Die Arabische Ägypterin Neyla Kimy Tritt Zu Hause Auf

0 Aufrufe
0%


Gefängnismacht
13-15 Stück
Gepostet von Jimmy T. Seay
(m+/t oraler Einlauf Gefängnis)
=============================================== == ==========================
Steves Wunsch war, dass er noch nicht da war. Wie bei Hundepackungen a
Ordnung unter Sträflingen. Und diese Hackordnung brachte Keith in die Reihe. Keith ging
Er ging direkt auf Brian zu, als würde er auf die harte Tour zeigen.
Brian stand kurz vor einem zweiten Fick. Keith war kurz davor, schlampig zu werden
zweite. Keith hatte nichts dagegen, überhaupt nicht. Keith ist sechs Zoll
klein, aber Keith machte das mit seinem Stil wieder wett. als Brian McKee
Er sah zu, wie sich der Mann näherte, ohne eine Ahnung von den Gräueltaten zu haben, die er begehen würde.
leiden.
Brian war beleidigt und zweifelte nach Don an seiner eigenen Männlichkeit.
Sperma von ihm gefickt. Bei Brian war bereits eine Veränderung zu erkennen. Brian
es sah anders aus. Seine Schultern waren nicht gerade, seine Brust schwankte nicht.
außen. Brian hatte mehr als orale und anale Jungfräulichkeit verloren, Brian
das Vertrauen, das seine Männlichkeit einst vermittelte.
Und jetzt würde Brian wirklich leiden. Keith hatte eine sehr kalte Ader.
besonders wenn es um Punks geht. Keith war ein Sadist. Keith ist gelandet
es tut weh.
Brian erkannte den Ausdruck in Keiths Augen nicht. Es war ein Must-Have-Look.
warnte Brian. Steve sah es, dachte an einen Serienmörderfilm
Er hat gesehen. Steve vergaß plötzlich, dass er den Spic sehen wollte, um Brian zu ficken.
Steve war der Meinung, dass es sich lohnt, dies anzuschauen. Steve würde es bald herausfinden.
wie recht er hatte.
Keith traf auf Brian. Es gab vielleicht einen Fuß Platz zwischen dem, was fast gleich war.
großer Mann. Keith betrachtete das perfekte Gesicht, die perfekte Haut, das Gesicht des Jungen.
Körperbau, sein großer Schwanz, seine großen Eier. Keith fühlte den Hass aufsteigen, Junge
Er war perfekt, er war der gute Typ Mann, der immer tat, was er wollte. Brian
McKee kam nicht sehr gut mit Keith aus.
Keith fixierte die Brust des Jungen. Brians große Nippel tauchten auf
dicke Brüste. „Spiel mit deinen Brüsten, Schlampe“, sagte Keith.
Brian blinzelte, als ihm klar wurde, dass er angesprochen wurde. Sie griff nach ihren Brustwarzen.
Brian berührte seine eigenen Brustwarzen und wusste nicht, was er tun sollte.
Keiths Hand flog heraus und gab Brians Gesicht zurück. „Ich sagte, spiel mit ihnen,
du dummes schwein. Ziehen Sie sie, drehen Sie sich, verletzen Sie Ihre gottverdammten Titten, Sie
blöde Schwanzlutscher-Schwuchtel!“
Brian umfasste ihre Brustwarzen und verzog das Gesicht, als seine Finger die immer noch wunde Stelle berührten.
a. Brian rollte sich zusammen und zupfte an seinen Fäusten. Keith zog seine Hand wieder zurück,
Brian beugte sich vor und zog stärker.
Steve lachte so sehr am Gitter, dass er rot wurde. Orthese gerissen
Bilder. Will hatte eine weitere Erektion.
Keith sagte: „Gute Schwuchtel, jetzt drück deine Nüsse!“ sagte.
Wie jeder Mann weiß, sind Hoden sehr leicht zu verletzen. Brian ist groß
Sack Nüsse, gepresst. Er fühlte sofort Schmerzen. es war ekelerregend
Schmerz, den nur Männer verstehen. Es war der Schmerz, der den Körper eines Mannes erfüllte.
Aber Brian drückte zu und beobachtete Keiths Hände. Tatsächlich war Brian gebrochen.
„Okay, Punk, zieh an deinen Schwanzhaaren“, sagte Keith.
Wieder gehorchte Brian, packte ein Haar, zog daran, spürte die Schärfe der Nadel.
schmerzen. Keiths Hand flog heraus, das Geräusch der Hündin, die Brian ohrfeigte, hallte wider
Panzer.
„Nicht so, du dumme Hure.“ rief Keith. Keith hat etwas gekniffen
Brians Haare ziehen sie aus dem V-förmigen Busch des Jungen.
Ein scharfer Schmerzensschrei stieg aus Brians verletzter Kehle. Keith hat welche gefangen
mehr Haare ausreißen von Brian. „Jetzt Schlampe, mach es richtig!“
Brian zog seine Haare aus seinem eigenen Busch. Der goldene Junge war gezwungen, sich zu verletzen
selbst. Steve sah in steinernem Schweigen zu, schlurfte, bekam einen Schwanz
Er pochte und verhärtete sich, während er diese Szene beobachtete.
„Du dumme kranke Schwuchtel! Du bist ein Schwänze lutschender Homo!
eigenen Schwanz! Jetzt!“
Brian ging zu den Matratzen auf dem Boden. Keiths Fuß sprang heraus,
Kontakt mit dem Hintern des Goldjungen aufnehmen. „Nicht im Bett, du Idiot
bin! Auf dem Boden liegen! Leck deinen eigenen Schwanz!“
Will sah völlig überrascht zu. Brian beugte seinen Körper, der große Schwanz des Jungen hing
Brian hatte seinen Körper in eine U-Form geformt, als er Zentimeter von seinem Mund entfernt war, aber
Er konnte seinen Schwanz nicht ganz in den Mund stecken.
Keith drehte Brians athletischen Körper und fühlte, dass seine Knochen gleich brechen würden.
dann fand der Junge seinen eigenen Schwanz in seinem Mund. Sogar Don sah zu,
Sogar Don interessierte sich dafür. Don lächelte, als er das neue Aussehen des Jungen betrachtete.
Erniedrigung.
Steve sagte: „Lutscht seinen eigenen Schwanz, fickt die Schwuchtel selbst
Kopf!“
Orthese hat weitere Bilder gemacht. Die drei neuesten Bilder würden Brian zeigen
McKee lutscht seinen eigenen Schwanz, die Hälfte von Brians Schwanz war in seinem Mund! Orthesen
Er senkte die Kamera und platzierte sie vor seiner eigenen wachsenden Erektion.
Keith ließ Brian sich für ein paar Minuten einen Schwanz lutschen. Brian hat einen Schwanz
schwieriger, da es absorbiert wird.
Keith grinste, „Wir haben eine echte Schwuchtel, eine echte Schwuchtel!“
Bruno wünschte Keith, sich zu beeilen. Er wartete, bis er an der Reihe war,
Ich musste den Arsch dieses weißen Jungen spüren!
Keith war jetzt tatsächlich bereit zu ficken, aber er würde Brian in seinem eigenen Haus ficken.
Weg. Keith hat nicht nur einen widerstrebenden Jungen penisiert, er hat das Opfer dazu gebracht, Leben zu spüren.
an seinem tiefsten Punkt. Aber Keith war bereit, den Goldjungen zu ficken.
Keith gab Brian einen Befehl: „Geh auf die Matratze, stell dich deinen Freunden.
Da, Schlampe auf allen Vieren!“
Bevor Keith in Brian eindrang, streckte Keith eine von Keiths Händen aus, seine Hand.
er hielt den Schwanz des Jungen und der andere hielt die Nüsse des Jungen.
Keith schmolz seinen Körper über Brians und sagte: „Als ich deine Nüsse verletzte,
Mach deinen Arsch richtig eng, fick deinen Schwanz, stell sicher und mag es!“
Keith steckte seinen Schwanz in Brians, vielleicht einen durchschnittlich großen,
aber er verletzte den goldenen Jungen. Keith packte Brians Nüsse fester. „Machen
Enger Arsch, melke nicht meinen Schwanz!“, befahl Keith.
Keiths eine Hand bereitete Brians Haselnüssen unglaubliche Schmerzen, während die andere
Er hat Brians Gerät gestohlen. Und Keith bekam seinen harten Schwanz in und aus Brian
ist ist.
Orthese fotografierte gerade nicht, er brauchte die Kamera, um sich zu verstecken.
schwer zu haben. Orthese beobachtete, wie Brian vergewaltigt wurde.
Keith fickte mit purer Gewalt, Brian trat vor den Schlägen hervor
Keiths Körper trifft seinen Arsch. Brian stöhnte vor Schmerzen, als er verurteilt wurde
die Nüsse quetschen, ziehen, den Goldjungen insgesamt quälen
schmerzen.
Keith hatte den Punkt ohne Wiederkehr erreicht, er wurde wahnsinnig,
einen Höhepunkt machen. Keiths beide Hände schlossen sich um Brians Schwanz, gebeugt,
Er drückt und biegt Brians Stange, während Keith Sperma um Spermahaufen knallt
Weinendes Kind!
Keith zog seinen verbrauchten Schwanz hart von Brian, wurde high, Keith trat Brian
den harten, goldenen Jungen direkt in den Arsch zu schicken.
Brian lag schluchzend vor Schmerz und Schrecken da. Ihr Körper zitterte, als sie weinte.
===============================
Kapitel 14 – Größe der Telefonmasten
===============================
Bruno zuckte auf den Goldjungen zu. „Berühre meinen Schwanz, Sohn!“ sagte.
Brian streckte die Hand aus und berührte den monströs geschwollenen Stock. er beugte sich
kindliche Berührung. Brians Finger konnten nicht ganz drumherum greifen.
ein wunderbares Stück Menschenfleisch.
„Du wirst es fühlen, Schlampe, es wird alles in deiner Süße sein.
Esel. Du wirst so voller Geld sein. Ich werde dich bis zum Ende dehnen
hungrig und ich werde dich sinnlos ficken. „Bruno prahlte.
Brian lag da und hielt seinen großen Schwanz und wusste nicht, was er tun sollte. cum eine Spur
floss aus seinem Arsch. Brian spürte, wie die klebrige Flüssigkeit langsam sein Bein hinab tropfte.
Brian betrachtete die Härte in seiner Hand. Er hatte Angst davor, was sie ihm antun würden.
Zumindest wusste er, dass es ein unglaublicher Schmerz sein würde.
Steve sagte: „Komm schon, schieb es rein!“ sagte. Darauf hat Steve gewartet, auf ihn
die Geduld schwand. Er wollte diesen großen Schwanz hochgehen sehen
McKees Arsch. Steve hatte den Schmerz in McKees Gesicht schon einmal gesehen.
Verdammt, das wäre wirklich etwas zum Anschauen.
„Ja, berühre mein Fleisch, fühle es. So großer Junge, so großer Latino.
Schwanz! Ich werde ihn in dich zwingen und ihn richtig gut ficken.
Latinos wissen, wie man fickt, wir ficken unsere Herzen! Wir lieben, weil wir lieben
zu ficken!“ Brunos Schwanz beginnt stark zu lecken.
Alle starrten auf den Jungen, der den harten Schaft hielt. Hand geschaut
klein im Vergleich zum Hahn. Natürlich hatte der dunkle Hahn eine noch dunklere Farbe,
Das durch sie gepumpte Blut hält den Puls der Venen.
=======================
Folge 15 – Schlampenstil
=======================
Brians heißer nackter Körper sah sogar vor der aktuellen Kulisse gut aus.
Gefängnismatratzen. Bruno legte Kissen unter die Hitze des Goldjungen.
Kopf.
Die Kissen hoben Brians Kopf, seine Augen fixierten den Latino, der auf den Boden gesenkt wurde.
zu seinen Füßen. Der große Hahn des Jungen schlief zusammengerollt in der Borste. ES
Sie war rot und verletzt von Keiths Folter.
Brians Brustwarzen waren geschwollen, rot von der Übung, die er bekommen hatte.
Seine Zunge ragt heraus und benetzt aufgesprungene Lippen. Speichelbeschichtung
es ließ sie röter und süßer aussehen. Der Körper des Jungen zeigte wenig
Der Schlag, den es ausgehalten hat. Brian McKee wurde vergewaltigt, belästigt, gefoltert.
und es war kaputt, aber der goldene Junge war so schön und sexy wie immer.
Bruno war bereit, Brian noch mehr zu belästigen. „Hebe deine Beine und
Beuge sie, Hurensohn!“, befahl Bruno.
Brians Körper schmerzte, aber er hob seine Beine an und spreizte sie weit.
genug, um den Körper des Mannes zu nehmen. Der Kanonensack rutschte herunter,
geschwollenes, mit Sperma bedecktes Loch. Das Loch zog sich mit jedem Schlag von Brian zusammen.
Es sendet leichte Schmerzsignale in Brians Kopf.
Bruno kletterte über Brian, sah den schönen Jungen an, der jetzt da war.
sein Spielzeug. Er legte die Füße des Jungen auf seine breiten Schultern und
zwei Größen, die zusammen passen. Brunos großer Schwanz sticht in Brians tief hängenden Schwanz ein
Nusssack.
„Reich aus und schaff deine Nüsse aus dem Weg“, sagte Bruno.
Brian legte eine Hand dazwischen und zog die Nüsse vorsichtig aus dem Weg.
Bruno lehnte seinen riesigen Schwanzkopf in das feuchte, heiße, pulsierende Loch. Bruno
Er stand direkt über Brian, eine Hand auf beiden Seiten der Arme des Athleten.
Bruno sah Brian in die Augen.
„Schau mir in die Augen, Fickjunge, lass mich deine Augen sehen, egal was passiert!“ Bruno
vorgenannten.
Bruno senkte sich leicht, obwohl das Loch von zwei Männern gestanzt worden war.
widersetzte sich bereits diesem größeren, dickeren Objekt.
Brian schrie vor Schmerz, brach aber nie den Augenkontakt ab. Demnach
wurde zweigeteilt.
Don schrie: „Drücken, Junge! Denk dran, drücke!“
Brian hörte irgendwie das Schmerzensgebrüll, das seinen Körper erfüllte. Brian drückte
raus, Arschloch, großer Schwanz hat es geschafft, den Prozess zu starten
Anmeldung. Brians breiter und weiter gestreckter reiner Umfang. es war nicht bruno
Er benutzte seine Muskeln um einzudringen und ließ sein Gewicht augenblicklich ein wenig fallen.
Zeit. Er wollte nicht, dass das Loch dieses Jungen eine blutende, zerrissene Masse war, er wollte es.
in gutem und funktionstüchtigem Zustand.
Bruno hatte in der Vergangenheit seine Schließmuskeln gerissen, er kannte die Größe seines Schwanzes.
Anale Penetration ist eine langsame, schwache Sache. Er sah in die Augen des Kindes, las
Die Reaktion ist zu warten, bis das Kind bereit für mehr ist.
Nur der Kopf war drin, aber Brian konnte den Schmerz nicht fassen.
Schlimmer als der erste Penis, der dir den Arsch gebrochen hat!
„Sir, ich kann nicht“, sagte Brian mit tiefer, heiserer Stimme. jeder hörte
Die Verzweiflung und der Schmerz, die Brians Worte enthalten.
„Du kannst es tun, Sohn, du hast keine Wahl, du musst!“ Bruno antwortete,
etwas tiefer graben.
„Ich kann nicht, ich kann nicht! Bitte zieh es aus!“ Brian bat laut
wie er es schaffen könnte.
Brunos Antwort war, noch mehr zu erniedrigen, der Junge bekam mehr Schwanz. Brian schrie,
Er bettelte und flehte, aber Brunos Stab sank langsam Zoll für Zoll in ihn ein.
=============================================== == ==========================
Wenn Ihnen meine Geschichten gefallen, lesen Sie über 1000 Kapitel meiner Arbeit auf MaleFiles.com – http://malefiles.com/.

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.