Frau Wichst Sie Fickt Ihn Und Spritzt Ihr In Den Mund

0 Aufrufe
0%


Was ich am meisten an uns liebte, war, wie nahe wir uns standen. Vom ersten Tag an, an dem wir zusammen waren, gab es eine Offenheit zwischen meinem jüngeren Bruder Zane und mir, von der ich nie gedacht hätte, dass ich sie jemals haben würde, geschweige denn eine Familie. Das und wir waren beste Freunde. Lass uns einfach nicht nur nette Dinge tun? oder ?Sollen wir stundenlang sitzen und reden? Typ. Wir waren die echte Sorte. Die Art, die all dies tut, wird die Kugel für Sie abfangen, die Gedanken des anderen lesen und vieles mehr, ohne dass Fragen gestellt werden. Diese Art von besten Freunden.
Wir hatten keine Geheimnisse. Zumindest nicht bei uns. Natürlich gab es viele Geheimnisse, die wir miteinander teilten, von denen niemand wusste. Ich wusste mehr über seine Vergangenheit und über ihn als unsere Familie. Schieß, wir waren so nah dran, dass es okay war, voreinander zu weinen. Ich erinnere mich, dass er ein paar Mal zusammenbrach, hauptsächlich aufgrund des Anpassungsstresses und all des Gepäcks seines beschützenden Lebensstils, und ja, um ehrlich zu sein, ich habe manchmal vor ihm geweint. Ich denke, ich sage das nur, um meinen Standpunkt zu beweisen. Wir liebten uns wirklich mehr als alles andere auf der Welt.
Obwohl ursprünglich geplant war, dass Zane sein eigenes Zimmer haben sollte, das vor der Adoption unser altes Gästezimmer war, haben wir es aus verschiedenen Gründen schließlich in unser eigenes Zimmer verwandelt. Also hey, wir waren ziemlich eng und seien wir ehrlich, das Kind hat es geliebt. Das Etagenbett, die Lavalampe, die kalte Surfer-Stimmung am Strand? Es war ein Krankenzimmer. Und hey, er muss seinem großartigen großen Bruder nahe stehen, oder? Haha.
Die meisten Nächte blieben wir sprachlos. War da etwas? Ich weiß nicht, ich glaube, er meinte es ernst damit, zusammen auf der unteren Koje zu sitzen oder sich zurückzulehnen (ziemlich weit auseinander. Ich bin ein großer Typ, ich erinnere mich, ja, man kann darauf sitzen und nicht mit dem Kopf schlagen), dunkel und nur reden. Mein Zimmer war vom Rest des Hauses ziemlich getrennt, was zu der Klarheit beitrug, die wir hatten. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Mama, Papa oder Töchter unsere Schwester sprechen hören.
Ich denke, hier begann die erste Geschichte und jetzt beginnt die zweite. Hatten Zane und ich ein paar Schnupper-Schlafpartys, um dich zu treffen? bevor die Adoption abgeschlossen ist. Um ehrlich zu sein, passierte nicht viel. Wir verbrachten Nächte damit, über unsere Vergangenheit zu reden, uns kennenzulernen. Im Grunde geht es darum, die fast 15 Jahre, die wir zusammen verpasst haben, nachzuholen. Tatsächlich wurde das meiste davon für einen Urlaub bei Pflegefamilien ausgegeben. Wir teilten uns ein Zimmer mit den meisten Jungs, also nichts Aufregendes. Und als wir zu Hause waren, waren wir so auf den Papierkram und das Verstehen seines Umzugs konzentriert, dass wir die erste Nacht, die wir zusammen verbrachten, vergessen haben. Nicht schlecht.
?TYYYYYYY? schrie Zane, als ich durch die Tür ging und fast Miss Capelli, die Schulfreundin meiner Mutter und Zanes Stiefmutter, umwarf. Als er von der Couch, dem Wohnzimmer und dem Foyer sprang, sprang die Matte dieses blonden Jungen auf mich und klammerte sich an mich wie ein Koala und ein Baum. Die Bärenumarmung hat noch nicht begonnen?
Es war offiziell. ENDLICH ist der ganze Prozess vorbei und wir sind tatsächlich Brüder. Zane ist heute endgültig eingezogen, seine letzte Nacht auf der Pflegestelle ist vorbei.
?Broskiiii? Ich lachte, schlang meine Arme um ihn und grinste von einem Ohr zum anderen, als der Rest der Familie etwas ruhiger eintrat.
Awww, sieh dir meine beiden kostbaren Söhne an Meine Mutter kommentierte, sie und Miss Capelli sprachen darüber, wie sehr wir uns ähnlich sind und wie wertvoll es ist, dass wir sowieso beste Freunde sind. Dad versammelte die Mädchen und tat sein Bestes, um sie davon abzuhalten, den süßen 7-jährigen Jungen in der Ecke anzusehen, in der sie sich unterhielten. Sogar mit 5 waren sie eine Handvoll.
Nach Hause kommen war schnell. Wir sprachen ununterbrochen darüber, wie wir die Dinge einrichten und ihn einziehen sollten. Dad hat fast nichts darüber gesagt, wie man den Lieferwagen entlädt, aber das ist in Ordnung. Er brauchte es nicht. In dem Moment, als wir parkten, entkamen Zane und ich, öffneten den Truck und gingen hinter die Kiste. Nicht, dass es zu viel gewesen wäre, aber die Capellis taten ihm gut, und er schickte zusätzliches Material, um sich anzufreunden und zu helfen. Am coolsten war das Sofa. Wir haben eine Wand entfernt, um die Größe meines Zimmers zu verdoppeln, also hatten wir ein Gewichtsset und andere Sachen mit diesem Sofa. Aber es war schon da. So viel wie ein Lastwagen ausfuhr, wurden wir allein zu Hause gelassen, der Rest der Familie ging, um etwas für die Mädchen zu tun. Endlich frei
?Hey Tyler, willst du mit BRO zusammenarbeiten??? fragte Zane mit einem breiten Grinsen auf seinem Gesicht, als er besondere Betonung auf BRO legte.
Ich nickte und wir gingen die Treppe hinauf. Ich erwähnte das Tragen von Sporthosen und sie stimmte zu. Da wir das Paket noch nicht geöffnet hatten und jemand nicht daran gedacht hatte, den Karton zu beschriften, hat er sich meinen ausgeliehen.
Als er innehält und mich ansieht und sich dann auf die Lippe beißt, lasse ich meine Hose fallen und schnappe mir eine schwarze Shorts. Als ich sie halbwegs hochgezogen hatte, bemerkte ich die Verrücktheit und blickte auf. Wie geht’s, Alter?? fragte ich mit einem verwirrten Gesichtsausdruck, während ich die Shorts langsam nach oben schiebe.
Sie wand sich und stammelte ein wenig und fummelte an ihren Shorts herum.
Alter, ich habe dich nackt gesehen, was ist das? fragte ich immer noch verloren, als ich mich auf die Bank setzte und anfing, mich zusammenzurollen.
Ich äh? Ich habe ein paar Fehler gemacht. irgendwie. Ich meine?? Bevor ich ihn unterbrach, fing er an.
Ich schüttelte meinen Kopf und lachte leicht. Du? erzählst du mir von meinen prallen Muskeln und einer kurzen Striptease-Show, die dich so schnell verrückt gemacht hat? Er wand sich ein wenig mehr und versuchte dann, seine Hände in seine Taschen zu stecken, um Feuer zu fangen, aber sie verhedderten sich in seinen Sportshorts und boten eine urkomische Show. Ich nickte nur und rollte mit den Augen. ?Bruder, mach mal was anderes als ficken? sagte ich und stand auf und gab ihm eine Hantel.
Er ließ die Shorts fallen und fing an, mein Bizepstraining zu kopieren, blieb aber bei den Cargohosen. Weißt du, du bist gut darin, mich wohl zu fühlen, Ty. Vielen Dank.? Sagte er und konzentrierte sich dann sorgfältig auf das Anspannen seiner Muskeln, sein Gesicht verzog sich zu einem niedlichen Ausdruck der Konzentration, als er sein Gewicht erhöhte.
Alles, was er brauchte, war eine Ablenkung. Bis Sie sich entscheiden zu duschen. Wir beschlossen gemeinsam zu duschen. Sie brauchte eine Weile, um sie daran zu erinnern, dass es in Ordnung ist, vor ihrem Bruder nackt zu sein, aber wir zogen uns aus. Er duscht, scheiße? Versehentlich? es traf meine Hand. ?Fehler? Er kicherte und begann sofort, sich zu verhärten. Hey, wir sind beide nackt und ich bin ein bisschen geil Es fing an, bevor ich es abbrach. Ich hörte, wie jemand die Treppe heraufkam und schnell abtrocknete, als er fertig war.
Die Familie war zu Hause und wir gingen zum Abendessen, um zu feiern. Nachdem Zane rausgekommen war, entschuldigte ich mich dafür, dass ich auf Kaution rausgekommen war, und sagte ihm, wir könnten es heute Nacht wieder gut machen.
Nach dem Abendessen gingen wir alle ins Bett. Es war kurz vor Mitternacht nach einer langen Feiernacht mit Verwandten. Ich schalte das Licht aus, schließe und verriegele unsere Tür, lege meinen Arm um sie und schneide ihre langen, struppigen blonden Locken. Ich sitze neben meinem jüngeren Bruder. Was hast du vor, Kumpel? fragte ich und bemerkte, dass er wirklich still geworden war. ?Müde??
Unbemerkt schüttelte er den Kopf. ?Nein,? sagte er leise, Es ist nur… ich denke… ich habe viel im Kopf. Er schwieg einen Moment. Ich glaube, auf dem Heimweg hat mich alles getroffen, weißt du? Zum Beispiel habe ich eigentlich eine Familie, weißt du? Ich meine?? Sie folgte mir, und im schwachen Licht der zersprungenen Fensterläden bemerkte ich eine kleine Träne, die ihr über die Wange lief. Ich streckte die Hand aus und wischte sie ab und flüsterte: Ich liebe dich? und küsst sie auf die Stirn. ?Ich weiss,? sagte er und umarmte mich und vergrub seinen Kopf an meiner Brust.
Wir saßen zehn Minuten lang schweigend da, während ich sie hielt. Dann sprach er wieder. ?Kann ich eine Frage stellen?? sagte sie und sah mich an und trat zurück.
?Natürlich.? sagte ich und klopfte ihm auf den Rücken.
Er dachte einen Moment nach. Ich fühle mich so? Also weiß ich es nicht? Schon mal? Hat es dir gefallen? Hast du an etwas gedacht?
Ich nickte verloren, versuchte aber zu folgen. ?Was für Dinge? Ich fragte. Ich denke, Alter, ich? Ich bin nicht tot Lachend stieß ich ihn sanft an.
Er lächelte: Ich mag es nicht? Also weiß ich, dass ich viel darüber rede und ich möchte nicht schlecht klingen, aber es ist, als wäre ich die ganze Zeit WIRKLICH geil, weißt du? Ich habe das Gefühl, dass mich etwas zwingt und ich weiß nicht warum oder was ich tun soll. ICH??
Ich unterbrach ihn und legte meine Hand auf seinen Arm. Er hörte auf. Alter, für den Anfang können wir über alles reden, das weißt du, also hör auf, in Panik zu geraten. Ihr seid 15 Männer, okay, und ich bin genauso? Das überraschte ihn, erlaubte mir aber weiterzumachen. Also Mann, du kannst es nicht immer schlagen, aber wenn du musst, mach weiter. Wir teilen uns ein Zimmer. Lass dich einfach nicht von deiner Mutter oder irgendetwas überwältigen und es geht dir gut? sagte ich lachend.
?Nein Schatz? Er hat gefragt. ?OK dann??
Versuche einfach, kein Perverser zu sein. Ich schlug ihn spielerisch und legte ihn aufs Bett. Sie fing an zu kichern, als ich sie kitzelte. ?Und sei nicht pornosüchtig Ich meine es so. Ich könnte es ein bisschen schleifen lassen, aber im Ernst, du bist besser ein guter Junge? sage ich, je lauter ich lache und mich winde, desto mehr kitzle ich ihn.
?Okay okay Fair genug, Kumpel. Lass es raus? Er versucht es zwischen Glucksen zu sagen. Nach dem Training sammelte er all seine verbleibende Kraft und schob mich zur Seite, und ich ließ mich von ihm drücken. Er grinste breit, seine weißen Zähne glänzten im schwachen Licht. ?Ich habe gewonnen? Verspottung.
Meine Beine bewegen sich schnell und ich drehe es auf die Seite und rolle über die große Matratze. Wieder nehme ich die obere Position ein und verschränke deine Arme. Er windet sich vor Wut über den leichten Machtvorteil, den ich habe.
Mit einer schnellen, unbeabsichtigten Münze bringt es mich aus dem Gleichgewicht. Der Rand der Matratze bricht ein wenig zusammen und wir fallen zu Boden. *thud* Kein tiefer Sturz, aber genug um zu überzeugen? Okay okay, riefen wir. Ok ich habe nicht geschrien, eher ?AHHHH Von keinem Warten bis zu einem Ausbruch von Gelächter.
Wir lagen beide auf unseren Rücken und lachten hysterisch. Aus seiner Sicht bewege ich eine Faust und wir haben eine solide Bruderfaust. ?Der epische Versager? Ich lachte. Er stimmt zu.
Als wir uns hinsetzten, immer noch auf dem Boden liegend, sah er mich an. ?Sehr ernste Frage?? sagt. Ich sage ihm, er soll schießen. Also schaue ich mir Pornos nicht wirklich an. Also einer der Jungs in meinem alten Haus hat es mir gezeigt, also bin ich umgezogen, aber? du?
Ich drehe mich auf die Seite und sehe ihn an. ?Eigentlich nicht. Also haben mir ein paar Freunde Dinge gezeigt, aber nichts Großartiges. Also? Ich schätze? Ich habe genug Vorstellungskraft, in gewisser Weise ziehe ich es vor, meine eigene zu erschaffen? Ich lachte. Aber das ist kein Mann? Es ist wahrscheinlich eine gute Sache.
Er dreht sich um und sieht mich an. Also du? du bist Jungfrau, richtig?
Ich habe geknotet
?Ich auch.? Sagt er und dreht sich dann auf den Rücken. Wir schweigen einen Moment. ?Bist du in Ordnung?
Haben wir das letzte Mal nicht darüber gesprochen? Ich frage. Er zuckt mit den Schultern.
Ich habe gerade einige Leute sagen hören, dass du üben kannst.
?Ja? Alter, es heißt Feuerzeug. sage ich und schlage ihm dann spielerisch auf den Arm. Das letzte Mal, als ich dir beigebracht habe, wie man das richtig macht?
Sitzt. ?Dies? Was dachte ich noch? Das ist keine Überraschung. Also, vielleicht willst du? Damit wir nicht müssen?
Ich zucke mit den Schultern und gehe zum Bett. Ich denke, es ist bequemer. Er zieht seine Shorts aus und entblößt super männliche Boxershorts genau wie meine. Sehr schön, es hat mich kopiert.
Ich necke ihn ein wenig damit, wie schnell er sich bewegt, dann ziehe ich mich aus und werfe meine Kleider beiseite. Ich schüttele meinen Penis ein wenig und versuche, eine Erektion zu bekommen. Er tut dasselbe.
Als ich hinsah, bemerkte ich, dass seine Eier etwas größer wurden und ich zeigte auf ihn. Er spielt ein bisschen mit ihnen. Je mehr wir uns streicheln, desto härter werden unsere Schwänze. Ich spuckte auf meine Hand und rieb sie, versuchte, sie ein wenig zu schmieren, um mich besser zu fühlen. Kopien.
Kannst du mir noch etwas beibringen? fragt sie und zieht schnell an ihrer pochenden Männlichkeit.
Wenn ich kurz nachdenke und nichts finde, frage ich ihn, ob er etwas lernen möchte.
Haben Sie versucht, irgendetwas zu tun? Und es gibt etwas, aber kann warten.?
Ich setzte mich hin und schnappte mir das Kissen von der obersten Koje. ?Hier. Das ist deine neue Freundin. Zeig mir, was du hast, Kumpel? sagte ich und schlug ihm in den Bauch.
Er erschrickt ein wenig und lacht. Dann nimm deine Tochter auch, Bruder
Ich schüttele den Kopf. Du wirst das ernsthaft auf deinem Kissen machen, oder? Ich mache ein wenig Vorsaft um den Kopf meines Schwanzes und wichse dann weiter.
?Komm schon Mann? sagt. Du musst mir sagen, ob ich es richtig mache?
Ich schüttele den Kopf. ?Gut. Hier rollt es auf deinem Bauch.? Er tut es. Okay, entferne es. Er wölbt seinen Rücken und ich schlage mit der Faust unter ihn. ?Versuche dies.? Ich gebe Anweisungen. Er sah mich neugierig an und senkte dann sein Werkzeug in das Loch in meiner Hand. Okay, fang an zu pumpen.
Es versucht, ein bisschen zu drücken, aber es ist unglaublich umständlich. Er hörte auf. ?Sie versuchen.? Sagt er und legt seine Hände um meinen Schwanz. Ich rolle.
Langsam anfangen, so? sage ich und gleite langsam ganz nach unten, die Kugeln berühren deine Hand. ?Dann schieben Sie es heraus? Ich schlüpfe raus, komme kaum rein. Wiederholen Sie dann, gehen Sie ein wenig schneller. Einfach einfetten, Mann? Ich sage es, während ich anfange, ein- und auszupumpen. Er bewegt gelegentlich seine Hände, um sie feucht zu halten. Nach ein paar Minuten hielt ich an und versuchte es erneut.
?Boah das fühlt sich gut an? Sagt sie, als sie ihre Hüften in meine geballte Faust schiebt. Ich helfe ihm ein wenig beim Rhythmus, indem ich bei jedem Schlag meine Hände ein wenig bewege. Es fühlt sich irgendwie seltsam, aber interessant an, wenn jemand deine Hand fickt. Nach ein paar Augenblicken hält er an und entscheidet, dass dies ein guter Anfang ist.
Wir beschließen, uns gegenseitig anzustupsen, weil wir uns besser fühlen. Ich massiere einige seiner Eier zwischen den Schlägen und bald atmet er schwer. ?Tyler?? Diese Hose.
?Ja Kumpel?? frage ich langsam. Er zieht seine Hand zurück.
Das kann wirklich seltsam sein. Mädchen okay?
Ich sitze auf einem Kissen gelehnt. Er kann es tun. ?OK?? Ich sage.
Ich habe niemanden geküsst. sagt er und senkt den Kopf. Und ich will wirklich? Er sagt, obwohl ich sehr wenig höre.
Ich schüttele langsam den Kopf.
Kann es sein? Vielleicht? er verfolgt.
Ich lege einen Arm um ihn und sein Schwanz zuckt. Es wird gleich so heftig explodieren.
Ich habe nur einmal geküsst, Mann. Ich bin kein Profi. Ich gebe zu.
?Das ist gut.? Sagte er und legte seinen Kopf auf meine Schulter. Also wäre es vielleicht komisch. Vergiss es. Es tut mir leid, wie ich schon sagte, ich weiß, dass wir Sie belästigen, aber Sie? Brunnen??
Ich küsse diese Stirn. ?Ich liebe dich Mann.?
Er windet sich und versucht, seinen wütenden Fehler weniger offensichtlich zu machen. Ich sehe dich nur mit Bewunderung an. Und du bist wirklich heiß. Ich bin traurig??
Ich lachte. Du bist auch sehr süß.
Er hebt den Kopf. Er sah mich eine Minute lang an und bückte sich dann. Seine Lippen berühren meine kaum, bevor er sich zurückzieht. Er vergrub seinen Kopf an meiner Brust, den langen blonden Mopp überall verstreut. Ich fuhr mit meinen Fingern hindurch und bemerkte, dass sein Herzschlag wahnsinnig schnell war und er kurzatmig war.
Sein Kopf rutscht etwas tiefer. Die Spitze meines Schwanzes pocht und prallt von deinem Gesicht ab. Er Pferde. ?Verzeihung.? Sagt er und rollt sich dann auf seine Seite. Ich umarmte ihn, drückte mich gegen seinen Rücken.
Es dreht sich auf den Rücken. ?Bist du verrückt??
?Kein Mann. Okay, ich habe es dir gesagt. sage ich und er entspannt sich. Seine Hand bewegt sich und packt meinen Schwanz, was ihn sofort wieder hart macht.
Wir streichelten uns hart und schnell, umarmten uns, sodass unsere Körper sich nahe und berührten. Hast du geschlossen? Ich frage.
Sie hebt ihre Hüften ein wenig. ?Wie.?
Ich bin der selbe. ?Zusammen?? Ich frage.
Er streckt die Hand aus und zieht mich auf sich. Ich rolle mich herum, mein Gesicht nah an seinem, die Brüste zusammengepresst und die Leisten quietschen.
Kann ich noch einen Kuss haben? Ich mochte es wirklich. Und ich wirklich?? Er hörte auf. Ich bemerkte, dass sie anfing zu weinen. Ich umarmte ihn, ohne zu wissen, wohin das führte. Du? Du bist seit langem die erste Person, die ich liebe, Ty. Er flüstert mir ins Ohr.
Ich hebe meinen Kopf und küsse erneut. auf den Lippen. Lang. Er lächelt. Schwestern sollten das öfter machen. Dann sagt er, er hat uns beide mit einer Hand masturbiert und unsere Schwänze zusammengebracht, ich bin immer noch oben.
Ich bin bald in der Nähe. Ich werde nicht auf ihn spritzen, also werde ich rollen, aber er hat mich mit seinem Arm an mir und seinen Beinen festgehalten. Ich komme gleich, Mann. Halt. Warte, haha, ich puste dir gleich den Kopf weg? Ich warnte.
Es zittert immer schneller. Ich spüre, wie es meine Leiste berührt. ?Ich auch.? sagte sie und biss sich konzentriert auf die Lippe.
Ein paar Minuten später sprühen wir beide eine heiße, weiße, klebrige Substanz auf ihren Bauch. Als wir den Höhepunkt erreichten, stieß er ein langes, leises Stöhnen aus wie ich. Unser Sperma sammelt sich in der Nähe des Bauchnabels und da es schwerer atmet, bildet es auch einige Bindungen mit meiner Haut.
Bedeckt mit dem Sperma des anderen breche ich schwer atmend auf ihm zusammen. ?Wow.? Das ist alles was ich sagen kann.
Nachdem ich mich erholt habe, stütze ich mich auf meine Arme. Eine Hand gleitet zwischen uns und beginnt, Sperma um den Nabel des harten Jungen zu wirbeln. Er sah mich an, dann den Pool, dann wieder. Dann hebt er die Hand.
Ein Finger mit unserem Sperma bedeckt, schaute mich neugierig an, dann der Finger. ?Wie ist dein Geschmack?
Lachend streichelte ich seine Hand und sagte ihm, dass er meine nicht probieren würde. Er fragt, warum nicht. Ich werfe ein paar Gründe ein, aber keiner von ihnen scheint gut genug zu sein. Lecken Sie die Spitze, einen kleinen Tropfen. ?Das ist anders?? sagt.
?Kranker Kerl? Trotzdem sage ich, es ist seltsam heiß.
?Versuchen Sie es ein wenig? Sagt er und wischt seinen Finger über meine Lippen, bevor ich weggehe. Richtig, ist es anders?
Ich kann nicht glauben, dass du mich dazu gebracht hast?
Er lacht. Weißt du, dass du auch neugierig warst?
Ich schüttele den Kopf und stehe auf. ?Dusche??
Er steht vorsichtig auf und versucht, unser Durcheinander nicht zu verschütten. Einige laufen an ihrem Bein herunter und bleiben auf dem Weg zur Dusche stehen. Wir tauchen in warmes Wasser und spülen.
?Das hat Spaß gemacht.? Sagt er, während er mir den Rücken wäscht. Wir tauschen es aus und ich nehme seines.
Wenn wir das jede Nacht machen, wirst du in einer Woche keinen Mann mehr haben, der nie ejakuliert. Ich lache, dann wasche ich mein Gesicht.
Nach dem Waschen bleiben wir noch etwas länger im Wasser. Er schlug den Schwertkampf vor, da wir beide noch etwas zäh waren.
Wir strecken unsere Schwänze herum, schlagen uns gelegentlich, lachen und gehen spielerisch aus. Er fing an, meine Hüften zu drücken und mein Bein zu stoßen. ?Was? Bin ich jetzt deine Bitch? fragte ich, dann lachte ich und kicherte, als ich sie unter das Duschwasser hielt.
?Du Schlampe? lacht, dann klatscht er mir auf den Hintern. Ich nehme seine
Hey, keine Grenze? Ich sage: Auch gefällt dir das mehr? Und stoße ihn jetzt mit meinem einzigen halbharten Schwanz an.
?Den Mund halten.? Er sagt, Wasser auf mich spritzen.
Die Dusche ist vorbei, wir beschlossen, zusammen zu schlafen. Er wählt das obere Bett, und wir kuscheln uns in die enge Doppelmatratze, das sind zwei große junge Brüder. Ich gab ihm einen Gute-Nacht-Kuss und schlief ein, er umarmte meine Arme.
Vielen Dank fürs Lesen Ich hoffe, dass Sie Spaß hatten. Fühlen Sie sich wie immer frei, abzustimmen und zu kommentieren, nur wenn Sie dies tun, bitte ich Sie, mich wissen zu lassen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Es hilft mir, es in Zukunft besser zu machen. Das stimmt größtenteils, aber wenn es etwas gibt, das Sie in Zukunft sehen möchten, lassen Sie es mich wissen und ich kann versuchen, es hinzuzufügen, wenn es funktioniert Immerhin schreibe ich diese für dich, haha. Bitte halten Sie alle Kommentare für die Geschichte relevant, ich würde mich sehr darüber freuen. Hoffentlich schreibe ich bald wieder Vielen Dank fürs Lesen —TPS

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert