Fünf sechs großartige haferflocken für mama

0 Aufrufe
0%

Fünf sechs großartige Haferflocken für Mama

Meine Mutter brauchte fünf oder sechs große Schlucke, um meine ganze Ladung zu schlucken.

Es scheint, je mehr Sex ich mit ihm habe, desto mehr produzieren meine Nüsse?

was uns beiden gut tut.

Unser Inzest begann vor etwas mehr als zwei Jahren, direkt nachdem ich in die High School kam.

Damals war ich sechsunddreißig und 18 Jahre alt.

Hat er beim ersten Mal die perfekte Gelegenheit genutzt, alle meine?

Als geile, behütete 18-Jährige war mein Schwanz natürlich immer hart.

Der Speicher auf meinem Desktop-Computer hat mit dem heruntergeladenen Porno fast seine Kapazitätsgrenze erreicht.

Die meisten waren kommerzielle Pornos, aber ich konnte ein paar Videos von Jungen und Mädchen finden, die ich aus der Schule kannte.

Die meisten Mädchen waren sich nicht bewusst, dass sie Oralsex hatten und vor der Kamera gefickt wurden.

Kenner haben schon immer eine tolle Show hingelegt.

Unnötig zu erwähnen, dass mein kleines Katzenklo voller mit Sperma gefüllter Taschentücher blieb.

Ich wusste, dass meine Eltern nur Freitagabend Sex hatten.

Hallo?

Man konnte meine Mutter im ganzen Haus hören.

Ich habe mich oft gefragt, warum sie so laut ist und wie ihre Fotze aussieht.

Mutter-und-Sohn-Videos gehörten schon immer zu meinen Favoriten im Internet, und Mütter schienen die Sex-Sessions ihrer Söhne immer denen ihrer Ehemänner vorzuziehen.

Ich hatte keinen Zweifel daran, dass die meisten Schauspieler in Pornovideos Schauspieler waren, aber je mehr ich sie mir ansah, desto mehr wunderte ich mich über den Körper meiner Mutter.

Eines Freitagnachmittags bekam ich eine SMS von meinem Vater: ‚Mama muss am Telefon sein, sag ihr, dass Dave heute Abend nicht kommt, also werde ich doppelt arbeiten.

Morgens um 7:30 bin ich zu Hause.

Danke Don.

Ich liebe dich Sohn.

Meine Mutter hörte mich nicht die Küche betreten.

Ich habe gehört, wie du mit Tante Sue gesprochen hast.

Er kicherte und sagte Sue, dass mein Vater nackt im Bett liegen würde, wenn er nach Hause käme.

Er ließ das Licht an, damit seine Augen voll waren, wenn er zur Tür hereinkam: „Ich setze eine schwarze Maske auf meine Augen, ich kann ein Nickerchen machen, bis er kommt.

Ich habe vor, sie so geil zu machen, dass ich den besten Fick bekomme, den ich seit ein paar Jahren hatte.

„Donnie muss über eine Stunde geschlafen haben, bevor Ed hier ankam.“

Tante Sue, ‚Pass auf, Schwester, dieses Kind?

Seine Hose fing an, sich ziemlich zu wölben, dann kicherte er.

Wenn er euch beide hört, hat er Spermaflecken auf seinen Laken?

„Ja, nun, ich? Ich habe damit seit ein paar Jahren zu tun.

Aber?

er ist ein Mann und das wird sein.?

Ich trat zurück, verschwand und ging zur Haustür, knallte sie zu und schrie, dass ich zu Hause sei?

Nach dem, was ich gerade gehört hatte, konnte ich meiner Mutter unmöglich sagen, dass mein Vater an diesem Abend nicht zu Hause sein würde.

Meine Mutter hat sich den ganzen Abend ein bisschen albern benommen.

Dann wurde mir klar, dass er heimlich Wein aus dem Keller trank.

Bis vor kurzem verstand ich nicht, warum er sich nicht ein Glas einschenkte und sich hinsetzte und es genoss.

Er erzählte mir kürzlich, dass mein Großvater ein Säufer war und alles an einen Kredithai verloren hatte.

Meine Mutter hat sich mit zwei Jahren erschossen.

Er hatte seiner Großmutter versprochen, niemals Alkohol anzurühren.

Er hat nicht vor mir getrunken, weil die meisten Kinder keine Geheimnisse für sich behalten können.

Sollen wir zu dieser lebhaften Nacht zurückkehren? …

Meine Mutter war bester Laune, aber sie fragte mich immer wieder, wie spät es sei und wann ich ins Bett gehe.

Schließlich, gegen 22 Uhr, wünschte ich ihm eine gute Nacht und umarmte ihn fest.

Ich konnte ihre harten Nippel durch ihr Hauskleid spüren.

Er wusste vor langer Zeit nicht, dass ich mich um diese Babys kümmern würde.

Als ich in meinem Zimmer ankam, nahm ich eine Dusche und klopfte mir voller Vorfreude auf die Haut.

Nachdem ich meinen Spermaabfluss gewaschen hatte, fragte ich mich, ob ich einen Fehler gemacht hatte?

Ich werde es in den nächsten Stunden wissen.

Ich hörte, wie meine Mutter die Dusche anstellte und ihr ungefähr fünf Minuten gab.

Durch das Schlafzimmer zu gehen und sie durch das Milchglas zu beobachten, war für mich zu einer vertrauten Routine geworden.

Diesmal war ich mutig genug, es nackt zu tun.

Er drehte das Wasser ab und ich ging zurück in mein Zimmer.

Ich wusste, dass er nach mir sehen würde, wie er es jede Nacht tut, also tat ich so, als würde ich schlafen, als er die Tür aufschlug.

Es war von meiner Taille bis zu meinem Laken bedeckt.

Da ich jedoch wusste, was auf mich zukam, fungierte mein Hahn als Mittelpfosten eines Zeltes.

Ich hörte, wie er den Atem anhielt, und ich konnte es an den zusätzlichen Tränen in seinen Augen erkennen.

Er übernahm die bessere Entscheidung und schloss leise meine Tür.

Ich lag dort fast eine Stunde lang und streichelte sanft meinen harten Schwanz.

Als ich fühlte, dass die Zeit gekommen war, ging ich nach unten und horchte an die Schlafzimmertür meiner Mutter.

BINGO!

Ich konnte sein leises Schnarchen verstehen.

Vorsichtig öffnete ich die Tür und blickte auf den schönsten Anblick, den meine jungen Augen je gesehen hatten.

Ich hatte eine wunderschöne Mutter, ihr Rücken gerade, ihr linkes Bein gerade und ihr rechter Fuß zur Seite erhoben.

Zuerst konnte ich mich nur auf ihre Muschi konzentrieren.

Der Rest seines Körpers ist nur eine ?Wohnung?

für diese schöne, haarlose Fotze.

Warten?

Sie hatte eine kleine braune Haarsträhne, die in Form eines Pfeils rasiert war und auf ihre Klitoris zeigte.

Ich habe tausend Fotzen, doppelt so viele Titten und genauso viele Arschlöcher auf Pornoseiten gesehen.

Ich habe weiße Frauen, schwarze Frauen, Asiaten aller Art, Muslime, Frauen aus Indien, den Philippinen und der ganzen Welt gesehen.

Aber für mich gab es noch nie einen so schönen Körper wie meine Mutter?

und in den nächsten Minuten würde ich diesen Körper ficken.

Wie er Tante Sue sagte, war die Augenmaske angebracht.

Mein Schwanz würde niemals fertig werden, also lege ich mich aufs Bett und stelle mich zwischen seine Beine.

Ich habe auf das Ende meines Schwanzes gespuckt und ihn nach unten geschoben, bis ich versucht habe, in sein Loch zu kommen?

PUNKT!

Als er aufwachte, nahm ich seine Handgelenke in meine Hände und zog ihn von seiner Maske weg.

Die kleine Dominanzbewegung erregte ihn tatsächlich und er half mir in den Eingang und drückte das Fickloch nach oben.

Als ich sie schob, schnappte sie nach Luft und murmelte: „Oh mein Gott, das fühlt sich gut an.“

Ich dachte, deine erfahrene Fotze fühlt sich ziemlich eng an, aber das war meine erste, also hatte ich wirklich nichts, womit ich es vergleichen könnte?

Ich wusste nur, dass ich in Ekstase war.

Zuerst habe ich genug Pornos gesehen, um zu wissen, dass ich es langsam angehen und das Gefühl meines ersten richtigen Ficks genießen wollte.

Etwa eine Minute später sagte meine Mutter: „Oh, verdammt?

Du fühlst dich heute Nacht so groß.

Ich bin so froh, dass du immer noch Sex mit mir haben willst.

Ich liebe dich??

Ich lehnte mich an sein Gesicht und gab ihm einen kurzen Kuss auf die Lippen.

Als ich ihn etwas fester pumpte, begann er vor Orgasmus zu vibrieren.

Sobald es von dort an nach unten ging, fuhr ich es so schnell und so tief wie ich konnte.

Mein Schaft explodierte, als sie schrie: „OH, MEIN VERDAMMTER GOTT, ED!!!

verdammt, scheiß auf MEEEEEEEEEEE!!!?

Ich dachte, ich müsste ein Blutgefäß geplatzt haben, weil der Fluss nicht aufhörte.

Der Fluss, ein Fluss nach dem anderen, ein Fluss nach dem anderen, füllte den Schoß meiner Mutter, bis er aus meinem Kolben, meine Eier hinunter und aus ihrem Arsch strömte.

Er schrie buchstäblich nach mehr: „Fick mich MEHR!

HART HART!

MEHR GEBEN, MEHR GEBEN!?

Mein Schwanz ist noch nie weich geworden.

Ich ging nach draußen und als sie nach ihrer Schlafmaske griff, schlug ich ihr auf die Hand und murmelte: „Huh-uh??

Ich packte ihr linkes Bein, hob sie hoch und zwang sie, sich auf den Bauch zu rollen.

„Oh ja, Eddie?

Fick meinen Arsch, Schatz.

Ich hatte aber nicht vor, meine Mutter zu ficken?

Wenn er das will??.

Meine Mutter begann mit ihrem adstringierenden Mittel und versuchte ihr Bestes, um dem Befall zu helfen.

Schließlich schob er es heraus und die Spitze meines Schwanzes entspannte sich rein und raus.

Schließmuskel.

Von da an brauchte ich nur drei Stöße, um alle meine acht Zoll zu platzieren.

Die Hitze und die Vorstellung, dass mein Schwanz auf das Arschloch meiner eigenen Mutter trifft, machten mich verrückt.

Ich schlug ihn hart, meine Eier schlugen von unseren vorherigen Ladungen auf den Hang.

Sie konnte auf keinen Fall entkommen, weil ich ihre Hüften hielt, also war es an der Zeit?

Sie hatte einen Orgasmus und als ich platzte, hatte sie den zweiten, ?OH, SCHEISSE, MUTTER!

OH, MEIN FICK-JOB!

ICH?

Pumpt ihren Arsch voll mit CUM!

AH, FICK, FICK, GOTT!

SO FANTASTISCHES GOOOOODDDDD.????

Sie versuchte lange genug, sich zu rehabilitieren, „Oh mein Gott, Donnie!

Oh mein Gott, lass mich frei.

Lass mich jetzt los!?

Sobald er seine Worte ausspricht, merkt man, dass mich ein Nachbeben getroffen hat.

Ich steckte meine Fingerspitzen hinein und schlug erneut auf seinen Arsch.

Etwas?

Ich hatte das Gefühl, dass er wirklich nicht gehen wollte.

Ich schubste ihn weiter und senkte ihn auf das Bett.

Sie fing an zu weinen: „Oh, Donnie, bitte?

Bitte lass mich gehen.

Wir können das nicht tun, mein Sohn.

Ich bin deine Mutter, um Gottes willen.

Lass mich gehen Junge, jetzt!?

Ich rollte auf seinen Rücken und landete auf meinem.

Mein Penis wird endlich weicher.

Mama sprang aus dem Bett und rannte ins Badezimmer.

Innerhalb von Sekunden funktionierte die Dusche.

Ich brauchte auch eine Dusche, also?

Er versuchte mich daran zu hindern, das Gehege neben ihm zu betreten.

Sie versuchte, ihre Brüste und ihre Muschi mit ihren Händen zu bedecken.

Ich nahm beide Hände und drückte ihn gegen die Wand. „Ha?mon, Mutter, gib es zu.

Das war der beste Sex, den du seit Jahren hattest, richtig?

War es nicht??

Sie begann langsam zu weinen: „Oh nein, was habe ich getan?

(schnüffelt) Was haben wir getan, Donnie?

(Huh-huh-huh, nicht schnüffeln) Oh mein Gott, das ist so falsch.

Ihr Vater wird in ein paar Minuten zu Hause sein.

(schnüffelt, schnüffelt) Wir müssen aufräumen und hier raus.

Darüber können wir morgen reden.

Ich ließ seine Hände los und packte eine Handvoll Haare auf beiden Seiten seines Kopfes, ?Daddy?

Er kommt heute Abend nicht nach Hause.

Ich küsste meine eigene Mutter auf die Lippen und zwang meine Zunge in ihren Mund.

Ich küsste ihn wieder.

Dieses Mal hat er mich geküsst, er wird nicht vor Morgen zu Hause sein.

Heißt das, ich kann euch alle ficken?

Nacht?

lang.?

Seine Stimme war kaum mehr als ein Flüstern, aber, Liebling, das ist falsch.

bist du mein sohn

Ich bin deine Mutter

können wir nicht??

Ich unterbrach ihn mit einem weiteren Kuss.

„Ja, wir können und wir werden.“

„Nein, Donald David!

Wir werden nicht!

Jetzt beweg deinen Arsch aus dieser Dusche und lass mich in Ruhe!?

Ich tat so, als wäre ich verletzt, „Warum Mama??

„Ich liebe dich und du hast mir die beste Stunde meines Lebens beschert“, jammerte ich.

Liebst du mich nicht mehr

Ich war froh, dass ich eine echte Träne vergießen konnte.

Als er das sah, streichelten seine Hände meine Wangen und sagten: „Natürlich liebe ich dich immer noch, Schatz.“

Aber gilt das nicht auch für eine Mutter und ihren Sohn?

Ich schlang meine Arme um sie und fing an, ihr Ohr und ihren Hals zu küssen. „Bitte Mama, nur noch einmal.

Lass mich noch einmal meinen Schwanz in dich stecken.

Mein Vater wird es nie erfahren und ich werde nie wieder fragen, das verspreche ich.

?Oh Süße,?

angefangen und gezögert.

Darf ich sagen, dass Sie darüber nachdenken?

?Bitte Mama.

Ich liebe dich.?

?In Ordung?

OK.

Aber nur dieses letzte Mal und Sie lassen mich die Entscheidungen treffen?

Handeln??

Wir streichelten uns, verbrachten Zeit und genossen es, unsere nackten Körper abzutrocknen.

Mamas Lächeln wurde breiter, als sie ihre Brustwarzen und Pobacken streichelte.

Als wir an der Bettkante ankamen, küsste er mich, beugte meinen Schwanz und drückte leicht meine Eier.

„Auf deinem Rücken, Mr. Big Cock.

Ich werde eine Weile oben sein.

Tatsächlich führte er den Brunnen in seinen Tunnel und er begann zu wackeln.

Wir müssen uns in dieser Position mindestens zehn Minuten lang geliebt haben.

Dann bückte er sich und küsste mich: ‚Gehe ich mir jetzt auf den Arsch?

Viel Spaß.?

Er drehte sich um, wandte sich von mir ab und stieß sein Arschloch in meine harte Stange.

„Wie kann dieses Ding so lange so hart bleiben?“

Ich erinnere mich, dass ich dachte.

Meine Mutter geriet buchstäblich in eine schreiende, kommende Krise.

Ich war schockiert, als er aufstand und seinen Kopf auf meine Stange legte.

Tatsächlich hatte er alle 20 cm (bedeckt mit seinen eigenen Säften und klebriger Scheiße) in Mund und Rachen.

Fünfzehn Sekunden später habe ich eine weitere Ladung gezündet?

kein Tropfen entkam.

Er kroch neben mich und sagte: „Wie gefällt es dir?

Nicht schlecht für eine alte Frau, oder?

„Mama, du bist für mich die schönste, fantastischste Frau der Welt.

Danke für alles, was wir tun.

Ich liebe dich.

Wenn das nur nicht falsch wäre;

Ich kann dich für den Rest meines Lebens jede Nacht ficken.

Er nahm meinen Schwanz in seine Hand und fing an, ihn leicht und langsam zu streicheln, wobei er wie ein geiler 18-jähriger Junge sprach.

Bei so einem Hahn wohl ?Mensch?

Ich sollte sagen.

Er küsste mich auf die Wange und gluckste: „Donnie, mein lieber Junge, fickst du nur?

deine Mutter zerstört.

Das einzige Mal, dass ich so viel Sex in einer Nacht hatte, war im College?

aber es brauchte zwei erwachsene Männer, um mir sechs Orgasmen zu verschaffen.

?Anfrage?

Das bin ich bereit zu tun, um diesen süßen kleinen Ball zu beschäftigen.

Freitags bekommt dein Vater meine Muschi.

In den anderen sechs Tagen können wir machen, was du willst, Ficken, Blasen, Arsch, Fotze, Basteln, alles.

Wir müssen sicherstellen, dass dein Vater es nie herausfindet und du es nicht einmal deinen besten Freunden erzählen kannst.

„Du bist mein Sohn und Inzest ist illegal.

Ich könnte ins Gefängnis gehen.

Wir können es beide.

Ich glaube weder deinem Schwanz noch meiner Muschi würde es gefallen.

Schließlich müssen wir unsere Aktivitäten auf Ihr Zimmer bringen.

Ich muss diese Laken vor dem Morgen wechseln.

Wir wollen doch nicht, dass Dad sieht, was wir angerichtet haben, oder?

Seine sanften Hände belebten mich noch einmal,

Du scheinst deinen Doggystyle zu lieben.

Willst du es diesmal wieder an meiner Fotze statt an meinem Arsch versuchen?

Ich musste nur den Kopf schütteln und lächeln.

Schön Arsch gesprengt und mein Schwanz hob ihre Muschi?

Jetzt, zwei Jahre später, lieben meine Mom und ich uns fast jeden Abend, bevor Dad von der Arbeit nach Hause kommt.

Trotzdem habe ich niemandem von unseren inzestuösen Beziehungen erzählt.

Aber er beschloss, Tante Sue hereinzulassen.

Diese Frau hat auch eine tolle Muschi.

Wir hatten ein paar enge Begegnungen, wir waren kurz davor, erwischt zu werden, aber wir hatten Riegel usw.

Wir haben gelernt, vorsichtiger zu sein.

Hin und wieder, wenn sie und mein Dad Sex haben und sie schläft, kommt sie Freitagnacht in mein Zimmer.

Hat diese Geschichte genau hier begonnen, in meinem Zimmer?

Freitag Nacht?

Mit meinem 20 Jahre alten Schwanz im Mund meiner Mutter?

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.