Der perfekte fick

0 Aufrufe
0%

Für John war Kathy perfekt.

UM 5 ?

3?

und 230 Pfund sah Kathy so gut aus wie an dem Tag, an dem sie vor 30 Jahren geheiratet hatten.

Kathys Haar ist braun mit nur ein wenig Grau, das Kathy versteckt, wann immer sie kann.

Ihr Haar ist gerade lang genug, um ihr schönes Gesicht zu umrahmen.

Kathy hat einen erstaunlichen Mund und sie weiß, wie man ihn an allen Teilen ihres Körpers einsetzt.

Kathys 42D-Brüste sind die Freude seines Lebens und sie machen John jedes Mal verrückt, wenn Kathy sie herauszieht, um ordentlich zu saugen.

Ihre Muschi ist wunderschön, ordentlich und gut getrimmt, bereit, jederzeit gegessen oder gefickt zu werden.

Außerdem ist Kathys Arsch ein Traum, rund, eng und jederzeit bereit für Schwänze.

Kathy ist so perfekt, dass er ihr die Jungfräulichkeit genommen hat, und John hat noch nie jemanden gefickt.

Johannes ist nichts Besonderes.

Als sie sich zum ersten Mal trafen, war John sportlich und hatte volles Haar.

Allerdings waren die Jahre für Kathy freundlicher als für John.

Um 5?11?

und 265 Pfund, John hat eine Mitte, die eher wie ein Klempner als wie ein Läufer aussieht, und Johns restliches Haar ist ganz grau.

Sein Schwanz ist durchschnittlich, ungefähr 6?-6 1/2?, aber sie haben beide vor langer Zeit gelernt, dass man keinen großen Schwanz braucht, um Kathy glücklich zu machen, man muss nur wissen, was man damit macht.

In 30 Jahren haben sie fast alles ausprobiert, was zwei Menschen sexuell tun können, Blasen, Muschi lecken, 69, Spielzeug, leichtes Bondage, Anal (er fickt ihren Arsch und sie fickt ihn mit einem Strap-on) und all die geraden Stellungen

Sex, den Sie sich vorstellen können.

Sie sind für fast alles offen, und wenn nicht aus Angst vor Krankheiten, würden sie all die anderen verrückten Dinge tun, von denen sie gehört und gelesen haben.

Eines Abends, nach einer guten Runde Sex, als sie von ihren Orgasmen herunterkamen, sprachen sie darüber, wie der perfekte Fick aussehen würde.

Während sie redeten, streichelten und streichelten sie sich und beide fühlten sich wieder warm.

John ging hinüber und Kathy nahm ihn in ihren Mund und fing an, ihr gemischtes Sperma aus seinem Schwanz zu saugen.

John legte seine Zunge über Kathys Klitoris und versiegelte seine Lippen um ihre Muschi.

John leckte dann sanft Kathys Klitoris, während er das Sperma aus ihrer Muschi saugte.

Nachdem Kathy hart kam und ihren Mund mit ihrem süßen Saft überflutete, zog John seinen Schwanz aus Kathys warmem Mund, brachte sie auf alle Viere und stopfte ihn in Kathys klatschnasse Muschi.

John fickte sie so lange er konnte hart und schoss etwas, das sich wie eine Gallone Sperma anfühlte, tief in ihre saugende Muschi.

Am nächsten Tag schrieben beide auf, was sie sich für den perfekten Fick wünschten und gaben es einander.

Die Idee war, dass jeder innerhalb der nächsten zwei Wochen für den perfekten Fick des anderen sorgen würde.

Das ist was passiert ist:

Kathys perfekter Fick

John arbeitet immer noch bis spät in die Nacht und Kathy ist höllisch geil.

Sie weiß, dass er bald nach Hause kommen wird, beschließt aber, ohne John anzufangen.

Kathy geht ins Schlafzimmer und lässt die Tür offen.

Kathy macht es sich in ihrem Bett gemütlich und holt ihr Lieblingsspielzeug heraus, den Bunny-Vibrator und den Glasdildo.

Kathy reibt den Dildo auf und ab über ihre Muschiöffnung, um ihn aufzuwärmen und ihre Säfte zum Fließen zu bringen.

Kathy nimmt dann die Stimmung des Häschens auf und schaltet sie ein.

Kathy legt es auf ihre Klitoris und stöhnt laut.

Während der Vibrator Kathys Klitoris stimuliert und die Säfte aus ihrer Muschi spritzt, nimmt Kathy den Glasdildo und steckt ihn tief in ihre Muschi.

Als ihre Fotzensahne am Dildo herunterläuft und ihre Hand bedeckt, zieht Kathy den Dildo aus ihrer Fotze und reibt ihn um ihr Arschloch.

Nachdem sie ihr Arschloch mehrmals geschmiert hat, steckt Kathy den Stab des Vibrators in ihre klatschnasse Muschi und schiebt gleichzeitig den Dildo in ihren nassen, wartenden Arsch.

Während die Hasenohren des Vibrators ihre Klitoris hämmern, drücken ihre Muschi und ihr Arsch beide die Stäbe hart, als Kathys erster Orgasmus sie hart trifft.

Der Orgasmus ist so gut, dass Kathy aus vollem Halse schreit und John weder sieht noch hört, wie er das Schlafzimmer betritt.

Als Kathy von ihrem Orgasmus absteigt, sieht sie, wie John dort steht und seinen Schwanz durch seine Hose reibt.

Kathy lächelt John verschmitzt an und befiehlt ihm, sich auszuziehen.

Bis John völlig nackt ist, spielt Kathy leicht an ihrer Muschi.

John sieht, wie Kathys Orgasmus-Sperma aus ihrer Muschi tropft und in ihr Arschloch tropft, das sich wie ein saugender Mund öffnet und schließt.

Als er ausgezogen ist, fordert Kathy John auf, ins Bett zu gehen und an seinen Brüsten zu saugen.

John lächelt, als er diese 42Ds ergreift, einen in jeder Hand, und sie drückt, ohne die Brustwarzen zu berühren.

Kathy stöhnt, als sie den Vibrator wieder in ihre Muschi eintaucht und John daran erinnert, dass sie gesagt hat, saugen, nicht spielen.

Er steckt die linke Brustwarze in seinen Mund und beginnt zu saugen, während die Brustwarze in seinem Mund härter wird.

Als Kathy lauter stöhnt, lässt John den Nippel aus seinem Mund und macht das Gleiche schnell mit dem rechten Nippel.

Während Kathy sich mit der Stimmung fickt, öffnet John seinen Mund weit, tut sein Bestes, um die ganze Titte in seinen Mund zu bekommen, und saugt hart.

Kathy hält ihren Kopf an ihre Titten und fordert ihn auf, bei ihrem nächsten Orgasmus stärker zu saugen.

Sein Sperma tropft aus ihrer Muschi, um den Vibrator herum und bedeckt ihre Hand, John saugt so fest er kann, wissend, dass er blaue Flecken bekommen wird, aber auch wissend, dass sein Orgasmus umso besser sein wird, je härter er saugt.

Als ihr Orgasmus vorbei war, ließ Kathy ihren Kopf los und sagte ihr, sie solle die Muschicreme von ihrer Muschi und ihrem Arsch reinigen.

John lächelt, als er zwischen ihre Beine kommt, weil er weiß, dass nichts besser schmeckt als ihr Muschisaft.

Da Kathy gerade zwei starke Orgasmen hatte, leckt John zuerst ihre Muschi und hält sich von Kathys Kitzler fern, er weiß, dass Kathy ihn wissen lassen wird, wenn sie bereit für mehr ist.

Nachdem er so tief wie möglich in ihre köstliche Muschi eingedrungen war, ließ John ihr Gesäß los und kam ihrem schönen Arschloch immer näher.

Als seine Zunge Kathys perfektes Arschloch berührte, sprang ihr Arsch vom Bett.

Während er sich an Kathys Hüften festhielt, um sie an Ort und Stelle zu halten, tauchte John seine Zunge in ihre Hintertür und bekam jeden Tropfen ihres Spermasafts, den er erreichen konnte.

Als John aufstand, um zu atmen, packte Kathy seinen Kopf und drückte ihn zurück in ihre Muschi und befahl ihm, sie zum Abspritzen zu bringen.

John legte seine Lippen um Kathys Kitzler und saugte sie sanft in seinen Mund.

Er saugte an Kathys Klitoris wie an einem kleinen Schwanz und bewegte gleichzeitig seine Zunge von links nach rechts auf ihrer Klitoris.

Kathy klammerte sich an ihren Kopf, um sie in Kontakt mit ihrer Klitoris zu halten, während Kathy wild um sich schlug und ihren bisher besten Orgasmus erreichte.

Als Kathy anfing zu schreien, dass sie kommen würde, öffnete John seinen Mund und erhielt als Belohnung einen Strahl Muschihonig, der seinen Mund und sein Gesicht überflutete.

Als er zum Atmen hochkletterte, sagte Kathy zu John, dass sie jetzt einen harten Schwanz brauche.

Da sein Schwanz so hart war, war John mehr als glücklich, alles, was er hatte, in ihre nasse Muschi zu stecken.

Kathy war so nass, dass er seinen ganzen Schwanz sofort in ihre Muschi schieben konnte.

John versuchte, es langsam angehen zu lassen, aber das Gefühl an seinem Schwanz war mehr, als er ertragen konnte.

Er bewegte sich schneller und tiefer und sie stöhnten beide.

Bei jedem Stoß in ihre Muschi drückte Kathy, als würde sie versuchen, seinen Schwanz tief in ihrer Muschi zu halten.

Da er nicht mehr viel aushalten konnte, packte John Kathys Titten und kniff ihre harten Nippel, während er eine Ladung heißes Sperma nach der anderen tief in ihre Muschi schoss.

Als Kathys Muschi mit seinem Sperma gefüllt war, kam ihr Orgasmus und überschwemmte seinen Schwanz den ganzen Tag mit ihrer größten Ladung Sahne.

Die beiden schrien ihre Erlösung, als ihre kombinierten Säfte aus Kathys Muschi in ihren Arsch und auf das Bett flossen.

John zog dann seinen erschöpften Schwanz heraus und legte sich neben sie.

Sie lagen dort und John saugte an Kathys linker Brustwarze, während Kathy ihre perfekt gefickte Muschi streichelte.

Als sie einschliefen, versprachen sie, dass John das nächste Mal seinen perfekten Fick haben könnte.

Johns perfekter Fick

Als John abends von der Arbeit nach Hause kam, fand er Kathy zusammengerollt in einem großen Sessel vor, wo sie Internet-Pornografie las.

John fragte sie, ob sie etwas Gutes gefunden hätte, als er sich vorbeugte, um sie zu küssen.

Kathy erwiderte einen tiefen, warmen Kuss.

Sie nahm seine Hand und legte sie auf ihre Muschi, die warm und feucht war, und schenkte John ein schelmisches Lächeln.

John lächelte und sagte ihr, dass er bereits zu Abend gegessen hatte und nach oben kommen würde, und sie folgte ihm, als sie mit dem Lesen fertig war.

Oben zog sich John aus und machte es sich im Bett bequem.

Er nahm die Fernbedienung, schaltete den Fernseher und den DVD-Player ein und begann, sich das Video bereits im Gerät anzusehen.

Als das Bild auf dem Bildschirm erschien, eine heiße Frau und zwei Typen, die Sex hatten, beugte sich John vor und fing an, mit seinem Schwanz zu spielen.

Während die Szene weitergeht, machen nicht nur die Jungs das Mädchen-Ding, sondern auch untereinander, und es beginnt, Johns Schwanz hart zu machen.

John greift zum Nachttisch und holt Kathys Rabbit-Vibrator hervor.

John entdeckte beim Spielen mit Kathy, dass er das Gefühl des Hasen an seinem Schwanz mag.

John schaltet den Vibrator ein und platziert ihn auf der Basis seines Schwanzes direkt über den Eiern.

Sein Schwanz springt aus der Vibration und wird härter.

Während John im Fernsehen zusieht, wie der Typ von seinem Freund in den Arsch gefickt wird, während er die süße Muschi auf seinem Gesicht isst, bewegt John den Vibrator an seinem wachsenden Schwanz hoch.

Je näher er an ihren Kopf kommt, desto intensiver wird das Gefühl und John stöhnt laut auf.

Als die Action auf dem Bildschirm ihren Höhepunkt erreicht, sieht John Kathy den Raum betreten.

John lächelt, als Kathy ihr Nachthemd auszieht und zu ihm hinüberkriecht.

Kathy schnappt sich den Vibrator und schaltet ihn aus.

Dann nimmt sie Johns Schwanz in ihre Hand und streichelt ihn langsam auf und ab, während sie ihn drückt.

Wenn Pre-cum erscheint, benutzt Kathy es, um ihre Handarbeit zu schmieren.

Dann gibt Kathy John den Vibrator und holt Johns Lieblingsspielzeug aus dem Nachttisch, den aufblasbaren Analplug.

Sie geht in eine 69er Position und fordert John auf, sie zum Abspritzen zu bringen, während sie ihn darauf vorbereitet, gefickt zu werden.

John leckt Kathy von ihrem Arschloch bis zu ihrer Klitoris.

Dann nimmt er den Vibrator und steckt den Schaft tief in Kathys Muschi und beginnt mit den Vibrationen und der Drehung des Schafts.

Beim ersten Kontakt stöhnt und springt Kathy, dann richtet sie ihre Aufmerksamkeit auf John.

Sie schmiert den Analplug und platziert ihn auf Johns Arschloch.

Kathy führt langsam den Analplug ein und nimmt gleichzeitig Johns Schwanz in ihren warmen Mund.

Als Kathy sich dem Orgasmus nähert, fickt sie Johns Arsch tiefer und tiefer und saugt seinen Schwanz härter und härter.

Kurz vor dem Abspritzen schiebt Kathy den Analplug nach Hause und drückt die Birne zusammen, um sie an Ort und Stelle zu halten.

Sie stöhnt, als ihr Orgasmus seinen Höhepunkt erreicht, und John zieht den Vibrator heraus und ersetzt ihn durch seinen Mund, um den Strom von Muschisahne aufzufangen, der aus Kathys quakender Muschi strömt.

Kathy dreht sich dann um und schiebt Johns Schwanz in ihre Muschi, während sie die Birne am Analplug hält.

Kathy schiebt Johns harten Schwanz auf und ab und drückt mit jedem tiefen Schlag die Beule zusammen.

Nach sechs Drücken lässt Kathy die Birne fallen und beugt sich über John, um ihre Brüste in seinen Mund zu stecken.

John lutscht ihre Titten hart und tief, genau so, wie sie es mag.

Johns Saugen an ihren Titten veranlasst Kathy, schneller und härter auf Johns Schwanz zu stoßen.

Mit seinem vollen Arsch, seinem vollen Mund und seinem Schwanz im Himmel spürt John, wie das Sperma in seinen Eiern aufsteigt und weiß, dass er nicht länger durchhalten kann.

John hält Kathy an den Hüften und schießt Schlag auf Schlag tief in ihr heißes Loch und fühlt, wie sie ihre Muschi benutzt, um das ganze Sperma in Johns Eier zu saugen.

Als Johns Eier leer sind, steigt Kathy von John ab und legt ihre Muschi über Johns Mund.

Sie lässt John wissen, dass sie noch kommen muss und möchte, dass John gleichzeitig sein Chaos aufräumt.

John lächelt und legt seinen Mund über ihre ganze Muschi.

Während er Kathys Kitzler leckt, genießt John den Geschmack der kombinierten Ficksauce, die aus Kathy in ihren Mund fließt.

Als Kathy abspritzt, stößt die Flut Johns letztes Sperma aus und John saugt alles auf.

Kathy verlässt John und sie halten sich fest, während sie einschlafen, beide träumen davon, was sie jetzt tun können, um das Ganze abzurunden.

Hinzufügt von:
Datum: März 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.