Das magere tauchen brach

0 Aufrufe
0%

Das dünne Tauchen brach

Es war Freitag, letzter Schultag und Sommeranfang.

Ich bin 17 und 5-7 Jahre alt?

140lb braune Haare blaue Augen meine Freunde und ich wollten schwimmen gehen wir fanden einen See im Wald also zogen wir uns alle aus und sprangen ins Wasser.

Das Wasser war warm, der See hatte eine gute Größe mit einem Dock, von dem wir viel gesprungen sind, wir hatten Spaß daran, ins Wasser zu planschen und zu springen, wenn das passierte.

Ich sprang gerade ein, als meine Kumpels ein paar Stunden Reiten sahen, also packten sie sie fest und rannten weg, um mit mir zu leben und sich dem Fahrer zu stellen.

Also schaukelte ich im Wasser und diese Frau sah mich von ihrem Pferd aus an.

Sie war blond in weißen, hellbraunen, engen Hosen.

Sie sagte mir, ich solle aus dem Wasser steigen.

Ich sagte ihr, ich sei nackt, aber es war mir scheißegal, dass ich jetzt meinen erbärmlichen Arsch aus dem See kriege.

Ich bekam Angst und stieg aus dem Wasser und den Stollen am Ende des Piers, wobei ich Hanes über meiner Hocke hielt.

Sie stieg vom Pferd und ging zu mir herüber, als ich an ihrer braunen Hose nachsah, wo er schelmisch in die Hocke ging, damit ihre Muschi sichtbar war, damit ich sehen konnte, wie ich traurig auf das Pferd schaute, an dem zwei Gummidildos befestigt waren

Leider muss es in ihrer Muschi und ihrem Arschloch sein, während sie auf diesem Pferd reitet, ist es eine heiße, eilige Frau.

Als sie mich zwang, meine Hände hinter meinen Kopf zu legen, tat ich, was mir gesagt wurde, war verängstigt, als sie mir folgte und eine Hand ergriff und einen Lederriemen um mein Handgelenk band, dann dasselbe mit der anderen.

Dann ging sie hinüber, um zu stehen, wo sie mir in die Augen sah und sagte, was du einen Scheißkerl nennst und was machst du hier?

Ich bin Tom Burton, meine Freunde und ich haben gerade die Schule für den Sommer verlassen und sind zum Schwimmen hierher gekommen.

Dann packte diese Frau meinen Penis und meine Hoden, damit sie einen weiteren Lederriemen um meinen Penis und meine Hoden legen konnte, und zog dann am Ende des Lederriemens, während sie ging.

Ich wurde von meinem Schwanz und meinen Eiern das Dock hinuntergezogen, und mein Schwanz wurde hart, als sie mich zu dem Baum führte, wo sie mich mit einem Lederriemen fesselte.

Die Frau nahm den Zauberstab des Erwachsenen und fing an, auf meinen Hintern, Rücken und die Rückseite meiner Beine zu schlagen.

Sie sagte mir, ich solle niemals hierher kommen und meinen Kollegen erzählen, was mit mir passiert ist.

Als sie genau aufhörte, mich zu schlagen, brannte der ganze Rücken und dann zwang sie mich, mich vor sie zu knien, damit ich ihre Muschi mit einem Schlitz in der Hocke ihrer Hose lecken konnte.

Als ich anfing, ihre Muschi zu lecken, stellte ich fest, dass sie glatt rasiert war.

Also machte ich mich an ihre Muschi, nach einiger Zeit packte sie meinen Kopf, zog mich in ihre Muschi und dann überfluteten Schauer mein Gesicht mit ihren Judies.

Die Frau band mich dann los und sagte mir, ich solle verdammt noch mal von hier verschwinden, wie behauptet, zurück aufs Pferd, die Dildos anziehen und wegfahren.

Also fange ich an, nackt nach Hause zu gehen und finde mich direkt vor dem Waldeingang wieder, als ich nach Hause kam, war es am dunkelsten, als ich ins Badezimmer ging, um zu duschen und auf meinen Rücken zu schauen.

Nach einer heißen Dusche ging ich hinaus, um mich abzutrocknen und auf meinen Rücken zu schauen, er hatte viele rote Flecken am ganzen Körper, wo er schwarz, blau wurde.

Also zog ich eine Art Verlust in der Nähe des Bettes an, als ich schlafen ging.

Am nächsten Tag kam meine Mutter in mein Zimmer, um mich abzuchecken und zu sagen, dass das Frühstück fertig ist.

Also stand ich auf und ging hinunter zum Frühstück, als meine Mutter mir von einem Urlaub von der Arbeit erzählte, den ich sie bat, für mich zu überprüfen.

Das Postamt in der Zentrale der Bank, in der sie arbeitete, beschäftigte eine Sommerhilfe, und ich hatte gute Ketten bei der Arbeit, damit ich bis Ende des Sommers ein Auto bekommen kann.

Also ging ich am Montag mit meiner Mutter zur Arbeit, um einen Job in der Poststelle zu bekommen.

Gegen Mittag sprach ich mit den Kumpels über die Frau und was sie mir angetan hat, ich hob mein Hemd auf, um es ihnen zu zeigen, und es tut ihnen leid, dass sie mich dort zurückgelassen haben, um die Strafe zu ertragen.

Sie war also heiß, oder?

Ich habe gelogen, es sei alt, fett und hässlich, wir sagten alle, wir würden nicht alle dorthin zurückkehren.

Also kam ich nach Hause, weil mein Hintern wehtat und ich mich nur entspannen und Videospiele spielen wollte.

Teil 2

Das dünne Tauchen brach

Mama hat mich am Montagmorgen geweckt, da habe ich mich schwer regeneriert, nachdem ich ein Zelt in meinem Bett gemacht hatte, aber Mama hat nichts dazu gesagt, nur aufstehen, wir leben um 7:00 Uhr.

Ich stand auf, duschte, zog Jeans, ein weißes Hemd mit Knöpfen und schicke Schuhe an, dann ging ich hinunter zum Frühstück, wir gingen zur Tür hinaus und fuhren zur Arbeit.

Wir kamen um 8:00 Uhr im Büro meiner Mutter an, damit meine Mutter mich zur Poststelle bringen konnte, um mit meinem Chef zu sprechen.

Mr. Bob sprach mit meiner Mutter, dann mit mir, dann gab er mir einen Job und einige Papierkram zu erledigen, es dauerte nicht lange, dann wurde mir gezeigt, was zu tun ist, und ich begann um 11:00 Uhr mit der Arbeit, das war ich gesendet, um die Post an alle zuzustellen

Büro, während ich arbeite, steige ich die Stockwerke hinauf und begrüße alle und dann ein letztes Päckchen für TJ CEO 13. Flood, also ging ich in sein Büro.

Ich klopfte an die Tür und sagte die Post, als ich hereinkam, keine Einladung, hereinzukommen, als ich den CEO von TJ ansah, fiel mir die Kinnlade herunter, es war eine Seefrau.

Sie sah mich am Telefon an und sagte, ich müsste Sie zurückrufen, es kam gerade etwas heraus und es umarmte das Telefon.

Was zum Teufel glaubst du, dass du diesen Scheiß machst, runter auf die Knie, wer bist du und was machst du in meinem Büro?

Auf meinen Knien sagte ich, mein Name sei Tom Burton, ich würde nur die Post ausliefern.

Wann hast du hier angefangen und wer hat gesagt, dass du hier arbeiten kannst?

Ich begann den Tag und meine Mutter half dabei, einen Sommerjob in der Poststelle zu bekommen.

Also, wer ist deine Mutter?

Fräulein Janet braun

In der Kreditabteilung

TJ griff zum Telefon, um meine Mutter in ihrem Büro anzurufen.

Mom: Miss Brown, ja Mama, gleich da drüben.

Kurz darauf klopfte meine Mutter an die Bürotür und mir wurde gesagt, ich solle sie öffnen.

Als Mom ins Büro kam, sagte sie TJ hallo und fragte, für wen sie ihr helfen könnte, dann sah sie, wie ich die Tür schloss. Drehte mich um, sag mir, was machst du hier, Tommy?

TJ brachte meine Mutter dazu, sich hinzusetzen, und fing dann an, meine Mutter nach einem EST-Job zu fragen.

Also fing Mom an, TJ zu erzählen, dass sie ein Auto haben wollte und wie sie den Teil bezahlen würde, wenn ich für den Rest bezahlt würde, und dann erzählte sie ihr, wie sie es tat, indem sie mit Bob in der Poststelle sprach.

Miss Brown, wussten Sie, dass ich letzten Freitag diesen kleinen Bastard gezählt habe, der in meinen Pool getaucht ist, er war diszipliniert und hat etwas, er hat immer noch Spuren, zeigen Sie es uns, Junge !!

Als ich das T-Shirt nahm, um ihnen die Fußabdrücke vom Freitag zu zeigen, seufzte meine Mutter und TJ lächelte.

Wenn er also etwas Geld für den Sommer verdienen muss, brauche ich den ganzen Sommer über an den Wochenenden Hilfe auf der Farm.

Das bedeutet, dass Sie den ganzen Sommer ohne Freizeit arbeiten werden.

Ist das in Ordnung, Miss Brown?

Ja Mama.

Das bedeutet, dass er das Wochenende auf meiner Farm im Bullenhaus verbringen wird, ich habe alles, was er braucht, in unmittelbarer Nähe.

Okay, Sie gehen beide wieder zur Arbeit und Junge, kommen Sie um 16 Uhr in mein Büro, um weitere Informationen zu erhalten.

Also hole ich die Büros ab und gehe zur Poststelle.

Bob fragte, wo ich sei.

Ich sagte in den Büros des CEO!

Bob hat es gesagt, weshalb TJ möchte, dass Sie die Einzige sind, die ihre Post ausliefert.

Also brachte ich für den Rest der Woche jeden Tag Post, war nett zu allen, und jedes Mal, wenn ich Post in T.J.s Büro brachte, ließ sie mich vor ihrer Tür warten und sagte, sie sei bereit, mich zu treffen.

Am Donnerstag sagte mir TJ, ich solle die Farben fallen lassen, also tat ich es.

Sie hat mich dazu gebracht, die Hocke zu rasieren und sie hier im Bürogebäude nur Miss Jones zu nennen.

Teil 3

Das dünne Tauchen brach

Am Freitag bin ich zur Arbeit gekommen, alles war in Ordnung, sag mir, dass Bob mit einem Brief mit der Aufschrift zu mir gekommen ist.

(Kommen Sie so schnell wie möglich in mein Büro, Miss Jones)

Also ging ich in den 13. Stock, um an Miss Jones‘ Bürotür zu klopfen.

Als sie mich eingeladen hat, sagt sie mir, ich soll die Tür schließen und die Farben fallen lassen.

Ich tat, was mir gesagt wurde;

Sie stand einfach da und sagte mir, ich solle an die Seite des Schreibtischs kommen.

Als ich das tat, zog sie einen Lederriemen heraus und fing an, ihn um meine Hoden zu wickeln.

Jetzt zieh deine Hosen an und geh zurück an die Arbeit, wir sehen uns um 16:00 Uhr.

Also verließ ich das Büro von Miss Jones, um wieder an die Arbeit zu gehen, meine Eier schmerzten in meiner Depression.

Es war fast 16:00 Uhr, also ging ich in den 13. Stock und als es 16:00 Uhr schlug, klopfte ich an Miss Jones‘ Tür, um dort zu stehen und zu sagen, dass sie mich gebeten hatte, einzufügen.

Als ich die Tür schloss, sagte sie, es sei schön zu sehen, wie schnell ich es gelernt habe, aber am Ende dieses Sommers kenne ich meinen Platz in der Welt gut.

Nachdem das gesagt war, sagte sie mir, ich solle meine Hose fallen lassen und hob dann den Ledergürtel auf, der von meinen blauen Bällen baumelte, und sagte mir dann, ich solle die Hose aufheben.

Also war ich mit einem Lederriemen, der aus dem Reißverschluss meiner Hose kam.

Miss Jones holte das Büro ab und ich wurde am Ledergürtel gezogen.

Als wir zum Fahrstuhl gingen, um unter den Kleidern in die Garage zu fahren, überflogen wir andere Leute, die doppelte Aufnahmen machten.

Als wir bei Miss Jones‘ Auto ankamen, wurde der Kofferraum geöffnet, weil sie mir sagte, ich solle mich ausziehen und es in den Kofferraum legen, also tat ich, was mir gesagt wurde.

Als wir in Miss Jones‘ Farm eintauchten, wurde mir gesagt, wie die Dinge auf der Farm waren, also die Regeln, wo.

# 1: alle Möglichkeiten, sie als Lady anzusprechen.

#2: Auf dem Bauernhof bin ich immer nackt.

# 3: Ich werde jeden Tag geschlagen

# 4: Dusch deine Milch jeden Morgen.

# 5: Ich muss jeden Tropfen meines Spermas trinken.

# 6: Ich gehe gut mit ihr um.

#7: Wenn die Böen auf dem Hof ​​sind, muss ich machen, was sie wollen.

# 8: Ich mache alle Jobs gut, so wie sie sind.

# 9: Die Frauen sind das Abendessen für die Männer.

# 10: Auf der Farm gehörst du mir.

Das Loch, wo wir zur Farm gingen, Herrin streichelte einen Schwanz, der bald zu ihrem neuen Spaß wurde, und spielte damit, aber kurz bevor er explodierte, hörte sie auf.

Es war gerade, als wir in die Einfahrt der Farm einbogen.

Das Auto wurde vor einem kleinen Gebäude angehalten, in dem Sie sich gerade aufhalten.

Dann wurde ich vom Auto zur Koje geführt, wo die Dame meinen Spermaschwanz erstmal in ein Glas gemolken hat, damit ich es trinken kann.

Jetzt müssen Sie mit Hand- und Fußfesseln ausgestattet werden.

Nur noch zwei Dinge: ein Schockhalsband, um dem Jungen dort beim Abnehmen zu helfen, und ein Analplug mit Schwanz, der mit etwas Gleitmittel aus der Schachtel gezogen wurde.

Aber bevor dieser Junge trainiert wird, musst du ausgepeitscht werden und es ist Zeit, dich zu trainieren.

Also wurde ich durch den seitlichen Abfluss zum Bestechungsgeld geführt, während die Dame die Peitsche holen wollte.

Die Dame kehrte kurz zurück, nachdem sie das gleiche Outfit wie letzten Freitag getragen hatte, und sie hatte auch eine Peitsche, die ich bald lieben lernen werde.

Also fing die Dame an, mich mit einer Peitsche zu schlagen, die lebende Spuren auf meinem ganzen Rücken hinterließ.

Als die Dame ihre Position zum Ausdruck brachte, ging sie einfach weg und lebte von der Position.

Die Dame kehrte zurück und führte ein Pferd mit demselben Sattel, den sie letzten Freitag am See hatte.

Dies ist der Beginn einer Trainingseinheit, in der ich ohne Hilfe zurückgelassen wurde und instruiert wurde, wie man einen Sattel auf ein Pferd legt und Dildos für einen Reiter schärft.

Dann wurde ich darin geschult, mit dem Reiter umzugehen, da der Liebhaber einen Nachtritt machen wollte.

Ich stellte fest, dass der Schlag des Kragens mich auf die Knie brachte, bevor Mistress sich duckte.

Dann wurde mir gesagt, ich solle ihre Muschi und ihr Arschloch lecken, um die Fahrt angenehm zu machen.

Bevor die Dame ging, hängte sie den Ball wieder an den Haken.

Nach etwa zwei Stunden kam die Dame zu mir zurück.

Als sie anhielt und die Treppe herunterkam, war ihre Muschi nass.

Ich bin von diesem Schockhalsband vor ihr auf die Knie gefallen.

Während ich leckte saugte ich die Herrin sauber, als sie Orgasmen hatte, sagte sie mir, was sie mit dem Pferd machen sollte und leider.

Das Pferd wurde mit mir zum Stall geführt, wo die Kuhglocke die Flut zu meinen Hoden war.

Die Glocke läutete, als ich mein Pferd rieb und es sauber leckte, während ich an Dildos lutschte.

Als ich zurück zur Koje ging, summte ich den ganzen Weg.

Die Dame war in der Koje, als ich summend Zeit betrat, um den Jungen zu melken.

Die Dame fing an, mir einen Handjob zu geben, es dauerte nicht lange, bis ich in das Glas kam, das ich trinken musste.

Die Dame schnallte sich dann mit einem Adler auf dem Rücken ans Bett, und meine Hahnenkugeln waren ebenfalls festgebunden.

Die Dame hebt das zweistöckige Haus hoch, aber kurz bevor sie die Tür verlässt, schockt sie mich, als ich aufspringe, um der Dame zu danken.

Am nächsten Tag war das erste, was mich schockierte, als sich die Tür öffnete.

(Danke Frau)

Die Dame stand in der Tür und die Sonne gab ihr nur einen schönen Schein.

Dort ging sie nackt zum Bett, als sie auf das Bett kletterte und ein Knie auf beiden Seiten meines Gesichts platzierte, und bevor sie ein Wort sagte, ging ich, um ihre Muschi zu essen, sie ist ein guter Freund.

Heute kommen Gäste, um mich zu besuchen, und Sie werden sie genauso bedienen wie ich, sicher.

(Ja Lady)

Jetzt lass mich kommen und dann gebe ich dir Milch zum Frühstück.

Ich war aufgelöst, als die Herrin meinen Schwanz kurz wichste und sagte, das Glas sei voll mit Sperma für mich zu trinken.

Es war gegen 10:00 Uhr, als das Auto in der Einfahrt zum Stehen kam, als die Frau und das junge Mädchen aus dem Auto stiegen, als Herrin herauskam, um sie zu treffen.

Ich wurde kurz darauf gerufen, als ich ging, hörte das Mädchen ein Klirren.

Ant Tiffany, was ist das für ein Geräusch, wow.

Ein breites Lächeln erschien auf dem Gesicht der anderen Frau.

Das ist mein neuer Deal für den Sommerjungen, es sind meine Sturmschwester und meine Schneenichten.

Der Junge ist gut hier an den Wochenenden, wenn ich ihn oben in der Frauenwelt trainiere.

Ameise Tiffany, können wir heute ein Pferd reiten, ja Junge, werde traurig 3 Pferde (ja Dame)

Da waren 3 Pferde hinten in der Scheune, schwarz, weiß und braun, also habe ich leider 3 Dildos auf die Pferde gelegt und sie dann mit einer Explosion dorthin geführt, wo der Liebhaber saß.

Stormy war ungefähr 37 und 5-7?

130lb schwarzes Haar grünes Auge DD Brust.

Snowy war 17 Jahre alt 5? 4?

110lb schwarzes Haar grünes Auge C Brust und sah sie in der Schule.

Hier ist die Pferdeherde wir Lady Godiva?

Stormy sagte, warum ich nicht sehe, dass du bereit bist.

Zap da war ich auf den Knien vor 3 Frauenfotzen.

Schneewittchen kam zuerst, als ich ihre Muschi leckte, sagte sie ihnen, dass ich zu ihrer Schule ging und dann zitterte sie.

Ich leckte ihren Anus und den Vibrator leider auf dem Schimmel und half ihr aufzustehen.

Dann hatte Stormy eine schön getrimmte Muschi, die ich lecken, lutschen und ihren Ruderern sagen konnte, dass ihr Anus so empfindlich war, dass sie im Handumdrehen erwachsen wurde;

im Handumdrehen war sie auf einem schwarzen Pferd.

Es dauerte nicht lange, bis die Dame nass wurde und bereit war zu reiten.

Als die 3 Damen auf ihren Dildos herumhüpfen, höre ich sie stöhnen, als sie im Wald verschwinden.

Nach ungefähr 2 Stunden kehrten die Frauen zurück, um einen Drink am Pool zu genießen.

Ich wurde geschickt, um mein Pferd zu bürsten und die Sättel zu reinigen.

Dann ging ich zurück zum Pool zu feinen Frauen, die dort eine saubere Muschi brauchten, angefangen mit turbulenten dann glamourösen und die letzte war die Lady.

Am Sonntag stürmten vier Frauen in das Bullenhaus.

Dort zogen sie sich aus, redeten, und dort wurde ich ans Bett gefesselt.

Dann kam der Sprecher mit Mistress-Stimmen und sagte, die Damen lernen Ihr Spielzeug für den Sommer kennen.

Die Frauen drehten sich um und sahen mich mit harter Anspannung im Bett liegen.

Im Laufe des Tages waren alle nackt, und ich servierte Getränke, Essen und alles, was die Frauen wollten.

Jeder war nackt, die Frauen spielten miteinander und streichelten meinen Schwanz, nur um ihn hart zu machen.

Manchmal wurde ich an Bäume gefesselt, geschlagen und geschlagen und dann befohlen, meine Muschi zu essen.

So sahen Sommerwochenenden aus.

Ich arbeitete die ganze Woche in der Postabteilung der Frauenbank, und an den Wochenenden arbeitete ich auf der TJ-Farm, wo ich trainiert wurde, Frauen abzuschneiden.

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.