Alles Gute Zum Geburtstag Stiefmutter Stiefmutter Und Stiefsohn Sex

0 Aufrufe
0%


Covid-19 ist eine echte Schlampe. Das einzige, was schlimmer ist, als im Jahr 2020 COVID-19 zu bekommen, ist herauszufinden, dass Sie Krebs haben. ?Fantastisch? Ich dachte, als die Ärzte mir sagten, ich habe einen behandelbaren Schilddrüsenkrebs, aber nach der Behandlung mit einem neuen Immunsystem wird Covid höchstwahrscheinlich tödlich werden. Ich bin nicht arm, aber die Behandlung und Genesung von Krebs übersteigt meine finanziellen Möglichkeiten.
Mein Name ist Shane und ich bin ein 44-jähriger geschiedener Kabeltyp. Ich arbeite für ein relativ großes Unternehmen, das Internetdienste und Fernsehdienste in den Haushalten der Menschen installiert. Alte 70er-Jahre-Pornos mit sexy blonden Hausfrauen, die sich Klempnern, Pizzalieferanten und Kabelreparateuren an den Hals werfen, haben mich wirklich ermutigt, in die Branche einzusteigen. Leider ist die Realität bei der Arbeit 21 Jahre später weitaus weniger aufregend.
Ich war versichert, aber ich konnte mir die kostspielige Behandlung und Unterkunft nicht leisten, die eine Diagnose kosten würde. Da es die Covid-19-Saison war, beauftragte mich das Krankenhaus, in einen kleinen, geschlossenen Duplex-Bereich mit kontrolliertem Zugang von der Außenwelt zu ziehen. Diese Gemeinschaft wurde entwickelt, um Hochrisikopatienten unterzubringen und eine versehentliche Übertragung des Virus auf die am stärksten gefährdeten Personen zu verhindern. Ein Familienmitglied darf dort mit Ihnen leben, aber es durfte die Tore nicht verlassen und ohne eine Woche Quarantäne und Tests wieder eintreten. Keine vernünftige Person würde sich freiwillig für solch eine gefängnisähnliche Lebensweise entscheiden. Der Arzt sagte, der durchschnittliche Aufenthalt beträgt 6 Monate.
Ich verwarf die Idee einer Behandlung ohne viel nachzudenken. Es würde mich allein für die Heilung in den Bankrott treiben, und der Verkauf all meiner weltlichen Besitztümer würde die Miete für die zugangskontrollierte Wohnung nicht bezahlen. Wenn ich nicht zustimmte, dorthin zu ziehen, war das Risiko, sich mit Covid-19 zu infizieren, extrem hoch und würde nach Chemotherapie und Bestrahlung mit ziemlicher Sicherheit tödlich verlaufen.
Ich verbrachte ein paar Tage damit, Banker, meine Versicherungsgesellschaft und meinen Arbeitgeber anzurufen, um eine echte Möglichkeit zu finden, die Behandlung wie angewiesen abzuschließen. Leider hatte ich nur zwei Routen zur Auswahl. 1) Ich werde nicht behandelt und werde in den nächsten 90 Tagen sterben oder 2) Ich werde zu Hause behandelt, um zu vermeiden, dass ich mich mit dem Virus infiziere und in Angst lebe. Ehrlich gesagt war ich mir nicht sicher, was ich tun sollte. Ich würde nicht mit einer Krebsbehandlung durch die Hölle gehen wollen, nur um an der Kung-Grippe zu sterben, aber ich konnte meiner 19-jährigen Tochter Judy nicht sagen, dass ich es nicht wagen würde, es zu versuchen.
Judy war in ihrem zweiten Jahr am College. Ich habe ihn nur in den Ferien und im Sommer gesehen. Sie war ein kluges Mädchen, das einen Abschluss in Informationstechnologie gemacht hatte. Bis zum Abitur lebte er bei seiner Mutter am anderen Ende der Stadt. Ich habe jedes Wochenende und jeden Urlaub das Sorgerecht für sie, seit sie in die Grundschule kam. Ihre Mutter, Trish und ich haben uns vor Jahren scheiden lassen, und ich weiß, dass Trish den Krebs unterstützen würde, der mich umbringt. Sie ist ein boshafter Dreckskerl, aber eine relativ gute Mutter für Judy.
Ich habe darauf gewartet, endlich diese Schilddrüsenkrebs-Diagnose zu bekommen. Meine Mutter starb daran und meine Tochter wurde mit Alopezie geboren, einer weiteren Nebenwirkung von Schilddrüsenproblemen. Alopezie ist eine Autoimmunerkrankung, die das Haarwachstum am Körper hemmt. Judy hat keine Haare auf ihrem Körper. Keine Haare, keine Augenbrauen, nicht einmal Wimpern. Ein beliebter Linebacker in der NFL hatte die gleiche Situation. Er erlitt kürzlich eine Rückenmarksverletzung und spielt nicht mehr, ist aber so etwas wie ein Sprecher der Erkrankung. Abgesehen davon, dass sie eine Glatze haben, können Menschen mit Alopezie ein erfülltes und gesundes Leben führen, wenn sie Krebs vermeiden können.
Judy hatte in der Grundschule mit der Störung zu kämpfen, aber wir haben Tausende von Dollar in teure Perücken und Make-up investiert, die sie wie ein Profi zu verwenden gelernt hat. Sie begegnet der Situation nun mit einer positiven Lebenseinstellung. Judy und ich haben keine sehr enge Beziehung, aber wir verstehen uns gut und ich versuche, sie so gut wie möglich zu unterstützen. Sie ist ein schönes Mädchen. Ich würde es als etwas dick, aber schön und schwer auf der Oberseite beschreiben. Sie hat die große Brust von ihrer Mutter bekommen, aber zum Glück hat sie nicht die freche Art ihrer Mutter geerbt. Judy ist nur 1,60 m groß (das hat sie auch von ihrer Mutter geerbt) und hat die ideale Sanduhrfigur. Ich weiß, dass sie viel flirtet, aber sie hat mich in den letzten Jahren davor bewahrt, mit Freunden auszugehen. Wenn er zu Besuch kommt, unterhalten wir uns normalerweise einfach, kochen zusammen und haben viel Spaß beim Einkaufen oder bei kleinen Ausflügen miteinander.
Ich musste Judy von meiner Situation erzählen. Die andere Familie, die ich habe, besteht aus einem älteren Bruder und ein paar Neffen, aber sie kümmern sich vielleicht weniger darum, wenn ich auch sterbe. Sie würden sich mehr Sorgen darüber machen, was mit meiner Waffensammlung passieren würde. Sie waren gierige kleine Drecksäcke und hatten das Gefühl, dass sie verdienten, was ich bekam.
Ich rief Judy an und erklärte meine Diagnose und überprüfte auch meine Behandlungsmöglichkeiten. Ich wusste, dass sie mit meinen Entscheidungen nicht zufrieden sein würde, aber ich hätte es ihr sagen sollen. Judy weinte ein paar Minuten lang mit mir am Telefon, bevor sie fragte, warum ich mich weigerte, in das sichere Haus zu ziehen. Als ich Judy sagte, wie viel es kosten würde, brauchte es keinen Mathematiker, um zu verstehen, dass es über meiner Gehaltsstufe lag. Judy fragte nach genauen Zahlen und Kosten für den Cent. Ich mischte die Zettel und gab ihm die Nummern eine nach der anderen. Als ich versuchte, ihm zu sagen, dass dies ein strittiger Punkt sei, brachte er die Idee zum Schweigen und bestand darauf, die ständig steigenden Kosten hinzuzufügen.
Als ich mit dem letzten bekannten Lohn fertig war, schwieg Judy eine Weile. Ich dachte, du überlegst, ob du für mich eine Bank ausrauben sollst. Nach langem, unangenehmem Schweigen sagte Judy: »Wir schaffen das. Ich kann so viel Geld verdienen und fast die Hälfte davon ist bereits gespart. Ich bin gelinde gesagt verwirrt. Ich wusste, dass Judy einen Teilzeitjob hatte, um das College zu bezahlen, aber so viel Geld konnte sie auf keinen Fall haben. Ich drückte meinen Unglauben aus und er brachte mich zum Schweigen, indem er streng sagte: Daddy, ich habe es. Das ist alles, was Sie wissen müssen. Ich bin morgen da, pack deine Sachen und buche einen Platz. Ist das keine Verhandlung? Ich fühlte mich in diesem Moment klein. Ist es möglich, dass er wirklich so viel Geld hat? Wie hat er legal so viel Geld verdient? Ich hatte ihm eine Million Fragen gestellt, aber ich wusste, dass er nicht antworten würde.
Nachdem unser Telefonat beendet war, fühlte ich echte, bedingungslose Liebe von meiner Tochter. Niemand, den ich kannte, hätte so etwas für mich getan, und ich fühlte mich gesegnet, eine so echte zweite Chance im Leben zu haben.
Am Mittag des nächsten Tages kam Judy herein und weinte wunderschön, als sie mich in endlosen Umarmungen umarmte. An diesem Tag trug er keine Perücke, und seine Glatze war selten zu sehen. Er weigerte sich, mit mir über Finanzen zu sprechen, bestand aber darauf, mit mir zu kommen, um die Ärzte zu treffen und mit der Behandlung zu beginnen. Judy war ein kluges Mädchen und konnte ihren College-Unterricht durch Fernunterricht an ihrem Computer fortsetzen. Die größere Überraschung war, dass Judy zugestimmt hatte, mit mir in einem sicheren Haus zu leben, und mich kein Wort des Protests sagen ließ. Ihm wurde ausführlich gesagt, wie schwierig dies aufgrund der Isolation sein könnte, aber er stimmte den Bedingungen zu. Judy hat mir nicht direkt gesagt, was ihr Job ist, aber sie hat der Finanzabteilung des Krankenhauses gesagt, dass sie online arbeitet und ihren Job in einer sicheren Unterkunft fortsetzen kann.
Drei Wochen später zogen wir in eine kleine Maisonette mit zwei Schlafzimmern in einer sicheren Wohngemeinschaft. Es war eher wie ein Pflegeheim. Wir bekamen täglich Besuch von einer Krankenschwester und die Cafeteria wurde dreimal täglich bedient. Duplex war schön genug. Die Betten waren bequem und hatten alle Annehmlichkeiten eines schönen Hotelzimmers. Beim Umzug haben wir unsere Nachbarn kennengelernt. Wir trafen Billy und Joe, die auf der anderen Seite der Mauer wohnen. Sie sahen freundlich aus. Joe hatte sich kürzlich einer Krebsbehandlung unterzogen und teilte den gleichen Platz mit seinem älteren Bruder. Sie waren beide älter als ich und unwissende Typen mit großen Bäuchen, aber sie waren immer noch freundlich. Die Maisonette teilte sich einen Hinterhof mit nicht viel zu tun, war aber gut gepflegt und gepflegt.
Die ersten Runden der Strahlentherapie waren schwierig für mich. Trotzdem war Judy Soldatin. Er saß neben mir und half mir bei jedem Schritt. Hat es nicht funktioniert? In ihrem Zimmer oder während ich schlief, war sie neben mir wie eine liebevolle Ehefrau oder Krankenschwester. Nach einer kleinen Operation und 5 Wochen Chemo und Bestrahlung galt ich als krebsfrei. Wir feierten, indem wir ein paar kleine Flaschen Schnaps tranken, die Judy bei unserem Einzug in die Maisonette geschmuggelt hatte. Ich hatte während der Behandlung meine Haare verloren, also ist Judys ?umarmte Glatze? Sie war während dieser Zeit ein großartiges Mädchen für mich und ich dachte nicht, dass ich sie mehr lieben könnte, als ich sie bereits liebe.
Als ich wieder zu Kräften kam, fing Judy an, sich weniger um mich zu kümmern und mehr zu arbeiten? in seinem Raum. Er saß oft draußen, während Billy und Joe sich unterhielten. Es scheint notwendig, sich mit Nachbarn anzufreunden, also flipp nicht alleine aus. Er hat wirklich den größten Teil seines Lebens für mich geopfert.
Normalerweise habe ich die meisten Tage geschlafen, aber jetzt wache ich früh auf und bleibe den größten Teil des Tages wach. Unsere Zimmer befanden sich an den gegenüberliegenden Enden der Maisonette, sodass wir viel Privatsphäre hatten. Ich habe mich immer gefragt, was Judy macht, um Geld zu verdienen. Ich dachte, er würde IT-Arbeit für Leute im Internet erledigen, aber ich fand es seltsam, dass er sich weigerte, darüber zu sprechen. So war es bisher.
Judy verließ ihr Zimmer mit ihrem feuerroten Make-up und der ebenso feuerroten Perücke. Er saß neben mir am Tisch und hatte einen vertrauten besorgten Ausdruck auf seinem Gesicht. Daddy, wir müssen reden? sagte er in unbehaglichen Worten. Ich nahm das Schlimmste an und ermutigte sie, mir zu sagen, was sie bedrückte.
Mein Leben wurde auf den Kopf gestellt, als Judy sagte, sie habe finanzielle Probleme, uns in einer sicheren Unterkunft zu halten. Er arbeitet nicht so hart und sein Cashflow ist wirklich gesunken, also musste er den Einsatz erhöhen? um mehr Geld zu bekommen. Als ich herausfand, dass ich ihn in eine so schwierige Situation gebracht hatte, war ich so aufgebracht, dass ich sofort anfing, mich zu entschuldigen und ihm sagte, dass wir zu mir nach Hause gehen und darauf achten könnten, das Virus in Schach zu halten. Er brachte dieses Gespräch zum Schweigen und sagte mir streng, dass er mein Leben nicht dem Zufall überlassen würde. Judy erzählte mir schließlich, was sie für den Job getan hatte, und sagte mir widerwillig, wie ich mehr Geld verdienen könnte.
Judy war ein Kameramädchen. Anscheinend ermöglichten es ihr ihre Perücken- und Make-up-Auswahl in Kombination mit einer Vielzahl von Outfits, verschiedene Rollen als Kamerafrau zu spielen, und es stellte sich als sehr lukrativ heraus. Er erklärte, dass er normalerweise 3-4 Nächte pro Woche für den Kameramann einsteigt, aber die mangelnde Leistung in den letzten Monaten dazu geführt hat, dass er einige seiner Fans und Abonnenten verloren hat, was sich auf das Ergebnis ausgewirkt hat.
Dad, ich weiß, das wird sich wirklich komisch anhören, aber ich habe ein paar wohlhabende Kunden, die für bestimmte Inhalte viel Geld bezahlen. Daher könnten die Dinge hier etwas unbequem für Sie sein. Ich weiß, du willst es nicht wissen oder sehen, wie ich diese perversen Dinge mache, aber du musst einen Weg finden, damit umzugehen, okay? Ich nickte stumm, sah aber verwirrt aus. Egal, wie seltsam es ist, du musst wissen, dass es darum geht, Geld zu verdienen, um dich am Leben zu erhalten. Wenn Sie mich in Kostümen oder bei einer Aufführung sehen oder wenn es so aussieht, als würde ich mich über Sie lustig machen, möchte ich, dass Sie das wissen, ich möchte, dass meine bestbezahlten Kunden mich dabei sehen und Ihre wahren Reaktionen sehen.
Alles, was ich sagen kann, ist: Ich verstehe und es tut mir leid, dass ich dich in diese Situation gebracht habe. Judy lehnte meine Entschuldigung ab und sagte mir, ich solle aufhören, sich selbst zu hassen. Judy sagte, sie habe Spaß daran, das zu tun, was sie tue, und das Geld sei zu gut, um gestoppt zu werden. Ich wollte widersprechen, aber ich wusste, dass meine Einwände nicht gehört werden würden. Judy fuhr fort: Ich bin eine erwachsene Frau, die jeder unmoralischen sexuellen Handlung zustimmen kann, die ich will. Alles, was ich tue, geschieht aus freiem Willen, also mach dich nicht verrückt. Versprich mir, dass du nicht wütend oder wütend wirst. Ich schüttelte meinen Kopf, meine Augen glänzten, wissend, dass ich nicht wissen würde, wie ich damit umgehen sollte. Tu auch NIE so, als ob du wüsstest, dass ich das für Geld mache. Diese Jungs wollen echte Reaktionen sehen. Ich werde den Charakter nicht verderben und Sie können nicht implizieren, dass Sie wissen, dass es nur eine Rolle ist. Wieder nickte ich stumm. Ich meine es ernst, Dad, sagte Judy streng. Wir brauchen ihr Geld, also tun Sie nicht so, als ob Sie es wüssten, ich tue nur so. Ich werde aufzeichnen, was Sie nicht wissen, aber so sollte es sein. Suchen Sie nicht nach einer Kamera oder so etwas. Ich weiß, was ich getan habe, aber du kannst es nicht ruinieren, indem du sie meldest.
?Ich verstehe, Schatz. Ich werde dich nicht enttäuschen. Das ist alles was ich sagen kann. Judy stand auf und umarmte mich fest. ?Ich liebe dich Papa; Ich werde alles tun, um dich am Leben zu erhalten. Ich brauche dich so sehr, wie du mich brauchst. ?
Nach der längsten Umarmung, die ich je mit meiner Tochter hatte, lösten wir die Umarmung und sie ging zu ihrem Zimmer. Bevor ich eintrat, drehte er sich zu mir um und sagte: Ich werde meinem Klienten wahrscheinlich ein Textgespräch zeigen, das wir heute Abend führen werden. Erinnerst du dich, dass du mein kranker Vater bist und ich deine störrische und arme Tochter bin, die immer tut, was sie will. Ich war mir nicht sicher, was er meinte, aber ich schätze, er wäre beleidigt.
Da habe ich den Alkohol vermisst. Ich hörte mehrere Stunden nichts von Judy und schlief schließlich in meinem Bett ein.
Ich wachte vom Ton meiner SMS-Benachrichtigung auf meinem Handy auf. Ich hatte Angst vor diesem Moment, aber ich konnte ihn nicht im Stich lassen. In meinem betrunkenen halbwachen Zustand nahm ich mein Telefon und fragte Judy: ‚Wach Papa? Ich habe gesehen, dass ich eine neue Nachricht erhalten habe, die besagt Er hat mich nie Daddy genannt, also wusste ich, dass dies mein erster Test war, um ihm zu beweisen, dass ich ihn nicht im Stich lassen würde. Ich antwortete? Ich bin jetzt mein Schatz. Gibt es ein Problem?? Ja, der Vater verschwendete keine Zeit mit der Antwort, dass es ein Problem gebe. Ich war vorher auf einen Snack bei Joe’s und bin immer noch hungrig.? Jetzt bin ich rechtlich verwirrt. Ich antwortete: Unser Nachbar Joe? Warum dort etwas essen gehen, wenn wir hier zu Abend essen? ? Ich kam mir dumm vor, diese Frage zu stellen, aber an diesem Punkt bin ich verwirrt. Dad, ich war dort für einen anderen Snack. Kann ich dir eine persönliche Frage stellen? Obwohl ich verwirrt war, Sicher, Schatz, was willst du wissen? Ich antwortete. Versprichst du mir, mir deinen Vater zu sagen? Was auch immer passiert?? Ich wusste, dass diese sture und arrogante Tochter, IMMER NACH SEINER ART GEMACHT, genau das bekommen würde, was ihr perverser Klient wollte. Ich antwortete: Ich verspreche es, Schatz.
Die erste wirklich umwerfende Antwort von ihm kam schnell. Hast du ejakuliert, seit wir hier sind? Ich kratzte mich am Kopf und dachte über die Frage nach. Ich wusste, dass ich eine echte Reaktion hätte haben sollen, aber ich war wirklich verwirrt. Ich brauchte lange, um zu antworten, bevor Judy eine weitere Nachricht schickte, in der stand: Daddy U hat versprochen zu antworten. MEEEE sagen? Ich war mir nicht sicher, was ich sagen sollte, also hielt ich es für das Beste, ehrlich zu antworten, was ziemlich ärgerlich war. Ich glaube nicht, dass das die richtige Frage für dich ist, Schatz, sagte ich, aber ich versprach zu antworten. Nein, ich habe mich überhaupt nicht entspannt, seit wir hier sind. Ich war krank und in unserem Fall fällt es mir schwer, in diese Stimmung zu kommen. Ich kam mir dumm vor, das zu sagen. Judy antwortete? Armer Vater. Deine armen Eier. Sie müssen sehr voll sein. Vielleicht solltest du sie leeren? Ich wusste nicht, dass ich eine solche Entlassung brauchte, bis er es sagte. Vielleicht hätte ich das bald tun sollen, aber ich weiß, dass ich mich wahrscheinlich schuldig fühlen werde, wenn ich weiß, dass meine Tochter mich ermutigt hat. Ich antwortete. Vielleicht eines Tages, aber das ist eine persönliche Angelegenheit.
Judy hat mich fast umgehauen, als sie ihre letzte SMS für diese Nacht geschickt hat? Vielleicht hilft das. Gute Nacht Papa. Der Nachricht war ein Foto meiner Tochter beigefügt. Ihr Gesicht und ihre großen nackten Brüste waren zu sehen. Heute trug sie eine rote Perücke und rotes Make-up. Eine weitere schockierende Beobachtung war, dass es im Wohnzimmer gefilmt wurde, schlafend in der Eckliege. Während ich mich ausruhte, machte meine Tochter ein Selfie mit nacktem Oberkörper vor meinem bewusstlosen Körper. Ehrlich gesagt war ich schockiert, aber ich konnte nicht anders, als Judys riesige Brüste zu bewundern. Er trägt immer Kleidung, die seine großen, erschütternden Wunder verdeckt. Ich wusste nicht, dass diese großen Bastarde so großartig sind.
Auf diese SMS habe ich nie geantwortet. Während ich die Brüste meiner Tochter betrachtete, versuchte ich einzuschlafen und hasste mich dafür, dass ich eine Erektion hatte.
Ich wachte früh auf und fühlte mich müde. Ich habe nicht gut geschlafen, also führe ich meinen Schwindel eher auf Schlafmangel als auf Erholung zurück. Judy fängt normalerweise nicht an, ein paar Stunden lang herumzulaufen, also dachte ich, ich würde ein gutes Training absolvieren, bevor das Frühstück kommt. Die Workouts scherzen an dieser Stelle, sie schlugen im Grunde ein leichtes Joggen von 1 Meile auf dem Laufband und ein paar einfache Yoga-Griffe vor. Ich habe mich nie wirklich der Arbeit verschrieben, weil ich so hart gearbeitet habe, aber ich fühlte mich so schwach, dass ich nur stark genug sein musste, um die Tage zu überstehen.
Ein paar Minuten nach meinem Lauf konnte ich nicht umhin, den Schmerz in meinen Eiern zu spüren, als ich mich an Judys Nachricht von letzter Nacht erinnerte. Jedes Mal, wenn ich einen Schritt machte, hüpften meine Hoden und ich spürte den Schmerz dieser vertrauten blauen Hoden. Ich schätze, ich habe es vor Tagen nicht bemerkt, aber ich wusste, dass ich sie so schnell wie möglich leeren musste. Ich habe einen sehr durchschnittlichen Penis, aber ich war immer ein bisschen stolz auf die Menge an Sperma, die ich produziert habe. Im Laufe der Jahre gab es viele Frauen, die mir Komplimente gemacht und/oder sich über die Größe meiner Lasten beschwert haben. Judys Mutter Trish war kein Fan von Ejakulation, also machte sie mich immer zu einer Schlampe, weil ich herumalberte, aber einigen Frauen ist das unangenehm. Ich versuchte, ein paar Frauen zu heiraten, die es genossen, meine riesigen Lasten zu schlucken, aber nichts schien mit ihnen gut zu laufen. Die Wahrheit ist, dass ich vor zehn Jahren von Trish so verachtet wurde, dass ich eine Freundin nur wegen Sex schätzte. Ich habe kein Verlangen, mich emotional an sie zu binden, und das ist der Hauptgrund, warum meine Beziehungen nicht funktionieren.
Mein Ein-Meilen-Lauf war vorbei und das Brennen in meinen Eiern übernahm. Ich wollte gehen und ihn schlagen, um die Schmerzen zu lindern, aber das Frühstück kam bald und als sie ankamen, musste ich die Tür öffnen. Ich war damit beschäftigt, den Boden zu putzen, bis das vertraute Klopfen an der Tür kam. Ich setzte meine Maske auf und ging zur Tür. Nachdem das Personal das Essen vor die Tür gestellt hatte, zog es sich über 6 Fuß zurück, damit ich es aufheben und zurückbekommen konnte. Ich fühlte mich heute noch anders. Die fast 60-jährige Dame, die seit über einem Monat unsere Mahlzeiten liefert, fiel mir auf. Er trug eine Maske, also habe ich keine Ahnung, wie sein Gesicht aussah, aber seine auffällige Erscheinung erregte meine Aufmerksamkeit. Ich fragte mich, welche Art von BH und Höschen sie trug und wann sie das letzte Mal einen Penis hatte. Gott, ich muss meine Hormone unter Kontrolle bekommen. Das war keine attraktive Frau, aber meine Hormone und mein Drang, verrückt zu werden, wirkten sich auf meine Denkweise aus. Ich sprang heraus und trug, nachdem ich mich bei der ahnungslosen Dame bedankt hatte, das Essen hinein.
Judy muss gehört haben, wie ich die Tür geöffnet habe, oder der Geruch von Essen hat sie geweckt. Als ich die Küche betrat, kam Judy aus ihrem Zimmer. Sie sah müde aus und ihr feuerrotes Make-up war verschwunden. Sie trug eine kurze lila Perücke auf dem Tisch, während ihr Körper von einem großen T-Shirt bedeckt war. Sie trug keinen BH und die Brustwarzen dieser großen Brüste waren sichtbar. Es war mir peinlich zu fühlen, wie mein Penis halbhart anschwoll. Wir waren hungrig und damit beschäftigt, etwas zu essen. Judy spürte mein Unbehagen und sagte: Also, wegen letzter Nacht? sagte. Bist du verrückt oder?? Ich wusste, dass du mir versprechen musstest, dass ich keine Angst haben würde, und ich glaube wirklich nicht, dass ich das habe, aber meine Hormone bringen mich dazu, mich selbst zu hassen. Ich sagte ihm: Nein, mir geht es gut. Es war seltsam, aber mental war ich bereit dafür. Ich war ehrlich. Judy antwortete: Gut, weil es noch seltsamer werden wird. Ich glaube dir, wenn du sagst, dass du es nicht mehr warst, seit wir hier sind. Wenn es Ihnen gestern Abend nichts ausmachte, ich habe eine gute Idee.
Seine Offenheit war ein wenig schockierend, aber ich kann nicht sagen, dass ich sie nicht mochte. Das Hacken von BS, um frei zu sprechen, ist selten, und es hat mich dazu inspiriert, mutiger zu sein. Ich sagte zu ihm ‚Nein, habe ich nicht und jetzt zahle ich den Preis dafür?‘ Ich machte ein dummes Gesicht, als ich das sagte. Ich wusste nicht, ob du genau verstanden hast, was ich meinte, aber sie ist ein kluges Mädchen und sie hat mich erwischt. Judy lächelte leicht und sagte: Tut mir leid wegen der blauen Bälle, aber ich habe eine Idee für dich. Ich antwortete: ‚Du machst es, oder?? Judy kicherte ein wenig und fuhr fort? Meine Kunden kamen auf die Idee, dich zu ärgern Ich kicherte ein wenig und sagte: Deine Kunden sind verrückt? Judy sagte: Ja, aber sie bezahlen mich gut. Im Ernst, ich werde eine lange Dusche nehmen und ich möchte, dass du reingehst und einen Wahnsinnigen bläst Meine Kamera wird es aufnehmen und meine Fans werden es lieben.
Ich glaube, er meint es ernst. Mein Kichern hörte auf und ich sah in seine großen Augen, als könnte ich nicht glauben, was ich da hörte. Judy fühlte es. Ich habe dir gesagt, dass es noch seltsamer werden würde. Entspann dich einfach und mach mit. Wenn mein Vater sich in mein Zimmer geschlichen und es kaputt gemacht hätte, würden diese Perversen mich anflehen, ihr Geld zu nehmen. Ich brauche Ihnen nicht zu sagen, warum das für ein Publikum aufregend war, aber es ist mir nie in den Sinn gekommen, das meiner echten Tochter wirklich anzutun. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das kann, es fühlt sich so falsch an, sagte ich mit einiger Zuversicht. Judy wurde zu 100 Prozent ernst und sagte: Daddy, hör auf, wir müssen das erledigen, also lass uns einen Weg finden, damit umzugehen. Hast du eine Macke, mit der ich dir helfen kann, dich wohler zu fühlen? Ich meine, da draußen gibt es jede Menge abartiges Zeug, das dir gefallen könnte. Helfen Sie sich selbst, egal was passiert, tun Sie einfach die Tat, ohne sie wissen zu lassen, dass Sie aufgezeichnet werden.
Ich wusste bereits, dass ich tun würde, was er sagte, ich wollte nur nicht, dass er erfuhr, was mich gerettet hatte. Ich zuckte mit den Schultern und sagte: Ich weiß nicht, ist das persönlich? Judy verdrehte die Augen und sagte: Gott, du bist kein Teenager mehr. Du kannst mich nicht in Verlegenheit bringen. Ich bin ein großes Mädchen, das viele versaute Sachen macht. Hör auf mich wie ein Kind zu behandeln und sag es mir. Ich will nicht über Sie urteilen. Wir alle haben unsere persönlichen Macken. Ich meine, ich mag es, mit zwei Typen gleichzeitig Sex zu haben. Wir alle haben eine perverse Seite. Es bringt nichts, sich dafür zu schämen. Ich wurde zurückgenommen und mein Schwanz hing an seiner widerlichen Zunge. Ich hatte nicht die Kraft, es zu leugnen, und ich schämte mich dafür, so hart zu sein, wo er doch schon so viel für mich tat. Ich sprach leise, ohne zu viel nachzudenken. Höschen? Tangahöschen.? Judy klatschte aufgeregt und sagte: Siehst du, es ist nicht so schwer. Ich habe wahrscheinlich dreißig Paare da draußen. Wenn ich dusche, geh da rüber und blas sie alle an, wenn du willst. Solange du draußen bist, kannst du dort machen, was du willst, okay? Ich nickte zustimmend mit dem Kopf. Viel Spaß damit, es ist keine lästige Pflicht, sagte Judy. Überwachung, Spaß haben und sich selbst retten. Du kannst ein Höschen mitnehmen, wenn du willst, aber lass das Chaos. Ich denke, die Kinder werden es mögen? Was ist, wenn ich es entdecke? Mein Vater kommt auf meine Sachen. Juhu, machen wir das? Judy war sichtlich guter Laune, und glauben Sie mir, die Idee gefiel mir sehr gut, aber ich hatte Reserven. Ich nickte und akzeptierte meine Rolle.
Judy stand auf und sagte: Lass mich mich dann für die Dusche fertig machen, gib mir zehn Minuten. Ich werde versehentlich meinen Laptop und meine Kamera eingeschaltet lassen. Achten Sie darauf nicht zu sehr. Viel Spaß, wenn ich auf die Toilette gehe. Danke, dass du ein guter Sport bist. Judy stand auf, küsste mich auf den Kopf und zog sich in ihr Zimmer zurück.
Meine Eier brannten. Ich habe noch nie in meinem Leben eine so schlimme Ejakulation gebraucht. Die zehn Minuten, die ich ungeduldig wartete, waren lang und unerträglich gewesen. Schließlich öffnete sich Judys Tür und sie kam in ein Handtuch gewickelt heraus, immer noch mit der kurzen lila Perücke. Er sah mich schelmisch an und sagte laut: Ich…ich gehe duschen, Dad. Da ist wieder dieser Vater. Ich kann nicht erklären, warum es meinen Motor auf Touren brachte, aber es tat es. Judy ging zum Badezimmer am Ende des Flurs. Ich beobachtete, wie er das Handtuch absichtlich löste und auspackte, bevor ich hineinging und die Tür schloss. Alles, was ich sah, war ein kleiner blauer G-String, der für einen Moment an ihren molligen kleinen Arsch geschnallt war, bevor sich die Tür schloss.
Mein Herz hämmerte, als ich aufstand und fast zur Schlafzimmertür rannte. Ich hörte, wie sich das Wasser drehte, und ich handelte. Ich war noch nie zuvor in ihrem Zimmer gewesen, also wanderte ich hier in unbekannten Gewässern. Ich hätte zögern sollen, aber ich war geil, also trat ich in sein Zimmer. Sein Zimmer war gepflegt. Der Laptop auf dem kleinen Tisch in der Ecke war offen, und ich versuchte mein Bestes, nicht darauf zu sehen. Ich rannte zum Schrank und öffnete die oberste Schublade. Ich dachte, jeder verbirgt dort seine Feinheiten. Ich öffnete meine Augen aufgeregt, um sexy Höschen zu finden, aber was habe ich sonst noch gefunden?
Ja, es gab ein paar sexy kleine Tanga-Höschen in der Schublade, aber auf der anderen Seite der Schublade waren viele Dildos und Sexspielzeug ordentlich platziert. Ich bin beeindruckt von dem Inventar. Sexspielzeug ist mir nicht fremd, aber das waren fortgeschrittene Sachen. Ich habe mir die Dinge gedanklich notiert.
1) Super langer doppelköpfiger Dildo – rosa.
2) 8? schwarzer Saugdildo mit Schlauch und Spielzeugmechanismus
3) 6? Weißer Saugdildo mit Spielzeugmechanismus in schwarzem Höschen.
4) Vier Analplugs aus Metall in verschiedenen Größen und farbigen Steinen
5) Pinker Vibrator mit Schwanz – ich habe schon Camgirls gesehen, die diese benutzen. Sie sind mit dem Computer verbunden und vibrieren, wenn sie fliegen.
6) Metallklemme
7) Gabelförmiger Gummidildo mit zwei Dongs. Definitiv ein Spielzeug für die Doppelpenetration.
Ich war gelinde gesagt beeindruckt. Ich weiß nicht, was in den anderen Schubladen war, aber ich brauchte nichts anderes, um meinen schwachen Geist zu stimulieren. Ich schnappte mir eine Handvoll Höschen und den weißen Saugnapf und ging zum Bett. Mein Geist und mein Körper waren gerade auf Autopilot. Ich musste ejakulieren und durfte mich mit den Sachen meiner Tochter schmutzig machen. Und er würde als Bonus etwas Geld verdienen. Ich fühlte keine Schuld, als ich meine Shorts herunterzog und mein vernachlässigtes Werkzeug herausließ. Ich benutze gerne Öl, wenn ich ziehe, aber ich wollte wirklich jedes Gefühl dieses Rauschmoments spüren. Ich breitete die Höschen einzeln auf dem Bett aus. Es war alles Tanga und G-String. Ich war im Himmel. Ich habe es nie gemocht, an Höschen zu schnüffeln, aber ich finde sie immer noch sexy. Ich nahm einen babyrosa Spitzenstring und wickelte ihn um meinen Schaft und pumpte langsam. Ich war so aufgeregt, dass ich wusste, dass ich nicht lange durchhalten würde.
Für den visuellen Effekt winkele ich meinen Schwanz so an, dass die Computerkamera meine Aufnahmen ungehindert sehen kann. Ich versuchte, nicht darüber nachzudenken, wer mich beobachtete, aber ich tat mein Bestes, um eine Show abzuziehen. Ich nahm den Dildo in meine Hand und öffnete den schwarzen G-String, der darum gewickelt war. Ich könnte sagen, ich war schon nah dran, aber ich wollte dieses Höschen sehen. Sie müssen etwas Besonderes sein, da sie das einzige Paar sind, das ich um das Spielzeug gewickelt gesehen habe. Ich wickelte das Höschen aus und davor waren weiße Buchstaben ?BABA’S CUMSLUT.? Ich stieß ein lautes Stöhnen aus und spürte, wie sich meine Eier zusammenzogen und pumpten. Alles, was ich wirklich hatte, war ein schwarzes Höschen, und ich wickelte es um die Spitze meines Schwanzes und explodierte. Ich weiß, dass jeder, der dies liest, denken könnte, dass es der stärkste Orgasmus aller Zeiten ist. Das war meins. Ich dachte, ich würde durch den Stoff schießen, da ich spürte, wie meine linke Hand durch die schiere Kraft bei jedem Schuss von der Spitze weggedrückt wurde. Es war toll. Ich habe gepumpt, gepumpt und gepumpt. Ich hatte das Gefühl, ich könnte spüren, wie mein Körper ein Kilo Fleisch fallen lässt.
Ich war immer stolz auf die Menge an Sperma, die ich produzieren konnte. Das hat mich seit meiner Jugend am meisten stolz gemacht. Da waren viele. Ich möchte viel sagen. Die Hand, die ich hielt, war voll, das Höschen war völlig durchnässt, Tropfen waren über das Höschen geflossen, das auf dem Bett unter mir lag, und auf der Bettdecke des Bettes war ziemlich viel Nässe. Es war lange her, dass ich meine Eier verlassen hatte, ich konnte verschiedene Konsistenzen sehen. Ich hatte dickere weiße Kugeln in meiner Hand. Eine reichliche Menge dünneren, klareren Spermas floss unter mir. Ich konnte wirklich nicht glauben, wie viel Sperma da drin war.
Ich hielt volle zehn Sekunden inne, bevor ich in meinem jetzt klarer denkenden Gehirn in die Realität zurückkehrte. Ich wusste, dass die Schuld bald auf mir liegen würde, also beschloss ich, ohne großen Ekel vor mir selbst zu handeln. Ich war mir nicht sicher, was ich mit diesem Chaos anfangen sollte, aber es war klar, als Judy mich bat, es hinter mir zu lassen. Aber wenn ich alles im Bett liegen lassen würde, glaube ich nicht, dass irgendein Zuschauer glauben würde, dass es absichtlich oder unabsichtlich war. Ich beschloss, alles dorthin zurückzubringen, wo es herkam. Ich benutzte meine rechte Hand, um den Dildo zu halten und wickelte hastig die Handvoll Sperma und Höschen darum. Als ich zurück zur Kommode ging und sie zurückstellte, war alles durchnässt. Ich benutzte dann mehrere Slips, die ich ausgelegt hatte, um meine Hände abzuwischen und in einem schwachen Versuch, sie von der Bettdecke zu leeren, bevor ich sie wieder in die Slip-Schublade stapelte. Schließlich nahm er ein Kissen vom Kopfende des Bettes und breitete es auf dem nassen Boden aus. Als ich das Pad bewegte, fand ich zufällig einen kleineren lila Vibrator darunter. Ich hatte keine Zeit, dies zu verarbeiten, da ich dachte, meine Beweise seien etwas verschleiert.
Ich stürmte aus ihrem Zimmer und eilte zu meinem, während mein Herz tausendmal pro Minute schlug. Ich muss viel schneller gehandelt haben, als er erwartet hatte, denn ich wartete weitere 20 Minuten, bevor ich hörte, wie sich die Dusche abschaltete. Ich versteckte mich in meinem Bett, während Gefühle in mir herumflogen. Ich hasste mich für das, was ich tat, nicht weil es mir nicht gefiel, sondern weil ich wusste, dass meine Tochter sehen würde, was ich tat, und wahrscheinlich mein Ejakulat reinigen musste. Je mehr ich darüber nachdachte, wie falsch das war, desto aufgeregter wurde ich, dass er meinen Samen berührte. Etwas Tierisches in mir war etwas stolz auf die Idee. Es ist, als ob ich es irgendwie besitze. Ich weiß, es klingt albern, aber die Idee hat meinen Schwanz davon abgehalten, vollständig weich zu werden.
Ich weiß nicht, was ich erwartet hatte, vielleicht erwartete ich, einen Schrei oder so etwas zu hören, aber nachdem ich in Judys Zimmer gegangen war und die Tür geschlossen hatte, hörte ich nichts. Er hat stundenlang nicht angerufen oder getextet. Ich saß ruhig in meinem Bett und erwartete Schlimmeres, aber absolut nichts geschah. Die Stille brachte mich um und ich machte mich wahnsinnig vor Erwartung.
Ich erschrak, als ich ein Klopfen an der Tür hörte. Zuerst war ich verwirrt, aber dann wurde mir klar, dass es Mittagszeit war. Schließlich verließ ich mein Zimmer und holte unser Essen an der Tür ab. Es war die gleiche Zustellerin wie vorher, ich habe noch ein bisschen nachgeschaut aber heute Morgen hatte ich keine Lust. Ich wusste nicht, was ich als nächstes tun sollte, aber ich wusste, dass ich so tun musste, als hätte ich nichts getan, also dachte ich daran, so zu tun, als wäre alles normal. Ich schrie halb in den Flur: Judy, das Mittagessen ist da. Ich hielt für eine Antwort inne, bevor ich ihn rufen hörte: Okay Daddy, bin ich? Ich gehe gleich. Ich setzte mich an den Tisch und fing an die Kartons auszupacken. Zumindest war es ein Hamburger. Jeder liebt Hamburger.
Als ich meinen Burger ganz gerade richtete, nahm ich ihn mit beiden Händen und nahm einen großen Bissen. Ich brauchte. Ich merkte nicht, wie hungrig ich war, nachdem ich Geld eingezahlt hatte. Mein Mund und meine Hände waren voll, als ich Judy hinter mir kommen hörte. Er schlingt seine Arme um meine Taille und umarmt meinen Kopf von hinten. Judy küsste mich auf den Kopf und sagte: ‚Danke, du hast großartige Arbeit geleistet. Wir haben heute mehr verdient als ich in einer Woche. Ich konnte nicht sprechen, also nickte ich nur. Judy ließ meinen Kopf los und ging zur anderen Seite des Tisches und ich verschluckte mich fast an dem Essen in meinem Mund. Sie trug ein enges weißes Trägershirt, wieder keinen BH, eine rosa Pyjamahose und schwarze String-Hosenträger, die bis zu ihrer Taille hochgezogen waren. Es war so schlampig und sexy und sie trug es mit Zuversicht. Sie hatte auch ihre Haare verändert. Sie trug eine gelbe Perücke, die zu einem Pferdeschwanz gemacht war. Mit kleinen rosa Schleifen.
Judy sah meine Reaktion deutlich und sagte: Gewöhn dich daran, es ist ein normaler Freitag für mein Geschäft. Sie werden mich definitiv in einem schlechteren Zustand sehen. Schließlich schluckte ich mein Essen herunter und blies es aus. Gut?, es hat mich nur überrascht. Judy lächelte und sagte: Apropos Überraschungen, du hast eine riesige Ladung in die Luft gesprengt. Zum Beispiel habe ich noch nie in meinem Leben so viel Ausfluss gesehen. Ist das normal für Sie oder ist es eine Nebenwirkung von Krebs? Ich war ein bisschen verlegen, aber auch ein bisschen stolz und sagte: Das war ein bisschen mehr als sonst, aber – ja – zu viel. Das tut mir leid.? Judy runzelte die Stirn und schnaubte, während sie ihren Burger dekorierte. Mach dir darüber keine Sorgen, diese große verdammte Ladung hat uns heute fast zweitausend Dollar eingebracht und es ist Mittag. Meine Augen weiteten sich überrascht. Ich kann nicht glauben, dass etwas so Gruseliges und Einfaches in nur wenigen Stunden so viel Geld verdienen kann. ?Wow? Ich sagte, ich wollte nicht auf peinliche Details eingehen.
Judy lächelte und sagte: Ich weiß, es ist Ihnen unangenehm, darüber zu sprechen, aber Sie haben großartige Arbeit geleistet. Wenn wir so weitermachen, werde ich viel mehr Geld verdienen als bevor ich hierher kam. Ich habe nicht gleich geantwortet. Ich habe nie wirklich daran gedacht, das weiterzumachen, ich dachte, es wäre eine einmalige Sache. Schließlich fragte ich schwach: Was hast du vor? Judy dachte eine Weile nach, bevor sie antwortete: Nun, diese Jungs lieben die Idee, dass du mein richtiger Vater bist, also sind sie bereit, viel Geld auszugeben. Sie wollen immer wirklich tabuisierte Dinge, die wir wahrscheinlich nicht tun können. Ein Mann hat mir zweihundert Dollar Trinkgeld gegeben, damit ich das Spielzeug mit deinem Sperma darauf lutsche. Für Geld könnte ich das locker weiter machen. Vielleicht finden wir Wege, solche Dinge weiter zu machen? Seine Worte raubten mir fast den Atem. Ich habe erwartet, dass er das Chaos aufräumt, aber ich habe nie erwartet, dass er mein Sperma in seinen Mund steckt. Ich war wieder schockiert und völlig abgehärtet. Ich konnte nicht sprechen, und Judy wusste, dass es mich überraschte. Er lächelte und fand meinen Schlag lustig.
Er sagte: Komm schon, Papa, ich habe dir gesagt, dass ich einige sehr seltsame Dinge getan habe. Du musst aufhören, wie ein Reh im Scheinwerferlicht auszusehen. Wir sind beide erwachsen und du musst auch anfangen, dich so zu verhalten. Ich versuchte zu sprechen, aber die Worte kamen nicht über meinen Mund. Judy hatte genug von meinem lähmungsähnlichen Verhalten und beschloss, alles beiseite zu legen. Oh Mann, Daddy hat gesagt, du musst dich wirklich entspannen. Willst du wissen, was ich mache, wenn ich in mein Zimmer gehe? Er ging in das Zimmer des kleinen Mädchens und stellte fest, dass er eine Wagenladung Essen auf meinem Bett gegessen hatte, wie Sie unter dem Kissen sehen können, das ich nicht dort gelassen hatte. Ich wusste, dass sie auf dem Höschen gelandet war, also ging ich zu meiner Schublade und fand meinen Lieblingsdildo und mein Lieblingshöschen, das vollständig mit dickem Papa-Sperma bedeckt war. Dann ging ich zu meinem Computer und sah, wie meine Zuschauer mir sagten, dass mein Vater überall ejakulierte. Ein Mann hat mich dafür bezahlt, meinen Dildo zu lutschen und zu essen, ein Mann hat mir das Trinkgeld gegeben, das durchnässte Höschen in meinen Mund zu stecken, und ein anderer Mann hat mir das Trinkgeld gegeben, den Dildo mit meinem Höschen in meinem Mund zu ficken. Dann bezahlte mich ein Typ dafür, mein Höschen anzuziehen und zu masturbieren, während er meinen Vater anflehte, mich zu ficken. Nun, raus aus dem Schock, denn das mag für Sie komisch klingen, aber für mich ist es nur ein Dienstag.
Ich dachte wirklich, ich könnte einen Schlaganfall haben. Ich konnte nicht atmen. Ich war so geschockt und geil, dass meine Worte sich nicht formten und ich habe ein bisschen wie ein Idiot geplappert. Nachdem Sie ein paar Atemübungen gemacht haben, ?Es tut mir leid? konnte ich sagen. Zu viel für deinen Alten. Ich werde es besser machen. Als Judy ihr Essen beendet hatte, stand sie auf und warf ihren Müll hinaus. Ich konnte nicht auf ihren Arsch schauen, während sie sich bewegte. Judy drehte sich zu mir um, stellte sich hinter mich und legte ihre Hände auf meine Schultern. Ich werde heute Abend etwas Seltsames für dich tun, sagte er. Brechen Sie den Charakter nicht, weil Sie nicht warten. Es tut mir leid, dass ich das schon einmal getan habe, aber jetzt haben wir die Möglichkeit, die Rechnungen durchzugehen, und es lohnt sich, ein bisschen Verrücktheit zu zahlen? Ich nickte stumm, mir wurde klar, dass ich nicht wusste, was drin war.
Dann sagte Judy? Ich werde mich umziehen, während du dich ausruhst. Diese Höschen beginnen sich unbequem zu fühlen. Dein Sperma und meine Spucke haben sie wirklich nass gemacht, also werde ich ein trockenes Paar anziehen, bevor ich sie überhaupt trage. Ruh dich aus, alter Mann, deine Kraft brauchst du später. Wenn der Kopf einer Person tatsächlich explodieren könnte. Es wäre meins. Meine Tochter. Meine perfekt haarlose Tochter ist eine perverse Sexmaschine und ich fand sie gruselig. Ich hätte nie erwartet, dass es so fortschrittlich ist, selbst nachdem Sie mir gesagt haben, dass es sich um ein Kameramodell handelt. Ich parkte meinen Hintern in meinem Lehnstuhl und mit einem vollen Bauch und leeren Eiern fiel mir das Einschlafen leicht.
Ich wachte mit einem Ruck auf, als eine Leiche auf meine kletterte. Ich war überrascht und verwirrt. Ich konnte meine Augen für einen Moment fokussieren, als ich bemerkte, dass Judy immer noch ihre gelbe Perücke mit einem Pferdeschwanz trug. Ich öffnete meinen Mund, um zu sprechen, hielt aber inne, als Judy mich küsste. Er drückte seine Lippen direkt auf meine und ich hatte keine Zeit angemessen zu antworten. Ich habe ihn nicht wirklich geküsst, ich war zu verwirrt, als dass meine Motorik funktioniert hätte. Überraschenderweise steckte Judy ihre Zunge in meinen Mund, bevor ich zurückweichen konnte. Es war ein verrückter nasser Kuss. Ich weiß nicht, was du gegessen hast, aber es hat schrecklich geschmeckt. Was ist los. Hat er mir gerade in den Mund gespuckt? Was ist denn hier los?
Ich zwang mich ihn wegzuschieben und er setzte sich auf meinen Schoß. Mein Mund schmeckte schrecklich und er setzte sich mit einem breiten Grinsen auf. Ihr Gesicht war wirklich cremig und sah aus, als wäre es bedeckt? nein. Nein nein Nein? Mir wurde sofort klar, dass meine Tochter ihre Zunge mit Sperma über ihr ganzes Gesicht küsste und absichtlich ein wenig in meinen Mund drückte. Das ist mir nicht eingefallen. bellte? Judy, was ist los? Warum würdest du das tun?? Judy setzte ihr bestes mürrisches Gesicht auf und sagte süß: Daddy, liebst du mich nicht? Ich war ein böses Mädchen und ich brauchte nur meinen Vater. Er wiegte seine Hüften in meinem Schoß, während er sprach. Ich sah nach unten und bemerkte, dass sie einen kleinen Rock trug, der um ihre Taille ging. Ihre Muschi knirschte in meinem Schoß. Ich wusste nicht, ob sie ein Höschen trug, aber das Gefühl wirkte sich sofort auf meinen Schwanz aus. Ich war angewidert von seiner Tat, aber ich konnte nicht anders, als das Gefühl zu schätzen.
Judy, wirst du mit diesem Unsinn aufhören? aus meinem Mund gekotzt, bevor ich wirklich darüber nachgedacht habe. Judy setzte ihre süße kleine mürrische Stimme fort und fuhr fort: Aber Papa, ich war ein böses Mädchen und ich muss bestraft werden. Ich glaube, er hat meinen verwirrten Gesichtsausdruck bemerkt. Daddy, bitte bestrafe mich dafür, dass ich ein böses Mädchen bin. Er machte weiter. Judy drehte sich mit einer eher sanften Bewegung auf meinem Schoß um, um in die andere Richtung zu sehen. Das Gefühl war großartig. Mein Schwanz bettelte darum, freigelassen zu werden. Er mochte eindeutig das Gefühl, dass ihr weicher kleiner Arsch auf ihm saß.
Judy beugte sich vor und zeigte mir ihre nackte Fotze und Fotze. Es war das Schönste, was ich je gesehen habe. Sie trug kein Höschen und zeigte ihre intimsten Teile, die in meinen Augen obszön waren. Judy sagte es laut. Dad, ich war schlecht. Bitte verprügel mich. Dein böses Mädchen Daddy verprügeln? Ohne zu zögern: Hör auf, Judy, ich bin dein Vater, um Gottes willen? Ich sagte. Als ich ihre weiche cremige rechte Arschbacke schlug. Es war nicht schwierig, aber ich wollte eine Nachricht senden, dass ich sein Spiel spielen wollte. Judy sagte: ‚Härter Daddy, verprügel mich, weil ich eine Schlampe bin?‘ Ich schlug ihn härter und sagte? Warum benimmst du dich so? Weißt du, was du falsch gemacht hast? Ich schlug ihn wieder härter. Mein Schwanz war bereit, diese schleimige kleine Katze zu schlagen, die mich anstarrte. Daddy, ich habe mich von Joe und Billy ficken lassen, sagte sie müde. Ich lasse sie mich gleichzeitig ficken. Und sie kamen beide zu den versauten Gesichtern von kleinen Mädchen.
Warten Sie eine Minute. Judy lässt sich von ihren zwei übergewichtigen über 50-jährigen Nachbarn ficken? Was ist der wahre Fluch? Es war das alte, eklige Sperma, das er mir in den Mund geschoben hat > ​​Das würde nichts werden. Ich weiß nicht, was in diesem Moment mit mir passiert ist, aber für einen Moment verlor ich die Kontrolle. Ich nahm beide Hände und fing an, seinen Arsch zu schlagen, als würde ich auf einen Bongo schlagen. Ich war nicht nett und habe meine Stimme erhoben und fast geschrien? Du verdammte Schlampe. Sie sind älter als ich. Was ist dein Problem?? Judy: Tut mir leid, Dad, ich war so geil. Ich habe genug davon. Ich hörte auf zu schlagen und stieß ihm in den Hintern, was dazu führte, dass er aufstand und ein paar Schritte nach vorne stolperte. Sie drehte sich um und gab mir ein echt trauriges Gesicht und schob ihre Unterlippe heraus. Ich stand auf und erhob mich zuversichtlich über ihn und zeigte mit meinem Finger auf sein Gesicht. Ich sagte: Judy, geh sofort in dein verdammtes Zimmer? Er nickte gehorsam und drehte sich um, um wegzugehen. Er ging geduldig. Ich fühlte mich in diesem Moment schlecht. Ich glaube, ich habe ihn von hinten mit heftigen Ohrfeigen verletzt. Ich sah, wie er sein Handy vom Geländer nahm, bevor er das Wohnzimmer verließ. Es stand vor meinem Liegestuhl, der wahrscheinlich alles aufzeichnete.
Ich setzte mich hin und war wirklich sauer. Wie viel davon spielte auf meiner Seite und wie viel war meine legitime Reaktion. Ich war frustriert, streng und schwindelig von seiner kleinen Show. Ungefähr 15 Minuten später verließ Judy ihr Zimmer, nur mit einem BH und superweichen Baumwollshorts bekleidet. Sein Gesicht war wie aus Stein und er gab keinen Hinweis darauf, wie er sich fühlte. Verdammt, ihre Brüste waren riesig in diesem BH.
Judy saß neben mir auf dem Stuhl und grinste mich an? ICH? Entschuldigung für den Sperma-Snack. Nachdem ich mit Joe und Billy Schluss gemacht hatte, bot mir ein Mann 400 Dollar, um das für dich zu tun. Deinem Mund scheint es nicht zu gefallen, also verspreche ich, dass ich es nicht wieder tun werde. Der Rest Ihrer Leistung war ausgezeichnet. Sie haben es absolut geliebt und meine Abonnenten haben sich heute verdreifacht. Wir haben heute fast 10.000 gemacht. kannst du das glauben?? Da ich nicht das Reh im Scheinwerferlicht sein wollte, sagte ich kleinlaut: Ja, das ist eine Menge Geld. An meinem Ton konnte er erkennen, dass alles in Ordnung war. Er las meine Gedanken und sagte: Schau, Papa, ich brauche einen Stuntschwanz, um das zu tun, was ich tue. Ich muss einen echten Penis und eine echte Ejakulation haben, um mein Publikum zufrieden zu stellen. Ich wünschte, es wären nicht Joe und Billy, aber ich muss mit dem auskommen, was ich habe. Und ich werde sie weiterhin verwenden, es sei denn, Sie haben eine bessere Idee.
Ich dachte kurz über seine Reaktion nach. Daran hatte ich nicht gedacht. Dildos sind effektiv, aber sie wissen, wie man am meisten Geld bekommt. Er ist definitiv ein Experte in diesem Geschäft und für das Geld, das er verdient; Ich sollte ihre Methoden nicht in Frage stellen. Ich nickte jetzt beiläufiger und sagte: Ich verstehe, mir gefällt die Idee einfach nicht. Und Sie mögen den Geschmack absolut nicht? sagte ich, während ich ein hörbares Würgegeräusch machte. Judy lachte und sagte: Jetzt verstehe ich es. Nochmals Entschuldigung. Bin ich von nun an die Einzige in diesem Haus, die Sperma isst? Judy lachte. Ich täuschte ein Lächeln vor, um meine wütende Erektion zu verbergen.
Judy sah mich lange an und sagte dann: Ähm, denk nicht zu viel darüber nach, aber gibt es irgendetwas, das du tun oder mir dabei zusehen möchtest? Ich weiß, es ist komisch, aber vielleicht hast du mehr Spaß, wenn du dich etwas mehr entspannst. Ich dachte kurz nach. Ich hatte nicht vor, ihm zu sagen, dass ich ihn umhauen wollte, also dachte ich an eine vernünftigere Bitte. Nachdem ich ein paar Minuten darüber nachgedacht hatte, stellte ich eine ziemlich schwache Bitte. Ich fragte: Ähm, denkst du, ich könnte das irgendwann noch einmal in deinem Zimmer machen? Ich weiß, dass man schießen muss, wenn man es hat, aber ich habe aufgegeben. Judy hob eine Augenbraue und sagte: Eh? Ja, natürlich. Wenn mir das egal ist, kannst du es immer noch tun. Ich dachte an etwas Scharferes, wie… Vielleicht kannst du mein Höschen tragen, während du mir bei einer Show zusiehst, oder vielleicht willst du, dass ich im Haus aufhöre, Klamotten zu tragen, damit du dir etwas ansehen kannst. ? Ich sah ihn überrascht an, aber es war klar, dass er es ernst meinte. Schließlich fragte ich ihn: Wie kannst du dich bei solchen Dingen so wohlfühlen? also bei mir?? Judy zeigte wieder ihr wütendes Gesicht und sagte: Daddy, das bin ich. Ich betrachte Sex als nichts weiter als Unterhaltung und Arbeit. Ich bin nicht emotional an Menschen gebunden, daher fällt es mir leicht, zu tun, was ich will. Außerdem mag ich Mädchen mehr, aber Mädchen bezahlen mich nicht fürs Modeln. Ich war mit einem Mädchen zusammen, mit dem ich chatten wollte, und wir haben zusammen gutes Geld verdient, aber ich kann mich auf emotionaler Ebene nicht verbinden? Ich konnte nicht umhin zu glauben, dass er es von mir geerbt hat. Ich habe seiner Mutter immer die Schuld dafür gegeben, dass sie sich nicht emotional mit Frauen verbinden kann, aber vielleicht ist es so, wie wir dazu bestimmt sind. Ich nickte und sagte, ich könnte es ihm sagen.
Judy schien einen Moment nachzudenken, dann sagte sie schließlich zu mir: Ich akzeptiere die Tatsache, dass ich eine Schlampe bin. Es stört mich nicht wirklich. Ich liebe es, gefickt zu werden und seltsame Sachen zu machen, und großzügig bezahlt zu werden, ist ein Bonus. Je mehr mir Action entzogen wird, desto mehr genieße ich es. Darauf fiel mir keine passende Antwort ein. Ich nickte und stellte sicher, dass ich ihn verstand. Judy sah mich an und fragte: Wenn du ein Perverser wärst, wofür würdest du wollen, dass wir ein Vermögen bezahlen? Vielleicht kannst du uns bei der Auswahl unseres nächsten Rollenspiel-Abenteuers helfen? Ich habe es nicht wirklich als Abenteuer empfunden. Ich kann nicht anders, als wieder auf Judys Brüste zu starren. Mein Schwanz kann nicht länger ignoriert werden. Ich sagte zu ihm: Nun, vielleicht kannst du etwas vor mir machen, während ich schlafe, wie neulich auf dem Bild. Judy fing an zu lachen. Ich verstand den Witz nicht und schämte mich sofort für den dummen Vorschlag. Dad, ich habe das schon ein paar Mal gemacht, sagte Judy lachend. An dem Tag, an dem ich dieses Foto gemacht habe, habe ich einen Dildo auf die Armlehne direkt daneben gelegt und ein Video von ihm gemacht, wie er schnarcht, während er auf sein schnarchendes Gesicht starrt. Meine Augen weiteten sich und mir wurde klar, warum es eigentlich lustig war. Ich konnte nicht anders, als über ihn zu lachen.
Wie wäre es, wenn du in mein Zimmer kommst und mich bespritzt, während ich schlafe? Sie fragte. Das mag vor ein paar Tagen eine extreme Idee gewesen sein, aber die Idee macht jetzt tatsächlich sehr viel Sinn. Ich nickte und sagte ihm, dass ich es wahrscheinlich schaffen könnte. Judy folgte und sagte: Du kannst es tun, während ich wach bin. Ernsthaft. Einfach abspritzen. es stört mich überhaupt nicht. Du kannst mich gerne als Cumrag benutzen, wenn du eine Freigabe brauchst?
Ich sprach nicht, aber ich stieß ein hörbares Stöhnen aus. Mein Schwanz war so hart, dass meine Shorts schmerzten. Judy verstand definitiv meinen Kampf. Die Art, wie ich sitze, verbarg meine Erektion so gut ich konnte, aber an einem Punkt war der Kampf offensichtlich. Judy sagte süß süß? Dad, du musst deinen Schwanz runterbekommen. Vielleicht sollten wir einen kurzen Übungslauf machen und diese Unbeholfenheit aus dem Weg räumen? Meine Augen weiteten sich und ich versuchte, das Angebot abzulehnen, aber Judy lehnte ab. Sie stand auf und zog ihren BH aus. Diese riesigen wunderschönen Brüste waren direkt vor mir. Er stand direkt vor mir und sagte in einem strengen Ton: ‚Hol deinen Schwanz raus.‘ Ich konnte mich kaum bewegen. Ich brachte meine Hände zu meinen Shorts und bedeckte meine Erektion mit meinen Händen. Ich konnte mich kaum bewegen.
Wieder weigerte sich Judy, Kompromisse einzugehen. Er drehte sich um und ging in sein Zimmer und sagte über seine Schulter: Ich bin in 30 Sekunden zurück, ich werde dich mit meinem Strapon ficken, wenn dein Schwanz nicht herauskommt, wenn ich zurückkomme. Ich hatte einen kurzen Moment der Klarheit. Obwohl ich zögerte, vor Judy zu ficken, würde ich mich nicht von ihr ficken lassen. Das Beängstigende daran war, dass ich ihm nicht glaubte. Ich hebe meinen Rücken und schiebe meine Shorts bis zu meinen Knöcheln hoch. Ich fühlte mich albern, mit einer super harten Erektion auf meinem Stuhl zu sitzen, aber ich war zu besorgt, um nicht hineinzupassen.
Sekunden später kehrte Judy mit einer Flasche in der Hand und dem vorherigen schwarzen Tanga zurück. Er kam auf mich zu und kniete direkt vor mir nieder und starrte auf mein hartes Eisenwerkzeug. Judy gab mir die Flasche, sie war fettig. Okay, Papa, es ist Zeit, deine Eier zu leeren, sagte Judy. Seien Sie nicht schüchtern, tun Sie einfach das, was sich gut anfühlt. Ich wusste, dass Sie den Job bekommen würden, also habe ich mir vorgenommen, die Tat um jeden Preis zu vollbringen.
Ich sprühte viel Öl auf meine rechte Hand und fing an, es auf meinem Schwanz zu reiben. Ich wusste nicht, wie ich diese Bewegung sexy machen sollte, also tat ich es so, wie ich es normalerweise tue. Judy bückte sich und fuhr mit ihrer Zunge über meinen Oberschenkel, während sie mir in die Augen starrte. Hat Judy gesagt? Ich liebe deinen haarlosen Papaschwanz. Kannst du es kaum erwarten zu sehen, wie er eine große Ladung wirft? Zum ersten Mal stöhnte ich und streichelte meinen Schwanz. Ich hatte kein Glück. Ich wusste, dass ich schnell ejakulieren würde. Ich glaube, er wusste, dass ich nicht lange durchhalten würde. Judy hob den schwarzen Tanga an ihr Gesicht und öffnete ihn so, dass die Worte DADDYS CUMSLUT direkt neben ihrer Wange waren. Glaubst du nicht, Daddy, ich bin wirklich die Spermaschlampe meines Vaters. murmelte Judy. Hat Judy mich ermutigt? Wo willst du Papa abspritzen? auf meine Brüste?? Er bat mich, während ich ein wenig hinter ihm saß, diese riesigen schwingenden Bälle zu schwingen. Was ist mit meinem Arsch? , fragte sie, als sie sich umdrehte und ihre Hundestellung einnahm. Dieser große schöne Arsch starrte mich über diese Baumwollshorts an. Ich wette, du willst mir wirklich ins Gesicht wichsen, aber dein Vater nicht? sagte sie zurück und schmiegte sich in ihr Gesicht, nur wenige Zentimeter vom Ende meines Schwanzes entfernt. Ich versuchte, mich langsamer zu bewegen, um das großartige Spektakel zu genießen, aber das Unvermeidliche rückte näher. Sorg dafür, dass du etwas aus meinem Mund bekommst, Dad. sagte sie, öffnete ihren Mund weit und streckte ihre perfekte rosa Zunge heraus.
Ich weiß nicht, warum ich das tat, was ich als nächstes tat, aber ich streckte die Hand nach Judy aus und zog ihr die blonde Perücke vom Kopf. Es hat sich nie bewegt. Wie ein braves Mädchen wartete sie mit offenem Mund und herausgestreckter Zunge. Wie die echte Schlampe, von der sie sagte, sie sei sie. Sie war wunderschön. Hat er viel gevögelt? Ach du lieber Gott. Oh mein Gott, da kommt er. Ich holte tief Luft und hielt sie an, als das erste große Sperma aus meinem Schwanz schoss. Es war der dickste und schwerste Schuss, und er traf Judy direkt in den Mund und ging direkt durch ihre Zunge. Ich zielte höher für die nächsten elf, ja, elf Schüsse, um die Gesichter meiner kleinen Mädchen zu verputzen. Er schloss seine Augen und schloss beide Augen meines Spermas, traf einen Haufen auf seiner Stirn und begann, seinen kahlen Hinterkopf hinunterzulaufen. Ihre beiden Wangen waren vollständig geschlossen und die letzten kleinen Spritzer landeten auf ihrer Nasenspitze und bedeckten ihre Oberlippe.
Müde und leer holte ich endlich Luft und lehnte mich müde und glücklich in meinem Stuhl zurück. Judy, ein echter Profi, benutzte ihren Finger, um aus ihren Augenlidern zu bluten, ohne ihren Kopf zu bewegen. Sie schöpft Sperma direkt in ihren Mund. Er öffnete langsam seine Augen und schenkte mir ein Lächeln, als er ohne Ekel das Sperma in seinen Mund schluckte. Judy begann dann, Sperma vom Rest ihres Gesichts in ihren Mund zu schöpfen und wieder zu schlucken, was sich angesammelt hatte, um einen beträchtlichen zweiten Schluck zu werden. Judy lächelte fröhlich und sagte: Daddy, das war die größte Spermaladung aller Zeiten. Wow. Ich mochte es. Fühlst du dich jetzt besser?? Ich konnte nur lächeln, um ihm meine Zufriedenheit zu zeigen. Judy schnappte sich ihre Perücke und setzte sie wieder auf. Jud stand auf, beugte sich hinunter, um meinen Kopf zu küssen, und zog sich in sein Zimmer zurück. Ich ruhte mich glücklich aus.
Während wir an diesem Abendessen zu Abend aßen, stellte Judy 20 Fragen über die Menge an Sperma, die ich produziert hatte. Sie wollte wissen, wie oft ich am Tag so stark ejakulieren konnte und wie die Frauen in meinem Leben darauf reagierten. Judy erzählte mir, dass sie vor ein paar Monaten ein Bukkake-Video gedreht hat und dass die Ladung, die ich ihr gegeben habe, so viel war, wie vier Männer ihr ins Gesicht produzieren könnten. Es hat mein Ego wirklich gestreichelt und mir ein ziemlich gutes Gefühl für mich selbst und die Rolle gegeben, die ich in unserem kleinen Leben in Quarantäne spiele. Judy trug nie ihren BH. Den ganzen Abend sah ich ungehindert ihre riesigen, schwankenden Brüste, und die Wahrheit ist, dass ich mich durch den Schock unserer Situation ein wenig desensibilisiert fühlte.
Bevor ich ins Bett ging, sagte mir Judy, sie plane morgen keine neuen Inhalte und wir sollten zusammen abhängen und über die Strategie und Drehbücher sprechen, die gedreht werden sollen. Ich war mit dieser Idee sehr einverstanden. Judy umarmte mich zum Abschied und drückte ihre großen Brüste gegen meinen Körper. Er fragte mich: Können Sie garantieren, dass Sie mindestens dreimal am Tag eine große Ladung entladen können? Ja, ich kann fünf oder sechs mit voller Kraft schaffen, sagte ich zuversichtlich. Judys Beine bogen sich ein wenig und sie stöhnte. Er sagte: Wir werden deine Opa-Eier morgen testen. Judy hob ihren Kopf, um mich zu küssen, und ging an meine Lippen. Zum Glück war sein Gesicht dieses Mal nicht mit Sperma bedeckt. Ich küsste ihn leicht und er steckte seine Zunge wieder in meinen Mund. Ich wehrte mich nicht, aber ich drehte meine Zunge nicht zurück. Er verfehlte meinen Mund für ungefähr fünf Sekunden, bevor er unseren Kuss beendete. Er sah gestresst aus und ging auf sein Zimmer zu. Er rief zurück: Gute Nacht, Papa, ich bin so geil, dass die Freunde heute Abend eine ziemliche Show abliefern. Ich lächelte und fühlte mich ein wenig stolz, weil ich wusste, dass ich der Grund für seine Lust sein könnte.
Ich duschte und ging ins Bett. Ich trug nur ein Paar Boxershorts, weil ich müde war. Als ich in einen friedlichen Schlaf fiel, lächelte ich und ließ den Tag in meinem Kopf noch einmal Revue passieren.
Ich war so sexuell erregt, dass ich sogar von Sex träumte. Ich war nur leicht wach und musste fast lachen, weil ich in meinem Alter einen feuchten Traum hatte. Es war also wirklich ein feuchter Traum. Es fühlte sich so real an, dass ich meine Augen öffnete, um mich zu vergewissern, dass es nur ein Traum war. Es war nicht. Ich blickte in meiner Benommenheit nach unten und sah Judys große schöne Augen. Sie trug eine schwarze Perücke und sah umwerfend aus. Sie war nicht nur schön, sie schleifte ihre Zunge über den Rand des harten Morgenwaldes. Die Emotion war zu stark, um zu verstehen, warum dies geschah. Es war mir auch ziemlich egal. Ich habe meinen Schwanz schon eine Weile nicht mehr gelutscht und das war nicht nur schön, sie war das heißeste Mädchen, das ich je getroffen habe. Auch wenn sie meine Tochter ist.
Ich lächelte Judy an und sagte: Guten Morgen, Schatz. Judy lächelte und sagte: Guten Morgen Papa, ich konnte mir nicht helfen. Ich konnte letzte Nacht nicht aufhören an deinen Schwanz zu denken und heute Morgen habe ich entschieden, dass ich ihn lutschen sollte. Dann grub er meinen Schwanz bis zur Basis in seinen Mund. Ich habe einen sehr durchschnittlich langen Schwanz und sie war eindeutig sehr geschickt darin, Schwänze zu lutschen, um die ganze Länge so einfach zu bekommen. Judy streichelte meine Eier mit ihrer Hand, als ich in den Rhythmus kam, meinen Schwanz zu schaukeln. Blickkontakt war super. Judy tauschte ihren Mund mit ihrer Hand und hob mich langsam hoch, als ich meine Eier in ihren Mund bekam. Meine Eier sind ziemlich groß, also lutschte und züngelte sie an einem und ging dann zum anderen über. Das Fehlen von Schamhaaren machte dies zu einer der größten Empfindungen, die ich je gefühlt habe. Judy stöhnte mit meinem Ball in ihrem Mund und verstärkte die Masturbation.
Das Vergnügen, das er mir bereiten konnte, überflutete mich und ich war kurz davor zu explodieren. Judy ließ meinen Ball aus ihrem Mund fallen und brachte ihre Lippen näher an die Spitze, während sie mich weiter wichste. Ich werde die ganze Ladung schlucken. Papa sagte, die große, dicke Morgenladung ist mein Favorit? Ich musste nicht mehr hören. Die Zeit war gekommen, und er wusste es. Judy legte ihren Mund an meinen Kopf und stieß meinen Schaft gegen alles, was sie berührte. Es war keine Vorwarnung nötig, bevor er grunzte, und ich spürte, wie die Kaulquappen direkt von meinem Schwanz in seinen eifrigen Mund flogen. Puls blasen dann geiler Schwanz Saft blasen flog meinen Schaft hoch in den Mund. Ich sah, wie Judy ihre Kehle schluckte und so schnell schluckte, wie ich ihren Mund füllen konnte. Judy stöhnte vor Aufregung, als sie ihre potenziellen Geschwister trank. Nachdem die Beulen abgeklungen waren, schluckte und lutschte Judy weiter, bis absolut kein Sperma mehr auf meinem Schaft war, das auslaufen konnte.
Ich hielt den Atem in meinem Bett an, als er endlich seinen Kopf von meinem Schwanz nahm. Er versuchte, selbst Luft zu schnappen. sagte Judy atemlos? Es war unglaublich. Im Ernst, kann ich das tun, um jeden Morgen diese köstliche Daddy-Ejakulation zu bekommen? Judy zwinkerte mir zu, krabbelte aus dem Bett und verließ mein Zimmer. Etwas an ihrem Outfit fiel mir auf. Judy trug ein enges rosa Tanktop ohne BH und einen weißen lockeren Minirock. Was mir auffiel, war ihr waschbärenartiger Schwanz, der unter ihrem Rock hervorhing. Ich bin keine Marionette. Ich wusste, was das war. Es war ein Analplug, der am Schwanz eines Tieres befestigt war.
Er ist einfach der Beste.
Wir frühstückten zusammen und unterhielten uns, als ob alles normal wäre. Er sagte mir, dass er gerne ein paar Tage in der Woche einsteckt. Sie liebt nicht nur das Gefühl der Fülle, sondern sagt, dass es ihr hilft, ihren Arsch für Analsex zu trainieren. Es gab nur sehr wenige Mädchen in meinem Leben, die Analsex wirklich genossen, aber Judy schien zu denken, dass es wirklich Spaß machte. Er ist wirklich der perfekte Sexualpartner.
Nach dem Frühstück fragte mich Judy offen: Nun, Dad, denkst du, du bist bereit, eine weitere riesige Ladung zu packen? Ich lächelte und sagte: Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das kann. Judy war sichtlich aufgeregt und nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer. Als wir drinnen ankamen, drückte mich Judy zurück aufs Bett. Judy kletterte an meinem Körper hoch und setzte sich auf meine Hüfte. Ich werde dir etwas zeigen, von dem ich denke, dass es dir gefallen wird? sagte Judy, schob ihre Taille zu meinem Körper, kreuzte beide Seiten meiner Brust und drückte meine Schultern ans Bett. Mit einem breiten Lächeln hob Judy ihren Rock und zeigte mir die Vorderseite ihrer perfekt haarlosen Fotze. Es dauerte nicht lange, bis mir klar wurde, dass du es mir zeigen wolltest. Er hatte ein Tattoo direkt über seinem Fotzenschlitz. FICK MICH DADDY. Es war ein Text. Ich stöhnte und beugte meine Hüften, wodurch er näher an mein Gesicht kam. Judy hielt den Atem an und hielt sich am Kopfteil fest, um sich abzustützen. Es ist nur ein temporäres Tattoo, aber ich dachte, es würde dir gefallen, Daddy? sagte sie, während sie ihre Hüften nach vorne zog, um ihre Muschi in Richtung meines Mundes zu stechen. Ich war so geil auf ihre Fotze, dass ich irgendwann etwas dafür verantwortlich wäre.
Ich öffnete meinen Mund weit und saugte ihre Klitoris in meinen Mund und fing an, sie mit meiner Zunge anzugreifen. Ich war so geil und wollte diese Katze so sehr, dass ich mein Bestes versuchte. Ich lallte und leckte und murmelte, bis Judy in mein Gesicht knallte und zuckte. Er liebte jede Sekunde davon. Er war außer Atem und gab mir die Warnung, dass ich bereit war zu hören: Oh mein Gott, Daddy? Ich werde ausladen. Ich komme gleich, hör nicht auf. Und ich tat es nicht. Mit aller Kraft meiner Zunge stieß ich sie in das tropfende Loch und griff so tief ich konnte. Das Fell am Hintern kitzelte meinen Hals, als ich voller Überzeugung hineintauchte. Das war der letzte Strohhalm für Judy. Ihre Muschi klemmte auf meiner Zunge und ein stetiger Strom von Mädchensperma sickerte in meinen Mund. Judy zitterte unkontrolliert und murmelte unzusammenhängende Flüche.
Ich leckte weiterhin die Innenseite ihrer Lippen bis zur Spitze ihrer Klitoris, bevor sie von ihrer Empfindlichkeit erschüttert wurde und sich von meinem Gesicht entfernte. Judy glitt sanft zurück und griff hinter sich, um meinen harten Eisenschwanz durch meine Shorts zu greifen. Er beugte sich vor und küsste mich hart. Seine Zunge drang aggressiv in meinen Mund ein. Ich hatte immer noch einen Haufen Mädchensperma in meinem Mund und aus Rache sammelte ich es auf meiner Zunge und schob es in meinen Mund. Was ich für Rache hielt, war wirklich ein Wendepunkt für Judy. Er steckte meine Zunge in seinen Mund und stöhnte vor Lust. Er öffnete gierig den Mund und schluckte alles, was ich ihm geben wollte.
Als wir uns küssten, ließ ich meine Hände an ihren Seiten wandern und griff nach ihrem fleischigen Hintern und drückte meinen quetschenden, geschwollenen Schwanz, während sie ihre Hüften zum Drehen führte. Judy unterbrach unseren Kuss und setzte sich auf meinen Schoß. Er hatte einen schwülen Ausdruck auf seinem Gesicht und ging weiter bis zu meinen Knien und zog meine Shorts herunter. Ich hob meinen Rücken gerade weit genug vom Bett, damit er sie herunterziehen konnte. In dem Moment, in dem mein Schwanz heraussprang, bückte sich Judy und nahm mich in ihren Mund. Er war eindeutig auf einer Mission. Sie schwankte und lallte nur für ein paar Momente, bevor sie sich zurückzog und schließlich ihre Genitalien zusammenpresste.
Judy zog ihr Tanktop aus und ließ diese großen, saftigen Brüste vor mein Gesicht fallen. Er bückte sich, packte meinen eisenharten Schwanz und platzierte ihn in der Öffnung seiner Herrlichkeit. Das war der größte Moment meines Lebens. Deshalb musste ich den Krebs besiegen, und deshalb sprang Judy ein, um sich während meiner Genesung um mich zu kümmern. Das Universum hatte gesprochen. Der Kampf der letzten neun Wochen hat sich für diesen Moment gelohnt.
Judy, mein Schwanzkopf hielt gerade inne, als sich ihre Schamlippen kaum ausbreiteten. Er schaute tief in meine Seele und sagte: Sag es mir, Papa. Sagen Sie, Sie wollen Ihre Tochter ficken. Ich würde ihm jetzt alles in der Welt erzählen, wenn es bedeuten würde, dass er mich in diese geile Hahngarage lassen würde. Ich begegnete seinem intensiven Blick und sagte: Baby, ich möchte, dass du dich auf Papas Schwanz setzt, damit ich dich ficken kann. Judy schnappte nach Luft und ihre Augen verdrehten sich, als sie schließlich kam, um meinen Schwanz in sich zu versenken und auf meinen Hüften zu ruhen. Ich war völlig darin versunken, und es war wohl die größte Sensation der Geschichte. Ich war so geil, dass ich so schnell kommen würde. Ich habe es noch nie zuvor so hart versucht und meine Eier wussten, dass sie an Deck waren, um einen großen Slam zu machen. Ich war nie als Zwei-Pumpen-Depp bekannt, aber das war eine erstklassige Muschi.
Judy drehte ihre Hüften und stöhnte Oh Papa, darauf habe ich den ganzen Tag gewartet. Es beschleunigte sich ein wenig und der Alarm fing an, in meinen Eiern zu klingeln. Ich würde sehr bald draußen sein. Judy wusste das und stoppte ihre Bewegungen. Er saß einfach auf meinen Hüften und dachte beim Nachdenken nach. Du wirst nicht lange brauchen, Papa? Sie fragte. Ich schüttelte schüchtern den Kopf und sagte: Ich kann nicht. Es fühlt sich so toll an. Judy beugte sich vor und küsste mich. Es war ein leidenschaftlicher Kuss für ein paar Sekunden. Judy zog sich leicht zurück und sagte: Dreh mich auf den Rücken. Ich willigte ohne Frage ein. Mit meinem Schwanz immer noch in ihr rollten wir beide zusammen und gingen in Missionarsstellung. Ich dachte, jemand so Fortgeschrittener wie er wäre etwas kreativer, aber das machte mir nichts aus. Vielleicht lag es daran, dass ich auf diese Weise leichter auf ihre Brüste blasen konnte.
Ich konnte nicht auf weitere Anweisungen warten. Dies war wahrscheinlich die einzige Position, in der ich mehr Erfahrung hatte als meine Tochter. Ich schlang meine Arme um seinen Kopf und fing an, in die Wippe hinein- und herauszusteigen. Ich war ein entschlossener Mann mit verzweifelten Eiern, die freigelassen werden mussten. Judy, ?Oh Daddy, ist es das? Fick mich Papa Ich ging rein und raus so tief ich konnte. Das Fell am Plug-Schwanz kitzelte meine Eier jedes Mal, wenn ich auf den Boden kam und mich zurückzog. Ich war so nah dran und nichts hinderte mich daran, meine Ladung in die Luft zu jagen. Judy gurrte: Das? Papa, füll meine Muschi, füll sie mit deiner großen Ladung heißem, klebrigem Papa-Sperma?
Ich weiß nicht, warum ich nicht wirklich daran gedacht habe, in ihr zu ejakulieren, aber plötzlich wurde mir klar, dass ich das mehr als alles andere wollte. Einen Schlag später brach der Damm. Die Temperatur war intensiv. Ich streichelte sie kurz tief und ich spürte, wie die Kräuselung meines Spermas tief in sie eindrang. Es war warm, eng und sehr nass. Ich pflückte eine Brombeere, während ich die Pumpe nacheinander in sein kleines Loch abließ. Er munterte mich auf, als ich sagte: Daddy, egal. Füllen Sie Ihr kleines Mädchen mit Papas Sperma. Es war so intensiv, dass ich glaube, mein Hautton war noch blasser. Ich wünschte, ich könnte diesen Moment für immer noch einmal erleben. Nachdem ich ein ganzes Leben damit verbracht hatte, ihm Schwanzsaft aufzuzwingen, hatte ich endlich das Gefühl, nichts anderes zu geben. Ich hatte Probleme beim Atmen und habe mich langsam von ihm getrennt.
Ich erwartete, dass eine Gallone weißer, klebriger Substanz aus Judys Spalte fließen würde, aber in dem Moment, als ich von ihr zurücktrat, hob sie ihren Rücken und stopfte ein Kissen darunter, stützte ihr Becken nach oben und verhinderte, dass das Sperma durch die Schwerkraft gezogen wurde. Judy lächelte mich an und sagte: Daddy, meine Muschi war noch nie so prall. Blasen Sie wirklich große Ladungen? Ich drehte mich herum und legte mich auf seine Seite, erschöpft und schläfrig. Daddy, ich wollte heute nicht zufrieden sein, aber ich kann diesen großen Cumshot nicht verschwenden, sagte Judy. Kannst du eine Puppe sein und meinen Laptop für mich holen? Wie ein Zombie nahm ich seinen Laptop vom Schreibtisch und gab ihn ihm. Sie loggte sich ein und platzierte den Laptop zwischen ihren Beinen, sodass die haarlose Katze mit dem temporären Sperma-Tattoo voll zur Geltung kam. Okay Dad, geh dich ausruhen, sagte Judy. Ich werde ein wenig arbeiten. Die Zuschauer werden diese riesige Ladung lieben. Bevor ich überhaupt ging, schaltete Judy die Kamera ein und sprach mit ihrer verführerischsten Stimme. Hey Leute, das ist… Eure Tochter BIG BOOTY JUDY, ich habe ein richtiges Festmahl für euch dreckige kleine Perverse. Ich hatte ein Lächeln im Gesicht, als ich den Raum verließ. Alles, was ich denken konnte, war, dass Big Booty Judy das Beste war, was es je gab.
Ich habe mich den größten Teil des Tages ausgeruht. Ich wachte beim Abendessen auf und aß mit Judy zu Abend, während sie völlig nackt war. Es war jetzt unglaublich bequem für mich. Wie verrückt ein paar Tage die Dinge verändern können.
Nach dem Essen fragte Judy, ob ich wieder kommen könnte. Mit einem verschmitzten Grinsen sagte ich ihm, dass ich es schaffen könnte. Seit ich aufgewacht war, hatte mich der Anblick ihres nackten Körpers erregt. Judy eilte in ihr Zimmer und kam mit der Ölflasche zurück. Er drehte meinen Stuhl um und kniete genau dort, zwischen meinen Beinen, im Küchenbereich. Er half mir, meine Shorts auszuziehen, goss etwas Öl auf seine Hand und fing an, es um meinen Schwanz zu schmieren und es ein paar Mal zu pumpen. Nach den Ereignissen jener Tage erwartete ich mehr Muschi als einen Handjob, aber ich würde mich definitiv nicht beschweren, weil es sich großartig anfühlte. Aber Judy hatte andere Ideen.
Judy stand auf und lehnte ihren Körper gegen den Tisch. Er benutzte seine Hände, um seine breiten Wangen zu spreizen und sagte. Okay, Dad, es ist Zeit, das Trio zu vervollständigen. Komm, fick meinen Arsch, Papa. Ich war noch nie süchtig nach Analsex, aber ich bin mir sicher, dass ich diese Gelegenheit nicht ausschlagen werde. Ich stand hinter diesem großen, schönen, milchigen Arsch auf. Sein makelloser, haarloser Abschaum war zur Schau gestellt. Es war schon etwas daneben. Ich schätze, ich habe den Analplug eingesteckt, den ich vorhin für meinen Schwanz vorbereitet habe.
Ich machte einen Schritt nach vorne und meine schleimig eingeölte Eichel drückte gegen den faltigen Schließmuskel. Mit etwas Widerstand wurde der Kopf geschoben. Wenn ich ein paar Mal Analsex hatte, hörte ich immer auf und ließ meinen Partner sich an meinen Schwanz gewöhnen, aber ich bezweifelte, dass ein Profi wie Judy das brauchte. Ich bewegte mich vorwärts und bevor ich wusste, was es war, war ich tief in Judys Arsch und ihre einzige Antwort war ein angenehmes Stöhnen. Ich begann langsam rein und raus zu gehen und Judys Stöhnen wurde lauter. ?Dies? das ist Papa. Meinen hungrigen Arsch füttern? Ich war sofort verloren. Ich habe meine Tochter Doggystyle in meinen Küchenarsch gefickt, während sie bettelte. Ich hatte heute schon zwei Ladungen in die Luft gesprengt, aber ich hatte immer noch das Gefühl, ich könnte nicht lange durchhalten. Das war zu sexy für einen Sterblichen.
Vielleicht zwei Minuten später traf ein vertrauter Druck meine Eier. Ich knallte es so fest ich konnte für ein weiteres Dutzend Schläge, bevor der Schlauch den Druck abließ. ?Ist das? Papa, komm in meinen Arsch. Fülle meinen Arsch mit deinem Daddy-Sperma.? Judy jubelte, als ich mein Holz schoss. Sein Arschloch war so eng, dass er bei den letzten Ausbrüchen jeden Tropfen abmelkte. Ich fand diese Belastung nicht so groß wie die beiden anderen heute, aber immer noch respektabel.
Ich zog mich langsam von Judys Hintern zurück und setzte mich auf meinen Platz. Judy nahm mein Gesicht in ihre Hände und küsste mich innig. Die Art von Kuss, der Zärtlichkeit und Wertschätzung zeigt. Ich liebe dieses Mädchen mehr als das Leben selbst.
Nachdem wir getrennt geduscht hatten, kuschelten wir uns auf die Couch und überprüften Drehbücher, um Filme für das Publikum zu machen. Judy war wirklich kreativ und pervers. Er wollte mich morgen mit einem Kondom ficken. Dann trat er in die Kamera ein und sagte seinen Anhängern ?sein Vater? Er will sagen, dass er dein benutztes Kondom gefunden hat. und er würde dafür bezahlt werden, mit meiner Ladung zu spielen und zu trinken. Ich bin nie auf die Idee gekommen, aber es war höllisch sexy.
Ich weiß nicht, was die Zukunft für mich bereithält. Aber ich kann ehrlich sagen, dass es wahrscheinlich ein verkappter Segen war, Krebs zu haben.

Hinzufügt von:
Datum: September 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert