Lparrachel Starr Rpar Sexy Big Round Tits Milf Wie Harten Sex Clip15

0 Aufrufe
0%


Dahlia rannte schreiend durchs Haus. Das blonde Mädchen, das eine graue Bluse und einen passenden grauen Minirock und ein Paar weiße Laufschuhe trug, schrie entsetzt auf, als sie sah, wie ihr Freund Tim wiederholt auf sie einstach und von untoten Monsterclowns zur Strecke gebracht wurde. Er wusste nicht, wohin er jetzt lief. Es war ihm egal. Er wollte nur raus. Als er um sich herum Gelächter hörte, ging die Tür durch die Tür. Draußen, dachte er, war noch jemand in der geschäftigen Nacht aufgetaucht. Aber es war nicht nur Dunkelheit. Es gab einen Nachthimmel, der echt sein musste. Aber überall waren Lichter. Verstimmte Zirkusmusik, gespielt in den rosa, weißen und roten Nachtlichtern, glühte und wirbelte im verzerrten Vergnügungspark. Der Betonweg war abgenutzt und rissig, mit verfaulter Zuckerwatte und leeren Limonadengläsern, in denen noch Strohhalme steckten. Er ging voller Angst durch den eingezäunten Vergnügungspark. Sein Herz schlug mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit. Seine Brust hob und senkte sich mit nur einem halben Atemzug. Er sah ein großes rosa Kaninchen auf einer Bank. Es war, als würde sie ihn ansehen. Er sah sich um und sah eine Mary’round mit gechipten und verwitterten Pferden. Als er die Musik hörte, begann er sich vorwärts zu bewegen. Er sah eine weitere Bank am Ende des Parks, auf der das rosa Kaninchen stand. Sie warf ihm einen seltsamen Blick zu und wandte sich dann der anderen Reihe zu. Der Hase war weg. Das Kaninchen war auch von dieser Bank verschwunden. Seine Augen waren voller Angst. Seine Beine waren an den Knien gebeugt, seine Arme ausgestreckt, seine Finger ausgestreckt und klamm. Als sie seine Augen auf sich spürte, begann sie sich langsam im Kreis zu drehen. Plötzlich hörte er ein schnelles Getrappel hinter sich. Er drehte sich um. Dann rannte er so schnell er konnte. Er sah einen sich bewegenden Schatten vor sich. Er hatte Angst, ging aber weiter. Seine zitternden Beine pumpten, bis ein Fuß ein Stück faule Zuckerwatte fand. Sein Fuß rutschte zurück, als er zu Boden fiel. Er wollte aufstehen, als das Klappern lauter und lauter wurde. Plötzlich blieb er neben seinem Kopf stehen. Sie drehte sich auf ihrem Hintern auf dem Boden herum und ihr Oberkörper wurde von ihren Händen gehalten. Zu ihren Füßen stand ein großes rosafarbenes Plüschtier, ihre Nase voller Blut, ihre Augen schwarz wie Perlen. Ein Stück Unschuld mit einem Lächeln voller Bösem, Zerstörung und dem Fluch, der das Zirkushaus heimsucht. Das achtbeinige Kaninchen schwebte über ihm, während sein Kinn vor Angst und Verwirrung zitterte. Ein fast menschlich aussehendes Glied erhebt sich zwischen ihren Baumwollbeinen.
Er schluckte langsam und realisierte, was hinter ihm war. Er drehte sich langsam um und sah sie alle. Er öffnete seinen Mund, als ein blutrünstiger Schrei ausbrach.
Damien und Carmen schnappten nach Luft, als sie Dahlias entsetzten Schrei hörten. Sie sahen einander an, unsicher, ob sie helfen oder fliehen sollten. Aber es war egal. Denn etwas war bereits gekommen, um sie zu finden.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert