann ihr Rascheln hören, wenn ich mich umdrehe, um nach draußen zu gehen.

?Jaime, ich kann auch nicht löschen, es ist so peinlich, aber bitte musst du mich löschen???

sie fragt mich.

Also kniete ich natürlich vor der Toilette, wickelte etwas Toilettenpapier um meine Finger und wischte es ab, wie ich es getan habe, als ich ein Baby war.

Sie war so nass von ihrer Pisse, dass mein Finger das Toilettenpapier durchbohrte und ein wenig in ihre Vagina gelangte.

Verdammt, Entschuldigung Mys?

Es tut mir sehr leid, dass ich versehentlich dagegen verstoßen habe.

Tränen laufen mir über die Wangen, weil ich mich so schlecht fühle für das, was passiert ist.

Meine Augen schlossen sich, ich fühlte Lippen auf meiner Nase, dann meine Lippen, dann meine Augen.

Ich sah ihn an, er lächelte mich an.

Ich habe das auch gemacht, als sie jünger war, wenn sie verletzt wurde oder aus irgendeinem Grund geweint hat.

„Ich rufe morgen früh eine Krankenschwester, die hier bleibt und dir bei allem hilft, was du brauchst?“

Ich sage Mysti, dass ich es immer noch zutiefst bereue.

„Nicht nötig, Bruder, wir kommen ohne ihn zurecht?“

versuchte mir zu versichern: „Ich weiß, du meinst es nicht so, Unfälle passieren.“

Überlassen Sie es meiner 17-jährigen Schwester zu versuchen, dass ich mich besser fühle.

„Abgesehen von Jaime, hat es sich gut angefühlt?

sagt sie und erstaunt mich.

Wohin gehst du von dort?

„Solltest du dich nicht gut fühlen, wenn dein Bruder es tut, Mys?

Schimpfe ich ihn?

Nennt man es Inzest und ist es illegal?

?Wer schreibt diese dummen Gesetze?

Darauf bestehen, es zu wissen?

Wenn es sich gut anfühlt, ist es egal, wer es tut?

„Mehr Missbrauch, Vergewaltigung etc. wie bei Minderjährigen.

Ist es ein Gesetz, einem Familienmitglied zu kündigen?

Ich sage ihm auf jeden Fall: ‚Die Polizei wird denken, dass du es schwer hast, egal was wir sagen.‘

Ich habe diese Seite von Mysti noch nie gesehen.

Ich suchte definitiv nichts Sexuelles bei meiner Schwester.

Ich möchte auf keinen Fall, dass es mir genommen wird.

Ich muss zugeben, dass sie mit 17 sehr schön ist.

Als sie ihre Hose und ihr Höschen herunterzog, roch ich den erstaunlichen Duft ihrer Weiblichkeit und war absolut erregt.

Es roch genau so, wie ich mir den Geruch von Engeln im Himmel vorgestellt hatte, perfekt.

Aber sie ist meine kleine Schwester und ich ziehe sie seit 11 Jahren auf.

Sie ist in fast jeder Hinsicht meine Tochter.

Das Thema scheint abgeschlossen, wofür ich dankbar bin.

In unserer Familie ist zu viel passiert, um uns so zu trennen.

Ich liebe ihn zu sehr, um ihn zu verlieren.

Nachdem ich sie zurück in ihr Zimmer gebracht hatte, entschied ich, dass ich definitiv etwas Platz brauchte, also gehe ich in mein Zimmer und ruhe mich an meinem Computer aus.

Ich mache normale Männersachen und schaue mir ein paar Pornovideos online an und entscheide mich dann, ein paar Geschichten da draußen zu durchsuchen.

Ich habe das noch nie zuvor gemacht.

Ich stoße auf eine Geschichte, die wirklich gut klingt.

Es stellte sich heraus, dass es um einen Bruder und eine Schwester mit einer fragwürdigen Absichtsbeziehung ging.

Ich denke sofort daran, den Zurück-Button zu drücken und etwas anderes auszuprobieren, aber aus irgendeinem Grund kann ich einfach nicht aufhören zu lesen.

Die Geschichte beginnt damit, dass der Bruder am Höschen seiner Schwester schnüffelt, während er in seinem Schlafzimmer masturbiert.

Er geht auf sie zu und schimpft mit ihr, weil sie ihr Höschen gestohlen hat.

Die Geschichte hat mich bewegt.

Ich saugte die Hölle aus meinem Penis und erinnerte mich an den Geruch meiner Schwester.

Ich kam in Eimern und fühlte die weiche, samtige Nässe ihrer Vagina an meinen Fingern.

Dann fühlte ich mich schuldig, räumte mein Chaos auf und ging, um nach Mysti zu sehen.

Ich klopfte an die Tür und ging hinein.

Die Szene vor mir verhärtete mich plötzlich wieder.

Irgendwie war er aus seiner Hose gerutscht und kniete nur noch im Slip auf dem Boden, das Kissen fest zusammengeknüllt unter seinen Hüften.

Was denkst du was du tust?

schimpfte ich, weil ich wusste, dass ich so ziemlich dasselbe tat.

Er sieht mich mit einem panischen Gesichtsausdruck an und Tränen fließen aus seinen Augen.

Ich gehe zu ihm und knie vor ihm nieder.

Ich küsse deine Nase, dann deine Lippen (wo ich zu lange verweile), dann deine Augen.

„Machst du nicht etwas falsch, Schatz?

Ich versichere ihm: „Du hast mich überrascht?

Er sieht mich an und schüttelt den Kopf.

Ich frage sie, ob sie auf die Toilette gehen soll, bevor wir ins Bett gehen, und sie schüttelt den Kopf.

Ich helfe ihr aufzustehen, gehe mit ihr ins Badezimmer und helfe ihr ihr Höschen anzuziehen, dieses Mal hat sie sofort angefangen.

Ich wende mich von ihm ab, damit er seine Arbeit machen kann.

Sie fragt, ob ich den Raum verlassen kann, da sie weiter gehen muss.

Deshalb warte ich in der Halle, bis Sie mit Ihrer Arbeit fertig sind.

Als er ruft, gehe ich wieder rein und er ist schon auf den Beinen.

?Ich muss duschen, ich fühle mich klebrig?

sagt ?Aber ich brauche Hilfe beim Waschen.?

Wegen des Pflasters bedecke ich seine Hände mit Plastik und drehe das Wasser für ihn auf.

Dann helfe ich ihm unter der Dusche.

Als ich versuchte, ihre Haare und ihr Gesicht zu waschen, bemerkte ich, wie viel Wasser auf mich und auf den Boden lief, also zog ich meine Boxershorts an und ging unter die Dusche.

Ich wusch ihre Haare und ihr Gesicht.

Ich nehme den Waschlappen und mache ihn schön schaumig.

Ich fange an, deine Schultern und deinen Rücken zu waschen.

Blasen laufen über ihren makellosen Rücken und durch ihre Arschspalten.

Ich werde sofort wieder hart und versuche, ruhig und gesammelt zu bleiben.

Ich lege meinen Arm um sie und wasche ihre kleine Brust und ihren Bauch.

Ihr Rücken liegt an meiner Brust und meine geile Härte drückt sanft ihre Pobacken.

Ich hoffe, er hat nicht das Gefühl, dass ich es mir sage.

Ich bewege mich von ihm weg und fahre mit dem Tuch über seine Pobacken.

Er sagte, ich solle den Schlitz waschen, um sicherzustellen, dass es dort hygienisch ist, also versuche ich, die Windel zu binden, aber es funktioniert nicht.

Ich muss meine Hand einseifen und ich fahre einfach mit meinem Mittelfinger über ihre Pobacken und mache es schön sauber.

Ich habe es sogar ein wenig zusammengerollt und ein wenig in die Rosenknospen gerieben, um nur einen Zentimeter zu bekommen.

Wenn ich das mache, keucht und stöhnt sie ein bisschen, was dazu führt, dass mein Schwanz schmerzt, es ist so hart.

Ich spüle meine Hände ab und nehme das Tuch wieder.

Ich lege meine Arme wieder um ihn, ziehe ihn fest an mich zurück, ohne mich darum zu kümmern, ob er das Gefühl hat, ich drücke auf ihn.

Ich lege eine Hand auf ihren engen Bauch und die andere mit dem Waschlappen in ihre Vagina, um zwischen ihren Lippen und um ihre Klitoris herum zu reinigen.

Ich nahm den Duschkopf ab und spülte ihn mit meinen bloßen Händen zwischen ihren Beinen, dann ihrem Rücken und ihren Pobacken ab und benutzte die gleiche Methode, mit der ich mich zwischendurch waschen musste.

Ich nahm das Tuch, spülte es aus und seifte es erneut ein.

Ich wasche die Rückseite ihrer Beine, dann drehe ich sie um, um die Vorderseite zu waschen.

Ich knie mich hin, um die Vorderseite deiner Beine zu waschen.

Ich beginne mit ihren seidig glatten Schenkeln und gehe über ihre Knie.

Wenn ich es runter bringe, kommt mein Gesicht näher an ihre Vagina und obwohl es sauber ist, kann ich es immer noch riechen und es beeindruckt mich.

Ich ejakuliere in meinen Boxershorts, ohne sie zu berühren.

Den Rest des Weges spüle ich ihn ab, trockne ihn ab und lege ihn ins Bett.

Ich beuge mich herunter, um sie zu küssen, und ich kann ihre Zunge auf meinen Lippen spüren, also reibe ich meine an ihrer Unterlippe.

Wir trennen uns und ich sage sichtlich erschüttert gute Nacht.

Wie überlebe ich die nächsten 6?

8 Wochen, ohne meiner und meiner Schwester die Jungfräulichkeit zu nehmen und ins Gefängnis zu gehen.

Teil 2: Gemischte Gefühle

Am Morgen nach der Dusche setzte ich mich zu Mysti und versuchte ihr zu erklären, dass das, was in der Nacht zuvor passiert war, nicht wieder passieren würde.

Ich sagte ihm, wie falsch es für mich sei, mich so zu verhalten, wie ich es unter der Dusche getan hatte, und dass ich das nächste Mal ruhiger sein würde.

Ich sage ihm, wie sehr ich ihn liebe und dass ich Angst habe, ihn für immer zu verlieren, wenn er in dieser Richtung weitermacht.

Er stimmte mir größtenteils zu und sagte, er würde den Kontakt, den er brauchte, minimieren.

Der Versuch, mich von Mysti zu trennen, bringt mich um.

Ich habe so starke Gefühle für ihn, dass er jetzt völlig von mir abhängig ist.

Und er will mich genauso sehr.

Ich hatte vorher nicht bemerkt, wie sexy sie war.

Mysti ist etwa 5?6?

hoch.

Ihr Haar ist fast pechschwarz und im Pixie-Stil geschnitten.

Seine Augen sind eisblau und seine Nase ist sehr süß und leicht gekräuselt.

Sie hat einen sehr athletischen Körper, darunter kleine Brüste, einen straffen Bauch und einen durchtrainierten Hintern.

Ihre Beine sind das Bild der Perfektion.

Die nächsten drei Wochen verlaufen in Sachen sinnlicher Berührung ziemlich tadellos.

Ich putze sehr wenig von ihr, da sie gelernt hat, damit ihre Hände zu waschen, selbst wenn sie einen Gips trägt.

Ich muss es noch zurückbekommen, aber ich würde nicht damit duschen.

Manchmal muss ich es abwischen, nachdem ich ihm beim Anziehen geholfen habe oder wenn es zu weh tut.

Am Donnerstagabend der vierten Woche nahmen die Dinge eine unerwartete Wendung.

Ich habe im Bett geschlafen.

Lightning hat das Haus erschüttert und das nächste, was ich weiß, ist, dass ein sehr wackeliges Mädchen auf meinem Bett vor mir herumkriecht.

Ich war nur in meinen Boxershorts und er war nur in seinem Höschen und BH.

Ich muss zugeben, seine Wärme war beruhigend und wir schliefen beide kurz darauf ein.

Ein paar Stunden später wachte ich mit einer heftigen Verhärtung auf, die fest zwischen ihre mit einem Höschen zugeknöpften Pobacken drückte.

Ich versuchte, mich von ihm zu distanzieren, aber er stöhnte jedes Mal, wenn ich versuchte, mich zu bewegen.

Also schlang ich meinen Arm um ihn und versuchte wieder zu schlafen.

Mein Arm legte sich um ihn in die Höhlung seiner Brust, während er seinen Arm um meinen legte.

Ich fiel bald wieder in einen tiefen Schlaf.

Ich bin früh am Morgen aufgewacht.

Mysti war hellwach und sah mich an.

Ich schlang beide Arme um seine Taille und zog ihn fest an mich.

Er rieb meinen nackten Rücken mit seinem Arm und lächelte.

Irgendwie ragte mein steinharter Penis aus der vorderen Abdeckung meiner Boxershorts heraus und ruhte im Mund ihrer glatten Vagina.

Etwas hatte ihr Höschen beiseite geschoben.

Ich war nur wenige Zentimeter davon entfernt, ihn persönlich zu überfallen.

„Hör auf, Mys?“

Ich schimpfe von Herzen Wir können das nicht?

„Bin ich auch so aufgewacht, Jaime?

Er flüstert leise? Als ob das Schicksal will, dass wir uns nahe sind?

„Ich glaube nicht, dass ich noch gegen ihn kämpfen kann, Schatz, Jaime?

fährt fort ?Ich will nicht mehr gegen ihn kämpfen, ich liebe dich und nur dich?

Er warf sein rechtes Bein über mein linkes, während ich versuchte, ihm zu sagen, dass ich ihn liebe.

Ich flüstere ihm zu, dass wir das nicht tun sollten.

Er drückte sich fester an mich und ein Zentimeter meiner Männlichkeit glitt in seine sehr nasse Vagina.

„Oh mein Gott Jaime, das fühlt sich so richtig und gut an, wie könnte es falsch sein?“

Sie fragt.

An diesem Punkt gebe ich auf.

Mysti legte mich auf den Rücken.

Ich fügte dem Cowgirl-Trick einen kleinen Schub hinzu, indem ich meine Hände an ihren Seiten auf und ab bewegte.

Er hat bisher dreimal versucht, sich mir aufzudrängen.

Genau hier ist sie, reibt ihren Kitzler und ihre Spalte entlang der Unterseite meiner Stahlstange und masturbiert gleichzeitig für sich und mich.

Er ist unglaublich sexy, wenn er so geil ist.

Sein Gesicht verzieht sich, wenn seine Augen geschlossen sind, und seine Farbe ändert sich von Eisblau zu Saphir, wenn er geöffnet ist.

Er wölbt seinen Rücken und ich beeile mich, ihn zu stützen, während er einen großartigen Orgasmus hat.

Gleichzeitig durchbricht sie endlich die Barriere und nimmt unsere beiden Jungfräulichkeiten auf einmal.

Sie muss so in ihrem Orgasmus gefangen gewesen sein, dass sie kaum zusammenzuckt, als wir ihre Jungfräulichkeit brechen.

Das ist das schönste Gefühl der Welt.

Ich werde Ihnen sagen.

Ich hätte nie gedacht, dass es sich so heilig und richtig anfühlt, mit meiner Schwester zu schlafen.

?Ich gehe zu meinem Sperma?

Ich sofort „Kein Kondom.“

Sie ging zu weit, um sich darum zu kümmern, also rollte ich sie neben sie und kam gerade rechtzeitig nach draußen, um ernsthaft auf ihren Bauch und ihre Vagina zu ejakulieren.

Als wir endlich von unseren Orgasmen heruntergekommen sind, küssen wir uns ein wenig, fahren mit meiner Zunge über ihre Unterlippe, ziehen sie dann in ihren Mund und lecken noch mehr.

Er öffnet seinen Mund ein wenig mehr und unsere Zungen treffen sich zum ersten Mal.

Nach scheinbar Stunden, aber nur Minuten, trennten wir uns.

?Ich liebe dich Jaime?

beginnend?

Das wünsche ich mir seit ich 13 bin.

Ich schaue nur in deine Augen, schöne eisblaue Augen wieder.

Ich weiß nicht, was ich ihm sagen soll, also halte ich den Mund und lasse ihn mir sein Herz ausschütten.

Wie meine unendliche Liebe und Unterstützung ihn dazu gebracht hat, sich von diesem jungen Alter an in mich zu verlieben, wie peinlich es ihm damals war.

Auch wenn sie vielleicht nie wieder Gymnastik machen wird, was für ein Segen der Unfall im Fitnessstudio war, meine Liebe, es hat sich gelohnt.

?Ich liebe dich auch, Schatz?

In dein Ohr flüstern?

Du warst es immer, nur du.

Schließlich gestand ich ihm und mir selbst, dass ich in ihn verliebt war, seit ich denken konnte.

Nicht immer sexuelle Liebe, aber immer noch verliebt.

Wir küssten uns wieder und machten uns fertig für unseren Tag.

Kapitel 3: Mysti in der Heilung

Fast 6 Wochen bis zur Genesung.

Wir hatten unser Liebesspiel für mehrere Wochen gekühlt.

Wir brauchten beide Zeit, um uns an unsere neue Beziehung zu gewöhnen.

Wir sind jetzt mit allen Auswirkungen unserer verbotenen Liebe zueinander konfrontiert.

Wir umarmen uns nachts immer noch fest und ich muss ihr immer noch bei der Hygiene helfen, aber ansonsten gibt es keinen bloßen Körperkontakt.

Heute Abend, am Abend vor der ärztlichen Untersuchung, beschloss ich, sie zum Abendessen in ein nettes Restaurant und ins Kino einzuladen.

Natürlich muss ich ihm beim Essen helfen.

Dann sehen wir uns einen Film an, ich glaube, es war ein Hühnerfilm, aber wir haben nicht viel gesehen.

Zu Beginn des Films spüre ich, wie etwas Hartes meinen Penis an meiner Hose reibt.

Ich werde gerade hart.

Mysti, die neben mir sitzt, hat ein breites Grinsen im Gesicht.

Ich lege meine Jacke auf meinen Schoß und er tut dasselbe.

Wir lehnen uns aneinander, ich hoffe, es ist nicht zu offensichtlich.

Ich griff unter seinen Mantel und legte meine Hand auf seinen glatten Oberschenkel.

Ich bringe es bis zum Knie, dann hinunter in ihren Rock.

Überraschenderweise trägt sie kein Höschen mehr.

Ich spüre nur, wie Mystis Fingerspitzen meinen Hals hinunterlaufen.

Also folgte ich meinem ihren nackten Schlitz auf und ab und spürte sofort, wie sie an meinem Finger sprudelte.

Ich krümme meinen Finger hinein und springe dann wieder heraus.

Er fährt mit meinem Finger nach oben und neckt seinen Kitzler.

Er stöhnt leise in mein Ohr und beginnt ein wenig zu zittern.

Ich fange an, den kleinen Liebesknopf von Seite zu Seite zu reiben, mache dann ein paar Wirbel im Uhrzeigersinn um ihn herum und dann wieder von Seite zu Seite.

Ungefähr eine Minute später verschränkten sich ihre Beine fest, als sie sich bemühte, einen Schrei zu unterdrücken, als sie gegen meine Hände heftig zum Orgasmus kam.

Endlich kommt er von seinem Höhepunkt herunter und flüstert mir ins Ohr, dass er bereit ist, nach Hause zu gehen.

Wir verlassen den Saal ca. 45 Minuten nach dem Kino.

In der Lobby sehe ich, wie dein Gesicht rot wird und deine Füße immer noch zittern.

Ich fahre mit dem Truck nach Hause.

Ich brachte Mysti hinein und führte sie die Treppe hinauf.

Ich bringe sie in ihr Zimmer und lege sie auf ihr Bett.

Als ich beginne, sie von den Fußsohlen bis zu ihrer sehr feuchten, duftenden Vagina zu lecken, spreizt sie ihre Beine weit.

Mit meinen Fingern an beiden Händen öffnete ich ihre Schamlippen und fing an, an ihrer Klitoris zu saugen und zu lecken.

Mein Schwanz ist hart wie Stahl, aber ich ignoriere ihn erstmal.

Ich ließ meine linke Hand los, die eine Seite ihrer Lippen hielt, und führte meinen Mittelfinger in die enge Vaginalhöhle ein.

Ungefähr einen Zoll oder so krümmte ich meinen Finger und fand den G-Punkt.

Ich habe das gelernt, indem ich ein paar weitere erotische Geschichten online gelesen habe.

Sie fängt an, ihren Hintern zu heben und zwingt ihre Katze, mein Gesicht härter zu zertrümmern.

Ich presse meine Lippen auf ihre jetzt sehr geschwollene Klitoris, während sie kräftig saugt und leckt.

Sie stößt ein dumpfes Stöhnen aus und beginnt mir ihren süßen Nektar tief in die Kehle zu spritzen, ich habe noch 2 Orgasmen hintereinander.

Nachdem sie ihren dritten Orgasmus hatte, stand ich auf und steckte die Kurve meiner Ellbogen in die Kurve ihrer Knie, drückte meine Härte in ihre Öffnung.

Ich drücke fester und spüre, wie die verkrampften Muskeln in seinem sehr engen Eingang über seinen Kopf gehen.

Ich drücke fester, bis meine Schwester alle 6 Zoll tief ist.

Ich fange an, es langsam halb herauszuziehen, und drücke dann fest, bis es wieder ganz hinein ist.

Ich starre ihr ins Gesicht, während sie einen wunderschönen Rhythmus erzeugt.

Seine Augen sind nach hinten abgerundet, sodass nur ein Splitter von saphirumrandeten Steinen sichtbar ist.

Er stöhnt und grummelt jetzt so laut, dass ich meine eigenen Gedanken nicht mehr hören kann, nur noch seine.

Die erste Welle meines Spermas zwingt meinen Schwanz in seine Richtung und sie zieht sich in dem Moment ganz von ihm weg, als sein Quadrat seinen offenen Mund trifft.

Der zweite Impuls prallt von seinem Hemd ab, und der Rest sammelt sich am Bauchnabel, in der Falte seines schaumigen Schlitzes.

Er schluckt mein Sperma in seinen Mund und leckt, was von seinen Lippen übrig ist, während ich mich zu ihm beuge und seine Unterlippe küsse.

Wir öffnen unsere Lippen ein wenig und küssen uns in warmer Unterwerfung.

Den Kuss brechen? Oh, wie ich dich liebe Jaime!?

Damit rollte ich ihn und löffelte gegen ihn.

Meine 17-jährige Schwester, meine Geliebte, ich schlafe beim Kuscheln mit meiner einzigen Liebe ein.

Ich wache kurz vor Sonnenaufgang auf.

Ich bin immer noch hinter Mysti und mein Penis ist vollständig in ihrem sehr engen Loch vergraben.

Ich fange an, mich in meine schlafende Schwester hinein- und hinauszubewegen, lege meinen Arm vollständig um sie und beuge ihr Bein wieder über meinen Oberschenkel und fange an, mit meinem Finger auf ihrer Klitoris hin und her zu streichen, wobei ich langsam mehr Druck ausübe, während ich tief pumpe

ihm.

Minuten später wacht er auf, als ein Orgasmus seinen Körper durchströmt.

Ich weiß, dass ich gleich ejakulieren werde, also ziehe ich es aus ihrer Vagina und richte die Spitze meines Schwanzes auf die kleine Rosenknospe.

Ich küsse es einfach mit der Spitze, während ich meine Ladung fallen lasse.

Ich spüre, wie sie in ihr enges kleines Arschloch strömt, während kaum etwas anderes aus ihr herauskommt.

„Ich liebe dich auch, Mys, die ganze Zeit?“

Ich flüsterte ihr ins Ohr und küsste ein Mal von ihrem Hals bis zu ihren Schulterblättern.

Wir schlafen wieder ein und wachen um 8:30 Uhr auf.

Mystis orthopädischer Termin ist um 10 Uhr.

Wir laufen herum und duschen zusammen.

Ich wusch getrocknetes Sperma von ihrem Bauch und ihren Schamlippen.

Er und ich sind beide aufgewacht, aber beeil dich und beende es, damit wir ins Krankenhaus eilen können.

Wir kommen um 10:01 Uhr zu ihrem Termin, nicht schlecht.

Sie bringen ihn zum Röntgen und ich warte geduldig auf seine Rückkehr.

Sie kommen in etwa 10 Minuten zurück.

Der Arzt hält die Objektträger und legt sie auf die große Tafel.

„Okay, Junge, es sieht so aus, als ob es dir gut geht?

Er leitet an Mysti weiter, wie wäre es, wenn wir den Gips abnehmen und einen Termin beim PT vereinbaren?

Können wir das PT-Dokument nicht hinter uns bringen, ich schätze, es wird mir gut gehen und Jaime wird mit mir zusammenarbeiten, um alles wieder normal zu machen?

Er antwortet mir mit einem Augenzwinkern, das er nicht sehen kann.

Sie sagt uns, wie wichtig PT für eine vollständige Genesung ist, aber dass sie nicht wiederkommen muss, wenn sie zu ihrem ersten Termin erscheint und tun kann, was der Therapeut von ihr verlangt.

Wir sind auf dem Heimweg.

Es ist das erste Mal, dass wir Händchen halten, seit wir einander unsere Liebe erklärt haben.

Ihre eisblauen Augen beginnen mit Saphiren zu glänzen, wenn sie in der Sonne funkeln.

„Hast du große Probleme, wenn wir nach Hause kommen, Jaime?

er grinst.

Das böse Grinsen auf deinem Gesicht sagt mir, dass ich für einen langen Abend hier bin.

Fortgesetzt werden?

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.