Club moresomes

0 Aufrufe
0%

God Brent – ​​er ist mein Nachbar von nebenan.“

Ich konnte nicht glauben, was ich sah.

Hier im Privatbüro meines engen Freundes Brent sah ich zu, wie meine Nachbarin Jenny auf der Bühne alle Arten von Sex vorführte.

Brent sah mich an und ging an dem wunderschönen Rotschopf vorbei, der seinen Schwanz lutschte – „Was meinst du mit deinem Nachbarn?“

„Ich bin Jenny – Jennifer Cameron. Sie wohnt direkt neben mir.“

Erst vor einer Stunde bin ich in den Club Moresomes eingetreten, dessen Miteigentümer Brent Collwood ist, ein guter Freund von mir vom College.

Ich habe ihn in einem italienischen Restaurant getroffen und wir haben alte Zeiten wiedergefunden.

Zu diesem Zeitpunkt erfuhr ich, dass er dem Club beigetreten war.

„Wir beide haben den Club vor ungefähr 3 Jahren gegründet und es fing wie verrückt an“, sagte sie, als sie ihren Wein trank.

Neugierig fragte ich, welche Art von Club Brent erwartete, einen Nachtclub oder so etwas.

„Ein lebhafter Sexclub namens Club Moresomes – weißt du, dass es 3er und 4er gibt? Wir haben mehr!!!!“

Noch neugieriger fragte ich, welche Art von Sex.

„Ziemlich gute Sache – Junge/Mädchen; Mädchen/Mädchen; Junge/Junge; mehr mit Tieren und Mädchen“

Das wollte ich schon immer mal sehen – Live Animalism.

„Hey – ich sage dir was. Hier ist ein lebenslanger Urlaub, um dich in den Club zu bringen, wann immer du willst. Wenn ich dort bin, können wir uns die Show von meinem Privatbüro aus ansehen. Ich gehe jetzt tatsächlich dorthin, um etwas zu holen Besorgungen erledigt.

Die Show beginnt um 9 Uhr und dauert bis 15 Uhr.“

Und so kam ich zum Club Moresomes.

Ich kam gegen 10 Uhr dort an und wurde zu Brents Büro geleitet.

Wir saßen mit Blick auf die Bühne, tranken etwas und genossen einige atemberaubende Mädchen.

Linda saß wie ich völlig nackt neben mir und streichelte und lutschte abwechselnd an meinem Schwanz.

Ich habe schon einmal ejakuliert und als ich „Oh mein Gott Brent – das ist mein Nachbar“ geschrien habe, habe ich ihn buchstäblich zu Boden geworfen.

Brent sagte den Mädchen, dass sie gehen sollten, und sagte dann, dass ich Jen besser genießen sollte, da dies seine letzte Nacht sei.

„Gott, ich sehe ihn in einem knappen Badeanzug an Deck und ich will ihn unbedingt ficken.“

Brent warf mir einen komischen Blick zu und sagte dann: „Freund, ich habe eine Idee.“

Er ging zu einer Schublade, schloss sie auf, nahm etwas heraus und gab es mir.

Ich schaute und es waren 2 DVDs.

„Das ist eine DVD von Jen, die in diesem Club alle Arten von Sex vorführt. Wenn ihre Familie, Freunde oder Leute bei der Arbeit davon erfahren, wird sie definitiv gedemütigt. Das kannst du zu deinem Vorteil nutzen.“

„Aber was ist der andere?“

„Das gehört seiner Schwester Helen – sie arbeitet auch hier und wird heute Abend fertig.“

„Gott Brent, Helen ist fast so heiß wie Jen.

Sie wären beide großartig.

Nachdem ich mir die Show noch etwas länger angesehen hatte, sagte ich, ich würde nach Hause gehen, um über diesen Schatz nachzudenken.

Ich konnte mein Glück kaum fassen.

————————————————– ————–

————————————————– ————–

———————————–

Als ich am nächsten Morgen über den Zaun in den Garten meiner Nachbarin schaute, sah ich Jen im Pool ihrer Eltern „Gott sieht sie sexy aus, ich fühlte meinen Schwanz wackeln.

„Hi Jen – heute ist ein toller Tag zum Schwimmen.“

„Oh hallo Greg – dachte ich nehme ein Bad bevor ich zur Arbeit gehe.“

„Jen – kann ich dich kurz sehen? Ich möchte dir etwas zeigen.“

„Natürlich, Greg? Ich werde es trocknen und bin gleich da.“

In ein paar Minuten kam er in seinem sehr dünnen Badeanzug auf Deck zu, wo ich war.

Ihre Brüste müssen ungefähr 36 D groß gewesen sein und sie hüpfte wunderschön, als sie ging.

Mein Schwanz hat definitiv funktioniert und ich bin mir sicher, dass er es bemerkt hat.

Aber das ist okay – nachdem ich mit ihm gesprochen hatte, dachte ich, es wäre ein besseres Training.

„Was ist los, Greg?“

„Jen, ich habe gerade etwas ziemlich Interessantes bekommen.“

Ich gab ihm einen Umschlag mit einigen Bildern von der DVD.

Er öffnete das Paket, ließ sie dann mit großen Augen auf den Boden fallen und flüsterte, als er mich ansah: „Wo hast du die her?“

„Es spielt keine Rolle, wo Jen ist, aber der Punkt hier ist, dass ich sie nicht besitze. Eigentlich ist dies eine sehr kleine Kostprobe der DVD, die ich von Ihrem Auftritt im Club Moresomes bekommen habe.

Er hielt die Luft an und sagte: „Ich arbeite dort nicht.“

„Nicht mehr, aber du hast es getan, und jeder, der das sieht, wird ziemlich schockiert sein, oder?“

„Bitte zeigen Sie sie niemandem. Es wäre schrecklich. Ich hätte meine Freunde, meinen Job, meine Familie verloren.“

„Was denkst du soll ich dann mit ihnen machen, Jen?“

„Ich bezahle sie dir.“

„Wirklich. Und wie viel bietest du an?“

„500 Dollar.“

Ich habe lange gelacht.

„Jen, ich finde das Zehnfache im Internet.

„Aber ich kann nicht so viel bezahlen.“

„Nun, dann kannst du es vielleicht anders bezahlen.“

„H-wieso?“

?

Zieh Jens Badeanzug aus und lass mich deinen wunderschönen Körper sehen, den du zur Schau stellst.

?NEEEOOOO?

Ich kann das nicht tun.?

Ich antwortete im Gehen: ‚Okay.

Lassen Sie uns gehen und sehen, was ich im Internet finden kann.

„STOP.“ während Sie vom Deck zur Garage gehen.

?Jawohl??

Ich drehte mich um und Jen stand da mit ihrem Oberteil und ihren wunderschönen Brüsten, die vollständig entblößt waren.

Brustwarzen waren nicht hart, sondern knospenartig?

sehr attraktiv.

„Ich sagte Jen in allen Badeanzügen?“

Sie zögerte und griff dann nach den Bändern an ihrem klapprigen Hintern, lockerte sie und zog ihr Höschen aus.

Er stand da und versuchte, seine rasierte Muschi zu bedecken, bis ich hinüberging und ihm auf die Hände schlug.

„Du bist meine Jen und du wirst tun, was ich will, oder diese ganze DVD wird veröffentlicht.

Verstehst du??

?J-j-ja.?

Greifte ihre linke Brustwarze und drehte sie hart. „Ja, was für eine Schlampe?“

„J-ja, Sir.“

„Sehr gut, Jens.

Jetzt als meine Sexsklavenschlampe, lass uns sehen, ob du abseits der Bühne genauso gut bist wie auf der Bühne.

Öffne deine Beine.?

Jen zappelte leicht und spreizte ihre Beine noch weiter.

Mein Herz schlug noch schneller, als ich meine Hand ausstreckte und meinen Finger entlang seines Schlitzes gleiten ließ.

Sie schluchzte, als ich meinen Finger in ihr trockenes, enges Loch einführte.

Als ich ihre Fotze fingerte, bückte ich mich und nahm eine dieser schönen Brustwarzen in meinen Mund und saugte und biss sie ab.

„Knie nieder und öffne meinen Reißverschluss.“

Jen glitt nach unten und griff nach meinem Reißverschluss.

Er steckte seine Hand hinein, um meinen pochenden harten Schwanz auszustoßen und schnappte nach Luft, als mein 9 Zoll losgelassen wurde.

„Hündin, weißt du, was zu tun ist?

Er öffnete seinen Mund und ich packte seinen Hinterkopf und stieß meinen ganzen Schwanz tief in seinen Mund.

Er schloss seinen Mund, als ich hart und tief rein und raus pumpte.

Ich will jeden Tropfen Schlampe schlucken wenn ich abspritze.

Verstehst du??

„Mhhmm.“

Ich ließ meine Hand sinken und rieb ihre Brustwarzen zwischen meinen Fingern, während sie mein Gesicht härter fickte.

Als er näher kam, packte ich beide Seiten seines Gesichts und schlug ihm auf die Kehle.

Meine Eier strafften sich und ich ließ eine Flut von mundfüllendem Sperma los.

Ich sah zu, wie er alles trank.

„Du hast einen genauso guten Job gemacht wie meine Schlampenhure auf der Bühne.

Mit der Zeit wird es dir besser gehen.

Aufstehen.?

Er stand langsam auf und ich näherte mich ihm, bis ich nur noch Zentimeter von seinem Gesicht entfernt war.

„Wann und wo auch immer, von jetzt an wirst du tun, was ich sage.

Verstanden??

„J-ja, Sir.“

Tränen liefen über sein Gesicht, und das ließ mich glauben, dass er alles tun würde, was ich ihm sagte.

„Geh jetzt nach Hause.

Ich werde mich heute Nacht um dich kümmern.

Ich möchte dich besser kennen lernen.?

Als ich ihren Arm ergriff, begann sie, ihr Oberteil anzuziehen.

„Habe ich gesagt, zieh dich an?

Gehen Sie nach Hause, als wären Sie völlig nackt.

Er nahm seine Kleider und ich sah ihm nach, wie er um den Zaun herum zu seinem Hinterhof und seinem Haus ging.

Ich ging in meine, um eine Liste all der wunderbaren Abstinenz zu erstellen, die Jen für mich tun würde.

Danke Brent und Club Moresome.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.