Meine Stieftochter Ist So Schnell Erwachsen Geworden

0 Aufrufe
0%


Episode 1
Milas neuer Ehemann, Scott, der einst der ruhige, attraktive alte Duplex-Nachbar von Mila gewesen war, hatte ihr geholfen, in die Hundefickwelt einzusteigen. Es hat ziemlich viel Spaß gemacht, um es gelinde auszudrücken Boomer, der Hund, den ihr Ex-Freund auf sie abgeladen hatte, entpuppte sich als hervorragender Sexpartner. Und mit ein wenig Hilfe von Scott hatte sich Mila in einen erfahrenen Hundekot verwandelt.
Scott hatte immer davon geträumt, dass eine Frau im wirklichen Leben von einem riesigen Monster festgenagelt wird, und ein paar Monate später, nachdem sie gesehen hatte, wie Mila sich liebte und von ihrem mächtigen Hund gefickt wurde, verlor sie vor Lust den Verstand und drehte sich auf den Kopf. Liebe damit. Als Mila mit Scotts Kind schwanger war, heirateten sie nach etwa 6 Monaten Dating und verließen die Maisonette für ein größeres Haus auf dem Land, nicht weit von Scotts Elternhaus.
Mila hat einen unstillbaren Appetit auf Hundefick entwickelt, der Scott in vollen Zügen erregt. Mit etwas mehr als 1,5 Metern Größe und etwas mehr als 100 Kilo war es ziemlich beeindruckend zu sehen, wie seine zierliche, kurvige Frau von einem riesigen Tier dominiert wurde. Ihre üppigen D-Körbchen-Brüste waren immer ein hypnotischer Anblick, wenn das Biest sie bestieg und durchdrang. Sie hatten 4 Hunde zu Hause – Boomer war Milas Hund, der sich mit Scott’s Sprinkles (jetzt kastriert) paarte, und dieser Hund brachte zwei weitere mittelgroße Hunde hervor, Thor und Tex. Mila wählte gerne männliche Hunde aus, um sie zu ficken. jeden Tag – sie hat oft alle drei Rüden in einer Nacht gemacht, plus ihren Mann
Scott liebte es, sie zu Hunden zu bringen – selbst als sie schwanger war, fickte er unersättlich Hunde. Er träumte davon, alle Arten von Hunden zu schlagen – er wollte besonders sehen, wie Dänen und Deutsche Schäferhunde ihn bekommen. Und Pferde Sie stellte ihn sich unter dem Bauch eines riesigen Pferdes vor, ein 2 Fuß großes geflecktes Pferd, das ihre nasse Muschi auf und ab rieb und dann den Schwanz des Pferdes in ihre Vagina masturbierte – eine ihrer Lieblingsphantasien. Er stellte sie sich sogar komplett nackt und in eine riesige Schlange gehüllt vor und ließ den Schwanz der Schlange gegen ihre Katzenlippen drücken
Scott war auf weitläufigem Ackerland aufgewachsen, und seine Eltern besaßen noch ein paar Pferde. Sie hatten auch mehrere Hühner und Hähne und einen großen, freundlichen, alten Chocolate Labrador Retriever namens Jinx. Mila und Scott genossen es, Zeit im Haus von Scotts Eltern zu verbringen, da sie Zeit miteinander in der Außenhängematte verbrachten und Pfirsiche und andere Früchte pflückten, und manchmal half Scott Mila, Jinx in den Keller zu schleichen Da Scotts Eltern ihren Enkelkindern zugetan waren, brachten sie ihre fast zweijährige Tochter Kiki mit. Dies ließ Scott und Mila viel Zeit, um das riesige Grundstück auf eigene Faust zu erkunden
Scotts Vater und Mutter, Richard und Lily, waren freundliche Gastgeber und hießen ihren Sohn, ihre Schwiegertochter und ihre Enkelkinder jederzeit willkommen. Als Scott ankam, half sie ihren Eltern im Haus und im Garten, und Mila half Lily immer bei der Hausarbeit und beim Kochen. Rich und Lily wussten, dass ihre Gäste sich in den Keller geschlichen hatten, um herumzustöbern – sie konnten Milas Stöhnen von den Dielen hören, als sie ihren Enkelkindern dabei zusahen, wie sie fröhlich im Wohnzimmer herumtanzten und spielten. Sie verstanden den Sexualtrieb ihres Sohnes und ihrer Schwiegertochter und sagten nichts, weil Rich und Lily in ihren 60ern noch ein gesundes Sexleben hatten. Aber Scotts Eltern wussten nicht, dass Mila den Labrador Retriever Jinx schlägt
Monatelang hatte Scott davon geträumt, Mila davon zu überzeugen, einen Pferdehahn zu probieren. Sein Bruder hatte vor Jahren eine Freundin, die regelmäßig eines seiner Pferde fickte. Scott hatte einmal zugesehen, wie sie mit großem Pferdefleisch fickte, und seitdem davon geträumt. Er hatte in seiner Jugend auch eine Eselshow in Mexiko gesehen und die Show der Ausschweifung sehr genossen. Scott fragte sich, ob er Mila dazu bringen könnte, ein Pferd zu ficken. Mila stand total auf Hundesex, aber konnte sie einen riesigen Pferdeschwanz bekommen? Scott dachte, er könnte es, er glaubte ihm, er wusste, dass er eine harte Schlampe der Brutalität sein konnte
Scott und Mila waren immer offen für ihre Wünsche und sexuellen Bedürfnisse. Von Beginn ihrer Beziehung an hatte sie ihm zugehört, wie er über alle möglichen Tierarten sprach, einschließlich Versuchen, seine Hündin zu ficken, aber bis jetzt hatte er nicht vorgeschlagen, dass er andere Kreaturen als Hunde ficken sollte.
Eines Nachts, nachdem Scott Mila von hinten gestoßen und ihren Samen in ihren Bauch gepflanzt hatte, schliefen sie zusammen und sie begann, ihre Fantasien zu erzählen, wie sie einen Pferdeschwanz ficken sah. Er hob leicht überrascht die Augenbrauen, spürte aber, wie seine Fotze vor Aufregung und Angst ein wenig schmerzte. Scott begann ihm zu erzählen, dass die Ex-Freundin seines Bruders eines der Pferde seiner Familie gefickt hatte, und beschrieb das Monster als einen riesigen, riesigen, sanften Riesen mit einem unglaublich langen Penis Mila war sich nicht ganz sicher, ob sie das Pferd bekommen wollte, hauptsächlich weil sie Angst vor ihrer Vagina hatte
Hmmm, ich weiß nicht, Schatz …, sagte Mila und sah Scott an. Er konnte spüren, wie das Sperma aus seinem Loch sickerte. Ich habe Angst vor der Strömung Ich will nicht abgezockt werden Sieht ein bisschen gefährlich aus…
Oh, Baby, du wirst es lieben, so vollgestopft zu sein, das verspreche ich Ich werde eine Art Apparat für dich machen, damit das Pferd dich nicht verletzt, sagte Scott.
Hmm…, war Milas zögernde Antwort. Als Scott begann, sein Sperma aus ihrem vorderen Loch zu nehmen, glitt er zwischen ihre Beine und sah sie an. Ich liebte den kombinierten Geschmack ihres Spermas, als es austrat.
Sie stöhnte, als sie ihre Zunge heftig um ihre harte Klitoris wirbelte, dann glitt ihre Zunge noch weiter nach unten und tauchte in ihre Lippen ein. Sie atmete den Moschusduft ihres Geschlechts ein, ihr getrimmtes Schamhaar war glitschig von Speichel, Sperma und Schweiß. Ihr Mann leckte seine Fotze wie ein hungriger Mann, zog an ihren Brustwarzen, ihren Kopf auf seidigen Kissen gestützt.
Als sich ihr Orgasmus in ihr zu bilden begann, führte Scott ein paar Finger in ihr Loch ein. Ihr Mund lag auf ihrer Klitoris und leckte und saugte an den Ringen um sie herum. Sie konnte sagen, dass es bald kommen würde, und sie steckte ihren dritten Finger in ihr Loch, was ihr Stöhnen noch lauter machte. Milas Stöhnen erfüllte das ganze Haus. Ihr Muschiloch gähnte mit den Fingern ihres Mannes, als ihr Orgasmus über ihren ganzen Körper schwappte. Drei Finger waren in ihrem Loch, leckten ihren Mund und ihr Daumen wackelte über ihre Klitoris und rieb ihr geschrumpftes Arschloch, als ihr kleiner Finger hart wurde.
Scott hörte nicht auf, ihre Klitoris zu lecken, als ihr Orgasmus nachließ. Mila zitterte nach ihrem mächtigen Höhepunkt, ihre breiten Brüste hoben sich unter ihrem schweren Atem. Er stöhnte lauter, als Scott seinen vierten Finger in seinen Mund steckte Ihre Schreie erfüllten das Haus; Seine Augen waren auf sie gerichtet, als er beobachtete, wie sie ihre Hand in ihre Katze steckte. Das Sperma in ihrer Muschi half dabei, Scotts Hand zu schmieren, als sie ihre Finger in Milas Fotze rieb. Seine Zunge fuhr fort, ihre Klitoris zu streicheln. Ihre Hüften wirbelten vor dem intensiven Vergnügen, als seine Faust in Scotts Vagina eindrang.
Milas Schreie wurden lauter, als Scott seine Faust auf ihre legte, während ihr Mund eifrig an ihrer Fotze saugte. Sie hatte oft den Hundeknoten geknüpft, und jetzt genoss sie das intensive Gefühl der Fülle in der Hand ihres Mannes bis zum Handgelenk. Mila stöhnte ununterbrochen, als ein weiterer Orgasmus in ihr begann. Scott drang langsam mit seiner Faust in sie ein. Sie beugte sich auf ihrem Unterarm, als ihre Hüften sie stopften, und stieß mit ihrer Faust hart in ihrer zitternden Katze zum Höhepunkt.
Siehst du Mila? Fühlt sich das nicht gut an? Häh? Meine Hand ist in deiner mit Sperma gefüllten Fotze Stell dir vor, so würde sich ein Pferdeschwanz in dir anfühlen. Schau, du kannst ihn haben, Schatz so heiß mit diesem großen Schwanz in deiner kleinen Fotze sagte Scott und drückte ihre Klitoris ein paar Minuten, nachdem Milas Orgasmus abgeklungen war.
Ihre Brüste fielen. Beim Ausleeren stellte er sich wirklich vor, wie es sich anfühlen würde, mit Pferdefleisch gefüllt zu sein. Sie war besorgt, aber auf jeden Fall neugierig und sehr offen. Scott lächelte und zog langsam seine Faust aus ihrem Bauch, was Mila zum Weinen brachte.
Er fing an, öfter in ihre Fotze zu schlagen und brachte sie jedes Mal zum Orgasmus, wenn er ihr sagte, sie solle sich vorstellen, dass er mit einem großen Stück Pferdefleisch gefüllt wäre. Seine Familie besaß immer noch das Pferd Jasper, das die Ex-Freundin seines Bruders gefickt hatte, und Scott war sich sicher, ihn bei seinen Besuchen im Haus seiner Eltern mit dem sanften Biest bekannt zu machen.
Scott aß ihre Fotze und fickte sie von hinten, während sie das große Tier streichelte und streichelte, wodurch Jasper und Mila sie besser kennen lernten. Währenddessen bewirteten Scotts Eltern ihre Tochter Kiki zu Hause, ohne zu wissen, dass ihr Sohn ihre Braut in der Scheune schlug. Scott überredete Mila schließlich, den Bauch des Pferdes zu reiben, um seinen Schwanz zu ermutigen, herauszukommen, damit sie ihn sehen konnte. Seine Augen weiteten sich, als immer mehr festes rosa und violettes Fleisch aus der Scheide des Pferdes hervortrat. Milas Kiefer fiel herunter, ein Stöhnen, das ihren dicken Lippen entkam, als ihr Mann den Schwanz ihres immer größer werdenden Pferdes streichelte und ihre Muschi von hinten rieb.
Scott hielt Milas Fotze, als er sie von hinten fickte, während er vor Mila stand. Er bekam Gänsehaut, als er sah, wie seine zierliche Frau seine riesige Erektion streichelte. Jasper wieherte und begann herumzulaufen, wurde etwas aufgeregter. Mila zog vor Angst ihre Hand zurück. Scott konnte es nicht mehr ertragen – seine Ejakulation platzte in den Schoß seiner Frau. Sie stolperte über das riesige Pferdefleisch, das vor Milas Augen baumelte, und spürte vage, wie der Schwanz ihres Mannes pulsierte und Sperma in ihre Vagina schoss. Der Pferdehahn war fast 2 Fuß lang und war größtenteils rosa mit einigen violetten Flecken. Sie zitterte, als sie spürte, wie Scott sie aus ihrer Fotze zog.
Du kannst es haben, Schatz…, sagte Scott mit einem Lächeln. Mila lächelte langsam, als sie ihr Kleid zurechtrückte, ihre Augen immer noch weit aufgerissen und sie war auf dem Schwanz ihres großen Pferdes, als Scotts Ejakulat aus ihrer Vagina tröpfelte.
Teil 2
Wochen vergingen und Scott versuchte immer noch, seine Frau davon zu überzeugen, den Pferdeschwanz zu kaufen. Er fickte immer noch eifrig seine Hunde, aber dabei spielte Scott Pferdesex-Pornofilme im Fernsehen, damit seine Frau die Hunde beim Knoten sehen konnte. Mila liebte es besonders zu sehen, wie ihr großer Pferdeschwanz einen Schwall Sperma in verschiedene Schlampenlöcher spritzte. Es gab sogar Monster-Sexvideos, in denen Männer weibliche Kühe und Pferde ficken, sagte Scott. Er schlug bei jeder Gelegenheit in die Fotze seiner Frau und machte sie bereit, einen riesigen Schwanz zu nehmen Es schien, als wäre er immer mehr bereit für Pferdefleisch
Scott wusste, dass Mila ihren ersten Pferdefick genießen und die Hilfe ihres Vaters in Anspruch nehmen musste, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verlief. Er sprach mit seinem Vater über seine Absichten und gestand sogar die Leidenschaft seiner Frau für Hundesex. Rich war sehr aufgeschlossen und hatte vor Jahren erfahren, dass die Freundin seines anderen Sohnes ein Pferd geschlagen hatte, und er war nie wütend darüber. Tatsächlich öffnete sich Rich ziemlich viel bei dem Gedanken an eine kleine Frau unter seinem großen Pferd Jetzt war er noch gespannter zu hören, dass seine sexy junge Braut Hunde gebumst hatte und daran dachte, ein Pferd zu schlagen
Rich und Scott arbeiteten zusammen, um Fesseln für das Pferd und eine Plattform zu schaffen, auf der Mila sich unter das riesige Tier legen konnte, damit sie Mila nicht verletzte, während sie angriff. An dem großen Tag, als Mila endlich beschloss, Pferdesex auszuprobieren, konnte Rich Lily überreden, ihre Enkelkinder für den Nachmittag in den Park zu bringen und dort eine Weile herumzuhängen.
Mila war nervös, aber sehr aufgeregt. Früher an diesem Tag fickte sie alle drei ihrer Hunde, um sich vorzubereiten – sie bekam den Knoten, das Sperma und alles. Als sie und Scott mit Kiki im Haus ihrer Eltern ankamen, triefte ihre Katze immer noch von Hundesperma. Lily freute sich, ihre Enkelin zu sehen und peitschte sie eifrig für einen schönen Tag im Park auf. Rich blieb zurück und wusste, dass seine Braut bald etwas Spaß haben würde.
Nachdem Scotts Mutter mit ihrer Tochter gegangen war, nahm sie Mila mit in den großen Garten und zog sofort ihr Kleid aus und ließ sie nackt in der Sonne liegen. Er gluckste. Dann legte er sie auf die Hängematte und fickte sie gefährlich, was dazu führte, dass die Bäume schwankten und mehr Hundeausfluss aus ihrem Loch sickerte. Sie war noch nicht ejakuliert, also hob sie ihn hoch, während sein Schwanz noch in ihm steckte, und trug ihn zum Picknicktisch, wo er sich bückte, damit er seine Fotze von hinten ficken konnte. Dann trug er sie zu einem dichten Grasfleck und fickte sie von hinten auf Händen und Knien, abwechselnd in ihre triefende und in ihre enge Fotze. Mila liebte den ganzen Outdoor-Spaß Sie stöhnte schamlos, als ihr Mann ihre Löcher nagelte. Währenddessen bemerkte ihr Schwiegervater nicht, dass sie ihre Possen durch die Windschutzscheibe beobachtete und seinen harten Schwanz streichelte
Schließlich schob Scott seine Ladung in Milas Arschloch, nachdem er ihren Arsch und ihre Fotze im ganzen Garten gefickt hatte. Liebte es, obwohl es mit Gras und Dreck bedeckt war Er brachte ihn in die Scheune, sein Vater sah vom Fenster aus zu, den Hahn immer noch in der Hand. Mila und Scott haben sich in der Scheune verirrt. Rich verließ leise das Haus, um seinem Sohn und seiner Schwiegertochter zu folgen. Als Rich hineinschaute, sah er Mila nackt und kichernd unter dem Pferd. Der halbe Hahn des Tieres war bereits erschienen. Die Plattform war aus und bereit.
Richs harte Fotze schmerzte, als er zusah, wie Mila geschwollenes Pferdefleisch zwischen ihren üppigen D-Cup-Brüsten rieb. Scott beobachtete die monströsen Possen seiner Frau und streichelte ihren Schwanz, als sie sah, wie er den riesigen Schwanz gegen ihren zierlichen Körper schlug. Jasper schniefte und wurde sichtlich aufgeregter. Scott brachte Mila dann zur Plattform und legte sie auf den Rücken unter das Pferd. Sobald sie ihre Beine öffnete, begann Sperma aus ihrer Vaginalöffnung zu tropfen. Rich schauderte und räusperte sich, als er die Scheune betrat.
Mila schnappte nach Luft, als sie ihren Schwiegervater sah. Seine Augen waren auf seinen fetten Hügel gerichtet, mit einer wässrigen, verstopften Fotze, die von seinen Fotzen hing. Ihre Augen landeten auf Richs Schwanz, groß und hart, etwa so groß wie Scotts – 8 Zoll oder so. Mila bemühte sich, sich zu bedecken und aufzustehen, aber Scott versicherte ihr, dass ihr Vater nur zusehen wollte, wie sie ihr Pferd fickte und Er hatte bei Plänen geholfen, Lily und Baby Kiki in den Park zu bringen.Die Männer gingen auf Mila zu, als sie unter dem Pferd lag, ihr riesiger Schwanz dicht vor ihrem Gesicht auf und ab hüpfte und ihre Brust sich hob.
Die Schwänze von Scott und Rich spielten wild, als sie Mila nackt unter dem Biest sahen. Sie schluckte schwer und spürte, wie sie sich etwas mehr öffnete, als sie herausfand, dass ihr Schwiegervater Jasper beim Ficken sehen wollte. Die Männer tätschelten das Pferd und Mila blieb ruhig, als sie ihren großen Hahn mit beiden kleinen Händen nahm. Er rieb den langen Schaft auf und ab und fühlte das harte Gewicht des riesigen Muskels.
Leck es, Mila. Saug es, sagte Scott lustvoll und wedelte mit seinem Schwanz in seiner Hand. Seine Augen waren auf die klaffende Kapuze gerichtet, aus der Sperma tropfte. Mila gehorchte, drückte ihre üppigen Lippen auf das glatte Fleisch und küsste und leckte eine Spur auf und ab. Die Männer streichelten das Pferd mit einer Hand und gönnten sich mit der anderen ihren Dreck, während sie zusahen, wie Mila den Schwanz des Pferdes lutschte. Das Pferd schüttelte seine Gurke, während es sie küsste, leckte und daran saugte. Dann steckte er seinen Kopf in Scotts und Richs Arschlöcher und griff nach ihren Schwänzen.
Sie fing an, abwechselnd den Schwanz ihres Schwiegervaters, ihres Mannes und ihres riesigen Pferdes zu lutschen und zu masturbieren. Die Männer waren bereit, der sexy Szene ins Gesicht zu blasen. Jasper war auch bereit zu ficken, sein Schwanz war fast 60 cm lang und dicker als sein Arm. Sie drückte aufgeregt nach unten und Mila wusste, dass das Tier bereit war, in einen Mutterleib einzutreten.
Scott half Mila, auf ihrem Rücken zu landen, klemmte ihre Beine in die Steigbügel, die an der Plattform befestigt waren, und bereitete das Pferd zum Festhalten vor. Er wusste, dass das Tier aufstehen und sich auf Mila stützen würde. Rich und Scott halfen dem Tier, seine Vorderbeine anzuheben und banden und befestigten sie an dem Apparat, den sie für die Szene mit den sich nähernden Tieren gebaut hatten. Als das Pferd aufstand, zeigte seine pralle Gurke auf die schlanke, zierliche Frau darunter. Scott näherte sich und fing an, Mila mit Pferdefleisch zu verspotten, rieb es an ihrer nassen Spalte, was sie zum Stöhnen brachte. Rich fuhr fort, seinen Schwanz in der unzüchtigen Szene zu wichsen.
Mila hielt den riesigen Pferdeschwanz mit beiden Händen und masturbierte hart, während ihr Mann den Kopf ihres Schwanzes über die ganze Muschi rieb. Sie zitterte, als sich der flammende Hahnenkopf gegen ihre Klitoris drückte. Scott wusste, dass er den Sweet Spot getroffen hatte und schlug und rieb seinen großen Pferdeschwanz weiter gegen die Klitoris, während er seine Hüften rieb. Was für eine Monsterschlampe Scott liebte es noch mehr, als er sah, wie sich ihre Hüften in Erwartung drehten, etwas Pferdefleisch in ihr Loch zu bekommen Während er auf seine sexy Frau herabblickte, floss etwas Vorejakulation aus Scotts eigenem Schwanzkopf.
Sie stöhnte, als sie spürte, wie der Kopf ihres riesigen gummiartigen Schwanzes ihre schlüpfrigen Fotzen trennte. Das Tier war ganz aufgeregt und fing an, seine Hüften zu beugen, als es die Wärme von Milas Fotze um den Schwanzkopf spürte. Als ihre Schreie die Scheune erfüllten, dirigierte Scott den großen Schwanz in Milas Loch. Als Rich sah, wie das Pferdefleisch in Milas Loch kam, drückte er seinen Schwanz noch fester. Sie fing an zu weinen und fühlte sich von der riesigen Fotze, die ihre Muschi füllte, in zwei Teile geschnitten. Der Hahn war groß, aber die kräftigen Stöße, die er machte, um in das Tier einzudringen, reichten aus, damit Mila fast ohnmächtig wurde.
Es fühlte sich an, als würde das Pferd ihre Muschi in zwei Teile teilen Er stöhnte, sein Gesicht war gerötet und verschwitzt, sein dunkelblondes Haar schweißverklebt. Seine dicken Lippen teilten sich mit einem angenehmen Schmerz in seiner Taille. Das Pferd wackelte erneut und schob ein paar Zentimeter mehr Fleisch in seine Fotze. Scott behielt seine Hände auf dem großen Schaft und richtete Milas Fotze. Sie stöhnte ständig, als sich ihre Katze um den großen Schwanz streckte, und fühlte sich unglaublich dankbar für all die Ejakulation, die ihr Loch für das riesige Stück Fleisch ölte.
Milas und Scotts Hände lagen auf dem riesigen Schaft und führten ihn tiefer hinein. Scotts Vater ging hinüber und fing an, Milas Nippel und Klitoris zu reiben, während der Schwanz des Pferdes noch tiefer in sie eindrang. Ihr lustvolles Stöhnen ließ sowohl Scotts als auch Richs Haare steifer werden. Das Tier bohrte sich immer wieder in Mila, langsam und hart, so tief wie möglich. Der Hahn war in Milas Gebärmutterhals versunken, nicht einmal in der Mitte. Der überwältigende Orgiastiker stöhnte vor Lust.
Oh, ja, scheiß drauf, hör nicht auf, ja, reibe meine Klitoris, oooh ja, ich werde kommen, ich werde mit dieser riesigen Pferdescheiße in meiner Muschi kommen, ooh ja, ja, nicht Hör auf, Rich, reibe meine Klitoris, oh ja, ja Scott, wichse diesen Schwanz hart in meine Fotze Bring ihn dazu, auf mir abzuspritzen rief Mila.
Scott zog den Schwanz des Pferdes stetig und pumpte den großen Schaft, der tief in den seiner kleinen Frau reichte. Mila keuchte, ihr Orgasmus drohte ihren ganzen Körper zu durchbrechen. Rich behielt eine Hand auf seinem Schwanz und eine Hand auf seiner Klitoris, während er sich unter dem riesigen, hüpfenden Pferd wand. Mila stöhnte laut, ihr Orgasmus stieg von innen, ihre Muschimuskeln klammerten sich um den großen Schwanz in ihrem Loch. Jasper grunzte und schob sie ein letztes Mal hinein. Mila weinte.
Oh mein Gott, es gießt auf mich, verdammt, verdammt, oh mein Gott Ohhhhh , rief Mila aus, als sie spürte, wie heiße Spermaschübe sie füllten. Sofort begann das Sperma aus ihrer Muschi um ihren großen Schwanz in ihr herum zu lecken. Scott keuchte bei dem Anblick, sein eigener Bastard wäre fast explodiert. Als das Tier weiter in ihr ejakulierte, zog sie ein paar Zentimeter seines Schwanzes heraus, während mehr Pferdesperma aus ihrem Loch tropfte. Während Mila sich wand, zog Scott weiter den Schwanz seines Pferdes heraus und spürte, wie die Ejakulation immer wieder in sein Loch schoss. Sie war kurz davor, wieder zu ejakulieren, kurz nachdem ihr letzter Orgasmus abgeklungen war. Rich rieb immer noch seinen Kitzler und pumpte seinen Schwanz, als er sah, wie das Tier in der Muschi der zierlichen, vollbusigen Frau ejakulierte.
Mit nur dem flammenden Schwanzkopf in Milas Muschi, der immer noch reichlich Sperma in sie spritzte, stöhnte Mila und rief, dass sie wieder kommt. Rich rieb weiterhin ihre Klitoris, während ihre Hüften unter dem gigantischen Biest schwenkten, das jetzt nur noch die Kappe eines kotzenden Schwanzes im Inneren hatte. Der Höhepunkt zitterte, als er durch seine Glieder und Taille ging. Als sein Orgasmus nachlässt, befreit Scott seinen großen Pferdeschwanz aus seiner Fotze, Sperma spritzt immer noch aus seiner großen Schwanzhaube. Scott richtete den sprudelnden Stachelkopf auf Milas Fotze und Rich rieb den Samen und massierte ihn in die Falten ihrer Fotze.
Scott half dem Pferd herunter und schob die Plattform, auf der Mila stand, unter dem Tier weg. Pferd kommt sprudelnd aus ihrer Muschi. Scott und Rich mussten immer noch ejakulieren, beide starrten Mila an, als sie auf dem Rücken lag und ihre Muschi, ihre Schenkel und ihren Arsch mit dickem Schimmelsperma bedeckt waren. Sie schnappte nach Luft, als Rich und Scott sie plötzlich hochhoben und nach draußen trugen und sie auf Händen und Knien auf den Boden legten, während Pferdesperma aus ihrer Katze quoll.
Scott ging hinter sie und spürte, wie seine Finger gegen ihre Katze drückten, als sie unter ihren Bauch und über ihren Katzenhügel hinaus griff. Plötzlich fühlte sie, wie alle ihre Finger ihre Lippen trennten und in sie glitten und ihre Muschi füllten Er benutzte seine Faust, um die Ejakulation des Pferdes vor ihm zu verstopfen Er spürte, wie Scotts harter Schwanz ihn in das Fotzenloch schubste und wusste, dass sein Pferd dabei war, seinen Arsch zu ficken, als er in seine mit Sperma gefüllte Fotze schlug
Mila stöhnte laut, als Scotts Schwanzkopf in ihr Arschloch eindrang. Rich fuhr fort, seinen Sohn zu ficken, während er zusah, wie seine Schwiegertochter ihren Arsch fickte, während er ihre Fotze schlug. Scott stöhnte, als sein Schaum ein paar Zentimeter ihren Anus hinaufstieg. Sein Arsch war so eng, noch enger, wenn seine Fotze voller Fäuste war Milas große Brüste schwankten verführerisch, als Scott seine Faust in ihre Fotze und seinen Schwanz in ihren Arsch pumpte. Sein Schwanz war halb drin und versuchte, den Rest seines Fleisches in ihre Eingeweide zu schieben.
Sie stöhnte, als sie Scotts Arsch bis zur Basis ihres Schafts in ihrem Arsch spürte und die Eier von hinten in ihren Muschimund drückte. Seine Faust blieb fest in seiner Fotze, als er begann, langsam in ihren Anus einzudringen. schrie Mila mit intensiver Doppelpenetration. Der Ehemann machte einen stetigen Schritt in seinen Arsch, als er seine Faust gegen ihre Muschi presste und seine Nüsse auf ihre Hüften hämmerten. Rich liebte es, die erstickenden Geräusche seiner gefisteten Fotze und seines arschklatschenden Eieranus zu hören
Scott hielt sein Sperma mit geschlossener Faust in der Muschi seiner Frau, während er ihren Arsch mit stetigen, harten Tritten fickte. Seine Eier spannten sich an und er wusste, dass er bald Sperma in ihren Darm pumpen würde. Mit seiner Faust immer noch in ihrer Fotze nahm er ihre andere Hand und rieb hart ihren Kitzler. Mila begann vor Ekstase zu schreien, ein Orgasmus, der kurz davor war, von Kopf bis Fuß zu explodieren. Scott hielt seine Arschgeschwindigkeit aufrecht, während er ihre Muschi mit einer Hand festhielt und ihn mit der anderen schlug. Sie stöhnten beide zusammen, als sie gleichzeitig zum Orgasmus kamen. Scotts Schwanz pochte und gelangte schließlich in Milas Arschloch, drückte sie um ihre Muschifaust, als der Höhepunkt über ihren Körper kräuselte.
Als Scott damit fertig war, seinen Samen in Milas Arsch zu gießen, zog er seinen Schwanz mit einem unangenehmen Sauggeräusch in ihren Anus, behielt aber seine Faust in ihrer Fotze. Rich kam hinter Milas Arsch, als ihr Sohn sich zurückzog. Er starrte auf sein offenes Rektum, Spermablasen begannen herauszusickern. Scotts Hand wurde fest in seiner Fotze gehalten, Pferdesperma tropfte von seinem Knöchel. Er sah zu, wie sein Vater den Idioten in das Arschloch seiner Frau hob und sein Schwanz einfach seinen Kopf in sie steckte. Mila hielt den Atem an und fühlte, dass ihr Schwiegervater gleich in ihren Arsch steigen würde
Rich bekam das Gefühl von Milas Arschloch um seinen harten Schwanzkopf herum. Er wollte schon immer einen Idioten ficken, aber seine Frau hatte nichts davon gehört. Milas Arsch war warm und geschmeidig und glitschig vom Sperma ihres Sohnes. Während Scott immer noch seine Hand in ihrer Fotze hielt, schob Rich langsam mehr seiner Glieder in ihre enge Fotze. Mila stöhnte, als Rich ihren Arsch halb ausfüllte. Er presste seine Hüften in Scotts Arm und presste seine Faust noch fester, als sein Arsch gestopft wurde. Richs Schwanz grub Eier tief in ihren Arsch und sie schnappte nach Luft, als sie die Enge ihres Rektums spürte, die durch die Faust in ihrer Vagina noch enger wurde. Er stand einen Moment lang still und versuchte, seine Ladung nicht sofort zu sprengen.
Seine Eier drückten sich in ihren Arsch und sogar das fühlte sich gut an. Rich griff unter sie und packte ihre Brüste, als sie anfing, ihren Arsch zu ficken. Sie grunzte mit analer Penetration, während ihre Muschi gefistet wurde. Richs Finger rieben ihre empfindlichen Nippel und sie stöhnte und rieb ihre Fotze noch fester an Scotts Hand. Sie konnte spüren, wie sich ein weiterer Orgasmus in ihr formte, als der Vater ihres Mannes einen schnelleren Schritt in ihr Arschloch machte. Richs Nüsse klatschten ihm immer wieder auf den Hintern, sein Abschaum bohrte sich tief in seine Eingeweide, und dann war er fast vollständig draußen, bevor er wieder hineinknallte. Sie grunzte und stöhnte vor überwältigender Lust, als ihr Orgasmus begann.
Rich hörte nicht auf, machte einen schnellen, harten Schritt, um ihr Arschloch zu ficken, und machte weiter, während er unter ihr zum Orgasmus kam. Seine Hände waren fest auf ihren vollen Brüsten, als Scotts Faust von hinten in ihren Bauch eindrang. Rich hielt den Atem an, drückte seine Nüsse zusammen und war dabei, die Ejakulation seines Sohnes in seiner Frau zu entleeren. Während Milas Orgasmus nachließ, begann Richs Orgasmus. Er grunzte wie ein Tier, als er den Samen in seine Eingeweide goss, sein Hahn pulsierte in seinem Rektum. Milas Atmung geriet außer Kontrolle, nachdem sie einen intensiven Höhepunkt erreicht hatte.
Scott hörte Jinx aus dem Haus bellen und hatte eine Idee. Fast zur gleichen Zeit schrie Rich auf, als Mila die mit Pferdesperma bedeckte Hand ihres Mannes aus ihrem Mund zog. Scott ließ Mila auf Händen und Knien zurück und sagte, sie würde gleich zurück sein. Er ging auf das Haus zu und öffnete die Tür, sodass Jinx in den Garten entkommen konnte. Der Hund sah sofort Mila auf allen Vieren und rannte hinter ihr her, um aufzusteigen. Mila schrie und grunzte, als das Big Chocolate Lab auf ihren Rücken sprang.
Der Hund griff bald seinen Arsch an. Mila schrie, sie war den ganzen Morgen schwach von den Hunden, dann fickte sie das Pferd, dann fickte sie die Männer. Als die Männer kicherten, schlang Jinx ihre Vorderpfoten fest um Milas Taille. Er presste sein Becken verzweifelt gegen Milas Hintern. Er konnte spüren, wie der harte Bastardkopf des Hundes seinen Hintern berührte und ihn von sich wegzog. Jinx klammerte sich fest an ihn, sie kämpfte schnell und versuchte so sehr, ihren Bastard in ein Loch zu bekommen
Er schnappte nach Luft und schrie, als der harte Bastardkopf des Hundes seinem Arsch folgte und plötzlich sein schleimiges Arschloch hinabglitt Mila machte sich bereit und die Hündin warf sich sofort nach vorne, um weiter in das Hündinnenloch zu sinken. Sofort führte Jinx Mila um den Hof herum, am Dreck vorbei, während Mila weinte und stöhnte. Er konnte immer noch fühlen, wie Jaspers Ejakulation aus seiner Fotze sickerte, als der Schwanz des Hundes in seinem Rektum verstummte. Jinx hielt ihre Schlampe fest, ihr Bastard glitt weiter in Milas Arschloch. Er konnte spüren, wie es tiefer in den Schwanz drang und das Sperma in seine Eingeweide spuckte
Mila stöhnte, als das Biest mit durchdringender Geschwindigkeit auf ihren Arsch einschlug. Sperma tropfte aus ihrer Fotze und Fotze und landete in Kugeln und langen Samenfäden auf dem Gras unten. Die Männer hörten den Hund in seinem Hintern quietschen und lächelten sich breit an. Der mächtige Hund, der sich an Mila rieb, geriet unter Milas Herrschaft. Er konnte spüren, wie sich der geschwollene Knoten zu bilden begann, er war bereit, ihre Hündchenejakulation in sein Arschloch zu stecken.
Ihre Schreie erfüllten den Hof, als das Tier anfing, Milas Arsch zu verknoten. Er spürte, wie der faustgroße Knoten sein Rektum dehnte und den Penis fest in seiner Analhöhle fixierte. Der Hund war kurz davor, eine Flut heißen Spermas in seinen Darm freizusetzen. Mila schnappte nach Luft, als sie spürte, wie der Schwanz des Monsters ihr Sperma tief in ihr Arschloch spritzte. Jinx ging über die menschliche Hündin, als ihr Abschaum den Fluss auf dem Hundeejakulationsstrom in ihrem Rektum freisetzte. Die Nüsse des Schwanzes schwankten von der Rückseite ihrer nassen Fotzen, als der Hahn die menschliche Schlampe mit reichlich Fickwasser besprühte.
Mila war erschöpft, ihr Gesicht flach auf dem Gras, als der Hund sie schwer zu Fall brachte. Sperma sickerte aus seinen beiden Löchern, als er seinen verknoteten Hintern senkrecht zum Hund hielt. Scott und Rich kämpften erneut, nachdem sie gesehen hatten, wie er den Hund fickte, beide wichsten ihre Schwänze vor ihm. Sie sahen sie schwach an und starrten auf das Sperma, das von ihm tropfte. Scott zitterte, sein Hintern drohte beim sexy Anblick seiner knorrigen Frau zu explodieren.
Mila, ich liebe dich so sehr, du sexy Monsterschlampe sagte Scott und sah seine Frau mit einem Hundeschwanz in ihrem Arsch an.
Ich liebe dich auch, Schatz, sagte Mila mit einem Grinsen, ein paar Augenblicke später, als ihr Mann und ihr Schwiegervater gleichzeitig ihr Ejakulat auf sein Gesicht gossen, eine mit Hundesperma gefüllte menschliche Schlampe, die sich festhielt.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert