Frau Zoey Nimmt Schwanz

0 Aufrufe
0%


Teil 4 – Familienzeit.
Von 44:30 bis 43:00 fand er sich beim Waschen und Wassergeben wieder. Er war dankbar für die Pause, aber als die Uhr 4:00 Uhr schlug, versuchte er, sich auf das vorzubereiten, was kommen würde.
Diejenigen, die aus der Menge kamen, waren seine, oder vielmehr seine alte Familie. Eltern Andy, 46, und Amanda, 44, und zwei Schwestern, Danielle, und 18-jährige Zwillinge, Carmen. Was zum Teufel taten sie hier? Sie war seit einer gefühlten Ewigkeit noch nie nackt vor einem ihrer Familienmitglieder gewesen. Jetzt war sie in einer sehr peinlichen Situation, in der sie sich nicht verstecken konnte.
Danielle und Carmen waren Gören. Sie waren immer gegen ihn, aber weil sie jünger waren, schienen sie mit allem davonzukommen. Sie warfen ihm immer vor, er habe versucht, sie auszuspionieren, während sie im Badezimmer waren. Es stimmte, aber sie mussten ihn nicht verraten.
Amanda wurde zuerst erdrosselt. Es ist gut, dass du keinen Namen und keine Familie hast, du wertlose menschliche Entschuldigung. Wir hätten Sie verleugnet, wenn Sie sich nicht bereit erklärt hätten, Ihren Namen zu nennen. Andy und die beiden Mädchen nickten. Was machen wir jetzt mit dir? Du bist hier, weil du beim Sex nur an dich denken konntest. Ich denke, wir sollten Ihnen beibringen, dass andere Wünsche und Bedürfnisse haben?
Wenn Sex deine Schuld ist, werden wir dich für Sex benutzen. Sobald er das sagte, begannen alle vier sich auszuziehen.
Danielle und Carmen waren hinter dem Joch und niemand konnte sie ohne Namen sehen. Als die Mädchen Zwillinge waren, waren sie gleich, und sie waren auch definitiv nicht gleich. Das Gesicht, die Hautfarbe und der Körper waren gleich, mit Haaren und Augen, die nicht gleich waren, Danielle hatte welliges blondes Haar und dunkelbraune Augen, aber Carmen hatte glattes dunkles Haar und hellblaue Augen. In der High School trugen sie beide Perücken, die aussahen wie die Haare anderer. Sie sahen von der Seite oder von hinten gleich aus. Sobald man ihre Augen sieht, wird die Illusion zerstört. Sie liebten die überraschten Blicke, die ihre Freunde ihnen zuwarfen. Sie überlegten sogar, Farbige dazu zu bringen, den Witz zu vervollständigen, konnten sie aber nicht bekommen.
Noname war sowohl gedrängt als auch erregt, als ihre Mutter begann, sich vor dem Joch auszuziehen, und ihr Vater sich Sorgen um Andy machte. Unzufrieden mit dem, was Al ihm angetan hatte, hatte sein Vater jetzt die gleiche Gelegenheit.
Danielle war die erste, die ihn berührte, während sie ihre Eier hielt. Sagte er zu seiner Schwester. Während wir uns umgezogen haben, als wir einen Bruder hatten, hat er immer versucht, uns, das Reptil, auszuspionieren. Es ist ihm nie gelungen, oder?
Soweit ich weiß, nein. Ich weiß, dass wir keinen Bruder mehr haben, aber hier sind wir bei dieser anonymen Person. Er kann uns nicht sehen, wenn wir hinter dem Joch bleiben, aber auf dieser Seite können wir ihm fast alles antun, was wir wollen.
Damit leckte sie ihren Finger und schob ihn in ihren Arsch. Damit hatte er nicht gerechnet und sprang in die unerwartete Invasion. Er wackelte damit herum und kicherte, als er sagte: Hör auf damit.
Ich glaube nicht, dass es dir gefällt.
Ich glaube nicht, dass er das Recht hat, sich zu beschweren. Braucht er etwas, um seinen Mund zu füllen? Carmen nahm ihren Finger aus ihrem Arsch und griff herum und sagte: Öffnen? sagte. Er versuchte sich zu wehren, stieß sie aber hinein. Saugst du jetzt? Er hatte nur sehr wenige Möglichkeiten. Er war ein Geflügel, das seine eigene Scheiße und Al’s Sperma schmeckte. Es machte mit Vergnügen ein Vogelgesicht.
Amanda lachte und sagte: Schau, kleine Scheiße mag den Geschmack ihrer eigenen Scheiße nicht. Amanda war zu diesem Zeitpunkt vollständig ausgezogen. War er 5 Jahre alt? 5? und hatte eine schlanke 30-26-32 Figur. Er sah fast aus wie ein Junge. In ihrer Jugend war sie Turnerin. Andy freute sich, dass er flexibel blieb. Er dreht Noname seinen Arsch zu und sagt Leck meinen Arsch. Sie dreht sich wieder zu ihm um und hält ihm ihren Arsch ins Gesicht. Sie sieht ihn dann zwischen ihren Beinen hindurch an, während sie sich fast in zwei Hälften beugt.
Noname ist zerrissen, hier ist eine süße MILF, aber in Wirklichkeit ist sie ihr eigenes M in MILF. Früher verbrachte er seine ganze Freizeit im Gartenpool. Dies hielt es straff und gab ihm eine tiefe goldene Bräune. Sie trug immer denselben Bikini, wenn sie im Pool war. Das Ergebnis waren scharfe braune Linien. Nur A hat kleine Brüste, aber die Bräunungslinien heben sie hervor. Das war der Hauptgrund, warum sie so braun wurde. Natürlich kam das Bikinioberteil mit einem Bikiniunterteil, das scharfe Bräunungslinien verursachte, die ihren Hintern und ihre rasierte Muschi betonten.
Er wackelte mit seinem Hintern und sagte: Komm schon. Bring die Zunge rein. Ich könnte fast meine eigene Zunge tiefer einführen als du? Sicher, sie konnte nicht ihren eigenen Arsch lecken, aber nicht, weil es ihr an Versuchen mangelte. Er konnte seine eigene Fotze lecken, und das tat er oft. Er wackelte mit seinem Hintern und genoss das klingelnde Gefühl, das er bekam.
Andy, sehen Sie, was Sie tun können, um diese kleine Fotze zu ermutigen, meinen Arsch besser zu lecken.
Andy ging zu den Mädchen hinüber und sagte: Mädchen, ihr seht aus, als hättet ihr hier Spaß. Glaubst du, du kannst mehr tun, um diesen Noname zu fördern? Die Mädchen hatten Spaß daran, seinen Arsch, seine Eier und seinen Schwanz zu erkunden. Sie hatten noch nie zuvor Zugang zu einem Mann wie diesem gehabt, und sie genossen es, zu fühlen, zu kneifen, zu stoßen und zu kratzen, was sie erreichen konnten. Sie nahmen den Kommentar ihres Vaters als Herausforderung. Okay, wir wissen, wie du auf einen Finger in den Arsch reagierst, mal sehen, ob wir mehr tun können? ?
Danielle führte einen Finger ein, dann zwei und wackelte damit. ?Es war einfach. Ich schätze, du hattest in letzter Zeit ein paar größere Sachen in deinem Arsch? die Menge kicherte darüber. Lass uns drei versuchen, Er fing an, seinen Hintern zu bewegen, um den Fingern auszuweichen, aber ohne Erfolg. Seine drei Finger waren größer als jeder Schwanz oder Dildo, den er in seinen Arsch geschoben hatte. Es gefiel ihm überhaupt nicht. Mama will, dass du deine Zunge tief in deinen Arsch steckst. Tun Sie es jetzt? er passte jedoch auch zu seinem vierten Finger. Hey Carmen, schau dir das an Alle meine Finger sind auf ihrem Arsch. Glaubst du, ich kann auch meinen Daumen reinstecken? Wenn ich meinen Daumen zwischen meinen Fingern bewege, ist es wirklich nicht so groß. Verdammt, aber eng. Ich würde sicher nicht er sein wollen. Aber da hat er wirklich nichts zu sagen.
Carmen rannte zum Tisch und hatte eine Idee, als sie die Ölflasche sah. Hey Danielle, wenn ich etwas Öl auf deine Hand gieße, denkst du, du könntest alles haben?
?Ich weiß nicht. Lass es uns versuchen? Carmen goss etwas Öl auf Danielles Hand und rieb sie ein. ?Versuch’s jetzt? Danielle drückte fester und spürte, wie der Widerstand zunahm, bis der breiteste Teil ihrer Hand gegen den Widerstandsmuskel drückte. Noname fing an, in Amandas Arsch zu schreien. Er vergaß, seine Zunge zu bewegen, als seine Welt seinen Arsch in Brand setzte. Noch nie zuvor hatte er sich in seinem Add-on so stark gefühlt. Wenn sie dachte, Al wäre so groß wie eine Stange, fühlte sich Danielles Hand wie ein verdammt roter Baum an
Carmen wollte sich nicht zurückhalten und fing an, ihre Eier zu quetschen.
Amanda wusste nicht, was ihre Töchter taten, aber was immer sie taten, fühlte sich großartig an. Zuerst brachte ihn seine Zunge in Bewegung, und dann brachte ihn sein Schreien an seinem Arsch in Schwung. Sie hatte einen unglaublichen Orgasmus. Andy, ich weiß, dass du deinen Arsch lieber lecken magst als ich, du solltest das versuchen. Das ist unglaublich.?
Andy drehte sich um und beugte seinen Hintern gegen Nonames Gesicht. Okay, du kleiner Scheißer, mal sehen, was du tun kannst.? Andys Arsch war viel haariger als der von Al? Okay, Mädels, du schaffst es.
Die Mädchen hatten Spaß. Seine Geschwister waren ihr ganzes Leben lang eine Nervensäge gewesen. Jetzt war es Zeit für die Amortisation. Danielle schlägt ihn. Carmen hatte die Schachtel mit den Gummibändern gefunden und hatte Spaß daran, sie sich in Arsch, Schwanz und Eier zu stecken.
Andy hatte auch Spaß auf seiner Seite. Amanda kam unter ihn und spielte mit seinem Schwanz, während er ihren Arsch leckte. Er mag klein sein, aber er war stolz darauf, seinen 9-Zoll-Schwanz tief drosseln zu können. Andy war im Himmel. Sowohl der Esel als auch der Hahn waren glücklich. Bald kam Amandas Talent in ihren Mund.
Als Cuming vorbei war, wäre er fast hingefallen. Amanda sprang unter ihm hervor und half ihm auf die Beine. Sie blieben beide stehen und sahen sich an und lächelten dann. Sie schauten auf die Uhr und lasen 42:13. Sie hatten immer noch mehr als die Hälfte ihrer zugeteilten Zeit.
Die Mädchen waren es leid, Noname von hinten zu quälen. Danielle nahm ihre Hand von ihrem Arsch mit einem hörbaren Knall, begleitet von einem Schmerzensschrei, als der Baum aus ihrem Arsch kam.
Die Mädchen schlossen sich ihren Eltern an und betrachteten die zusammengebrochene Gestalt auf dem Joch. Carmen sagte, Tja, du hirnloses Stück Scheiße, unser Bruder wollte uns nackt sehen. Er ist nicht hier, also müssen Sie wohl. Sie gingen ihrer Mutter nach, aber mit Unterschieden. waren sie 5 Sie waren 7?, ein paar Zentimeter größer als ihre Mutter und mindestens eine Körbchengröße als ihre Mutter. Während ihre Mutter sich rasierte, hatte jeder ordentlich Büsche geschnitten, die zu den Haaren auf ihren Köpfen passten. Danielle hatte einen vollen blonden Busch und Carmen hatte eine dunkle Haarlocke. Ansonsten waren sie alle wie Brüder. Beide hatten Gymnastik gemacht, aber sie waren noch nie so flexibel wie ihre Mutter. Das war gut, sie hatten einander.
Eines Nachts vor vier Jahren war ihr Vater auf einem Betriebsausflug und seltsame Geräusche kamen aus ihrer Familie? Schlafzimmer. Ihre Eltern hatten sich an die Geräusche gewöhnt, die sie machten, wenn sie zusammen waren, aber jetzt konnten sie nicht herausfinden, warum sie ähnliche Geräusche hörten. Sie näherten sich der Tür und öffneten sie langsam. Was sie sahen, veränderte ihre Welt. Ihre Mütter führten Videoanrufe mit ihren Vätern, ihre Väter wichsten auf dem Bildschirm. Aber was ihre Mutter getan hat, hat ihre Welt erschüttert. Er lag auf dem Rücken, die Beine über dem Kopf. Sie hob ihre Arme und zog ihren Arsch nach unten und leckte ihre eigene Fotze, es war so, so, so unglaublich.
Sie gingen zurück in ihr Zimmer und versuchten zu wiederholen, was ihre Mutter getan hatte. So sehr sie es auch versuchten, sie konnten es nicht. Sie waren immer etwas zu weit voneinander entfernt. Sie können ihre Beine an ihre Ohren heben, aber sie können ihre Muschi nicht an ihre Lippen bringen. Es war sehr frustrierend. Scheiß drauf, sagte Danielle schließlich. Warum versuchen wir, unsere eigene Muschi zu lecken, wenn wir einander haben? Er legte sich kopfüber neben Carmen und fing an, seine Schwester zu lecken. Carmen stöhnte und tat dasselbe mit Danielle. Sie waren mit der Muschi des anderen vertraut, aber das hatten sie noch nie getan. Wenn die ersten Haare zu wachsen begannen, verglichen sie, wer mehr Haare hatte. Manchmal hatte Danielle mehr, manchmal Carmen mehr. Normalerweise würde Carmen jedoch gewinnen, aber Danielle sagte, es sei nicht fair, ihr Haar sei blond und es sei schwerer zu sehen. Ein paar Jahre später hatten sie aufgegeben, wer mehr Haare hatte, jeder von ihnen zu viele, um sie zu zählen, also war es unmöglich zu sagen, wer mehr Haare hatte.
Jetzt, wo sie wussten, dass sie sich gegenseitig die Muschi lecken konnten und wie sie sich dabei fühlten, war es ihnen egal, wer mehr Haare hatte. Jetzt war das Größte, wie schnell sie den Kopf ihrer Schwester zwischen ihre Beine bekamen.
Ironischerweise hatten sie darüber gesprochen, ihre Brüder in ihr kleines Spiel einzubeziehen, aber er versuchte, sie ohne ihre Erlaubnis nackt zu sehen, was sie sehr wütend machte. Wenn er nett zu ihnen gewesen wäre, hätte er sie immer nackt sehen können.
Carmen: Mama, Papa, wir hatten viel Spaß dort, aber wir wollen unsere Nips wechseln. Ist alles in Ordnung??
Klar, Schatz, sagte Amanda. Wir würden uns gerne ändern. Nur damit du weißt, wenn es dir gefällt, sieht sie mit ihrer Zunge in ihrem Arsch ziemlich talentiert aus?
Wir haben nicht versucht, unsere Zunge in unseren Arsch zu stecken, klingt lustig.
Andy und Amanda gingen zur Rückseite des Jochs. Ich hatte vorne meine erste Wahl, hier könnte es deine erste Wahl sein? sagte Amanda.
Danke, ich weiß bereits, was ich mit diesem kleinen Arsch-Vergewaltiger machen will. Er platzierte sein 9-Zoll-Werkzeug in dem bösen braunen Auge zwischen seinen Pobacken und drückte es hinein. Noname war entsetzt, als ihr klar wurde, dass ihr eigener Vater sie verarscht. Aber er hatte damals noch keine Familie. Er war ein Anonymer. Wenn Gena nicht bei Al und dann den heranwachsenden Zwillingen nachgelassen hätte, hätte er gedacht, dieser 9-Zoll-Hahn hätte ihn in zwei Teile geteilt, aber jetzt fühlte er sich unglaublich voll.
Amanda lächelte, als sie Andys namenlosen Hintern betrachtete. Er wusste sehr gut, wie emotional ihn das bewegte, und die Tatsache, dass diese namenlose Person zuvor sein Sohn war, machte es umso leidenschaftlicher, ihm dabei zuzusehen. Aber er hatte einen Juckreiz, um den er sich kümmern wollte. Sie ging unter die beiden Männer und sah einen herunterhängenden Schwanz herunterhängen. Noname muss das nicht so sehr genießen wie die anderen. Er nahm den baumelnden Schwanz und steckte ihn in seinen Mund und begann zu saugen. Sie liebte es, Schwänze zu lutschen. Nach kurzer Zeit begann der Hahn zu reagieren, egal wie sehr er versuchte, sich zu wehren. Zu Amandas Freude wurde es innerhalb von Minuten steinhart.
Sobald das Werkzeug in der richtigen Form war, drehte es sich unter ihm und rutschte zurück, bis er kurz davor war, in seine schwanzgetränkte Fotze zu gelangen. Sobald er sich anstellte, drückte er hart zurück, als Andy hereinkam. Es war, als würde Andy sie ficken Noname war dazwischen. Seine Aktion führte auch dazu, dass Noname seinen Arsch in Andys Schwanz drückte. Er fühlte sich auch, als würde er seine Frau schlagen. Sie kannten das Timing des anderen so gut, dass sie bald anfingen, sich voller Vergnügen zu lieben. Noname fühlte sich gleichzeitig getrennt und niedergeschlagen.
Während ihre Eltern Spaß miteinander haben? Sie hatten Spaß vor ihm. Endlich konnte Noname ihre Körper nackt sehen. Sie sahen wirklich aus wie ihre Mutter, nur mehr. Sie hatten sogar Bräunungsstreifen wie ihre Mutter.
Beide Mädchen zuckten vor Aufregung zusammen, unter anderen Umständen wäre es die Vision ihrer Träume gewesen. Die Tatsache, dass ihre beiden Eltern sie gerade bumsten, machte den jetzigen Moment alles andere als ideal. Carmen bückte sich dann und drückte ihren Hintern gegen Nonames Gesicht. Komm schon, anonym, du weißt, was zu tun ist. Hol die Zunge in meinen Arsch. Ich will, dass deine Zunge mit meiner Zunge spielt?
Danielle lachte viel; Er stürzte. Carmen, du bist so lustig. Als er merkte, dass er am Boden lag und Carmen sich vorbeugte, hatte er eine tolle Idee. Hey Carmen, ich werde mich zu dir beugen, damit du mich lecken kannst, während du leckst. Dann können wir wechseln.
Ich mag deinen Gedanken. Bring die Muschi her, damit ich dich lecken kann?
Bald begann Carmen, ihre Lieblingsdelikatesse der Welt zu genießen und ihre Schwester zu lecken. ?Gott So sehr ich es liebe, Muschis zu essen, ich liebe es, deine Zunge in meinen Arsch zu stecken, du namenloser Scheißkerl? Es dauerte nur ein paar Minuten, bis er hart ejakulierte.
Okay, Schwester, du bist dran? Er wechselte schnell die Positionen mit Danielle.
?Oh ja Du hast so recht Carmen; Ich liebe es, deine Zunge in meinen Arsch zu bekommen? Kurz darauf erlebte sie auch einen Orgasmus, der die Welt erschütterte.
Oh mein Gott, ich brauche eine Pause. Also lass mich diesen Liegestuhl bewegen und lass ihn deine Fotze lecken, während ich mich ausruhe.
Carmen positionierte sich schnell, um Nonames Gesicht fest in ihre Leiste zu drücken. Okay, ich weiß, du denkst seit Jahren darüber nach Jetzt hast du die Chance, meine Fotze zu lecken? Schrei. Danielle streichelte liebevoll das Haar ihrer Schwester, als ob eine Katze sie gefressen hätte. Dann kam ihm eine schlechte Idee.
Carmen, weißt du, dass unser Bruder immer versucht, uns nackt zu erwischen?
Ja, es würde uns wirklich sauer machen.
Nun, warum revanchieren wir uns nicht?
?Was ich nicht verstehe.?
Wir sollten ihn verärgern, oder besser gesagt, anstatt ihn abzuschalten, sollte ich ihn rufen.
?Worüber redest du??
Schau mal, wo sein Mund ist?
Oh, jetzt verstehe ich es. Meine Blase ist etwas voll. Halten Sie es an Ort und Stelle, um sicherzustellen, dass Sie alles bekommen?
Danielle beugte sich zu ihrem Ohr und sagte: Unsere Schwester wird dir eine kleine Belohnung geben. Stellen Sie sicher, dass Sie alles bekommen und kaufen Sie ihr nichts. Wissen Sie, dass wir die Macht haben, all unsere Drohungen wahr werden zu lassen?
Noname kannte ihn gut genug, um zu wissen, dass sie bekommen würden, was seine Schwester wollte. Plötzlich fand sie Danelle, deren Kopf auf dem Schoß ihrer Schwester ruhte, und dann begann sich ihr Mund mit warmem Geflügelsaft zu füllen. Er war sich sicher, dass es ihm durch die Nase kommen würde, wenn er es nicht trank. Es war alles, was er tun konnte, um weiterzumachen. Er dachte, es würde nie aufhören. Er hatte eine richtig volle Blase. Sobald sie mit dem Pinkeln fertig war, hatte sie einen der intensivsten Orgasmen aller Zeiten
Gott, das war so ekelhaft und lustig. Du musst es versuchen?
?Ist das meine Absicht? Er gluckste.
Bald tauschten sie die Plätze und Danielle sagte: Hey Bruder, äh, du namenloser Dreckskerl, wirke deine Magie auf meine Muschi und ich werde dich belohnen, genau wie mein Bruder es getan hat
Noname hatte nur wenige Möglichkeiten. Gott, seine beiden Schwestern knallten sein Gesicht und benutzten seinen Mund wie eine Toilette, seine Mutter ging in die Stadt und er knallte seinen Schwanz und sein Vater knallte ihn in den Arsch. Er hat wirklich Mist gebaut, als er mit Gena Geschäfte gemacht hat. Bald pumpte Danielle Pisse aus ihrer Blase in ihren Bauch und hatte einen massiven Orgasmus, genau wie ihre Schwester.
Andy war groß genug, um über das Joch zu sehen, und es war unglaublich erregend, seinen beiden schönen Töchtern beim Spaß zuzusehen. Die Kombination aus der Show und den Emotionen aus dem Arsch, den er gefickt wurde, schickte ihn schließlich an den Rand des Abgrunds. Es kam mit einem großen Umzug. Das war genug, um Noname von einem Ende zum anderen zu schicken, als sie sich massiv in die Muschi kuschelte, die sie durchfickte, was Amanda mit ihrem eigenen großen Orgasmus in Bewegung brachte. Außer Atem brach er zu Boden.
Sowohl Danielle als auch Carmen saßen keuchend auf dem Boden. Andy kam herüber und lächelte seine beiden Töchter liebevoll an. Er schaute auf seinen halbharten Schwanz und sah, dass er von dem Arsch, den er gerade gegeben hatte, dreckig war. Er ging zu Noname hinüber und sagte nur: Geöffnet? sagte. Obwohl sie es hasste, wusste sie, dass sie keine andere Wahl hatte und öffnete ihren Mund. Andy führte schnell seinen widerlich schmeckenden Schwanz ein und genoss einen verdammten Post-Blowjob. Gott, es hat heute so viel Spaß gemacht, dachte er. Als er seinen Schwanz in den Mund steckte, hatte er zunächst nicht die Absicht, zurückzukommen, aber es fühlte sich so gut an. Bald wurde es wieder schwierig. Sauber, aber hart. Er war überrascht, als er dachte, er hätte noch einen in sich. Er bemerkte, dass seine Töchter sich ihm anschlossen, seinen Hintern streichelten und ihn ermutigten. Als seine Erregung zunahm, erklärte er, dass es tief in seiner Kehle steckte. Seine Frau war die einzige andere Person, die ihn vollständig gewürgt hatte. Jetzt wollte er vor seinen Töchtern aus einem Deep Throat Blowjob herauskommen. Und er kam. Eine, um kleine Stiche aus den anderen Abspritzern des Tages zu machen.
Noname schnappte nach Luft, als er nach draußen trat. Er fiel fast in Ohnmacht, weil er so einen großen Schwanz in seiner Kehle hatte. Er dachte, dass seine Tortur mit ihr endlich vorbei war Er war es nicht.
Amanda klatschte in die Hände und sah, wie ihre Töchter ihrem Mann zum Höhepunkt verhalfen. Aber sie musste ihre Hand fest über ihre Katze halten, damit sie nicht an ihren Beinen herunterlief. Geh an dem großen Mann vorbei, sagte er. Meine Mutter muss auch geputzt werden.
Sie zogen das Bett beiseite und es konnte bald gereinigt werden. Okay, du scheinst ein großes Chaos in meiner Muschi angerichtet zu haben. Ich habe vielleicht auch ein paar Säfte hinzugefügt, aber das ist neben der Wahrheit. Wenn du mich nicht sauber machst, läuft es an meinen Beinen herunter, und das ist überhaupt nicht angenehm. Da Sie dafür verantwortlich sind, ist es sehr angemessen, dass Sie derjenige sind, der mich aufräumt. Beginnen Sie mit der Arbeit?
Noname war entsetzt. Er hatte auf die Muschi seiner Mutter ejakuliert und jetzt wurde er gebeten, sie zu reinigen, es gab keine Befehle. Mit einem letzten Seufzer ergab er sich der vor ihm liegenden Aufgabe. Er senkte den Kopf und versuchte, die Ejakulation seiner Mutter von ihrer Katze zu reinigen. Er leckte an diesem Tag mehr Fotzen als jemals zuvor in seinem Leben. Er wusste, was jetzt zu tun war. Er grub seine Zunge tief und saugte. Er hatte viel schlechter geschmeckt als seine Schwestern und ? Gott, er hasste es, darüber nachzudenken, aber sein mit Sperma und Scheiße bedeckter Papas Schwanz schmeckte VIEL schlimmer
Bald spürte sie, wie ihre Mutter anfing zu husten und schwer zu atmen. Er erlebte auch bald seinen Orgasmus.
Ihr Mann und ihre Töchter halfen ihr aus dem Sessel und sie wurden bald in einer nackten Familienumarmung umarmt. Danielle, war es lustig? sagte. Sie fingen alle an zu lachen und akzeptierten von ganzem Herzen.
Der Richter trat vor und dankte der Familie für ihre Rolle bei der Rehabilitierung der Person im Joch.
Die Uhr zeigt: 41:15. Nun, du hast dir Zeit genommen, aber ich bin mir sicher, dass es sich gelohnt hat? Die Menge wurde mit lautem Jubel und Applaus überschüttet.
Der Richter sah sich um und sagte: Damit ist der erste Teil der formellen Umschulung des Verurteilten abgeschlossen. Es gibt eine 45-minütige Pause, in der sich der Gefangene erholen und ausruhen kann, bevor er sein Training fortsetzt. Die verbleibende Zeit teilt sich in 45 Minuten Training gefolgt von einer 15-minütigen Pause auf. Ein zweiter Timer wird eingestellt. Der Startknopf muss gedrückt werden, wenn eine Sitzung gestartet wird. Damit beginnt ein 1-Stunden-Zyklus, in dem die ersten 45 Minuten dem Training dienen, danach ertönt ein Alarm und die Inhaftierten erhalten eine Pause von mindestens 15 Minuten. Es können mehr als 15 Minuten vergehen, bevor der Timer neu startet, jedoch nicht weniger als 15 Minuten. Wenn eine Person läuft und nur wenige Minuten trainiert, also nur für ein einziges Orgasmuserlebnis nutzen möchte, wird der Timer nicht benötigt. Nachts um 12:00 Uhr gibt es eine 6-stündige Pause. Auf dem Podium befindet sich ein Logbuch, damit Sie Ihre Zeit für die Ausbildung der Gefangenen planen können. Wenn niemand registriert ist, gibt es für jeden Zeitraum freien Zugang, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wir beenden das Training, wenn der Timer 0 erreicht.? Dann drehte er sich um und ging auf die Menge zu.
Die nächsten anderthalb Tage werden schwierig, anonym

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert