Vintageoma Violett Macht Sich Bereit Für Harte Nägel

0 Aufrufe
0%


26. Dezember 2008
Ich war 11 Jahre alt, als ich zum ersten Mal Pornos sah. Das ist nicht noch eine dieser provokanten Geschichten, es ist wirklich passiert und ich habe niemanden, dem ich es erzählen kann, aber ich muss es rausbringen Alle Namen hier haben sich natürlich geändert. Und um meiner Geheimnisse willen werde ich den Namen Allana tragen.
Okay, jedenfalls war ich 11 Jahre alt und am Computer meiner Mutter. Meine Eltern ließen sich scheiden, als ich 7 war, und ich dachte, das läge daran, dass mein Vater missbräuchlich war. Meine Eltern haben sich in der High School kennengelernt, ich kenne Klischees. Außer, dass sie sich in der 10. Klasse an einer alternativen Schule namens Chapparel kennengelernt haben. Meine Mutter war da, weil sie Drogen genommen und viele Stunden verpasst hat, und mein Vater war da, weil sie viel gestritten hat. Meine Mutter war eine Ausgestoßene, mein Vater ein Sportler. Natürlich sollten diese beiden nicht zusammen sein, aber je mehr man sie kennenlernt, desto mehr merkt man, dass sie schrecklich füreinander sind. Niemand wollte sie zusammen, ich schätze, das hat Spaß gemacht und das hat sie zueinander hingezogen. Sie waren beide Rebellen und keiner ihrer Elternteile war damit einverstanden.
Es war keine Überraschung, dass meine Mutter mit 15 schwanger wurde, was meinem jetzigen Alter entspricht. Meine Mutter hatte insgesamt 9 Fehlgeburten und 3 echte Kinder. Ich bin das mittlere Kind und das verantwortungsvollste. Meine Schwester hat die Einstellung meines Vaters, aber meine Mutter hat schlechte Angewohnheiten. Mein Bruder ist erst 12 Jahre alt und hat noch keine Anzeichen von Persönlichkeit gezeigt, daher kann ich nicht viel über ihn sagen. Was mich betrifft, ich bin im Durchschnitt 15 Jahre alt, aber mein Leben ist nicht gewöhnlich.
In einem kaputten Zuhause aufzuwachsen, hat mich zu dem gemacht, was ich bin. Die meisten Kinder können nicht ehrlich sagen, dass sie nicht nur 7 Jahre Sorgerechtsstreitigkeiten überlebt haben (die letzten Sommer endeten), sondern auch Missbrauch, Vergewaltigung und Krebs. Als die Scheidung begann, wurden wir zu unserer Mutter geschickt, weil unser Vater mich und nur mich missbrauchte. Ich habe ein großes Herz, das ist mein Untergang. Ich bin optimistisch in einer hasserfüllten Welt. und ich lächle, wenn Tränen über mein Gesicht laufen.
Ich habe das sogenannte hässliche Entlein-Syndrom. Als ich aufwuchs, hatte ich wirklich schiefe Zähne und ich war nicht dick, aber ich war auch nicht dünn. Meine Haare waren schon immer sehr kurz und ich war auch sehr kurz. Meine Persönlichkeit war schon immer stark, das bin ich. aber ich vertraute meiner inneren Schönheit, Männer anzuziehen. aber dann bin ich nach Colorado gezogen, um bei meinem missbräuchlichen Vater zu leben (lange Geschichte, großer Fehler). Ich bin mit 13 schnell erwachsen geworden. Ich bin 4 Zoll gewachsen, Hüften und Brüste und einen Hintern, den meine Freunde Ghetto nennen. Meine Haare waren lang geworden, ich trug eine Zahnspange und ich war sehr dünn. Also ist nicht nur mein Körper großartig, sondern auch meine Persönlichkeit. aber niemand kennt mich wirklich. Die Kinder in der Schule wissen nichts über mein Leben. Ich bin gesellschaftlich beliebt, aber innerlich bin ich allein.
Tut mir leid, ich bin abgelenkt; Jedenfalls surfte ich mit 11 Jahren auf dem Computer meiner Mutter. Ich habe versucht herauszufinden, wie der Körper einer reifen Frau auf Google Bilder aussehen würde. Komm schon, ich war 11 Jahre alt Haha. Ich schrieb nackt mit 13 und wartete darauf, dass etwas auftauchte. Alles, was ich bekam, waren Bilder von Leuten, die Sex hatten. Bis ich 11 war, dachte ich immer, Sex sei Blowjob, Junge, musste ich viel lernen?
Ich habe viele, viele Websites gefunden und mir viele Videos angesehen. Ich war 11 Jahre alt, als ich zum ersten Mal geil wurde. Ich saß auf den Seiten des Stuhls, damit er gegen meine Vagina drücken konnte. Je mehr ich in diese Protokolle schreibe, desto mehr erfahren Sie über dieses Messgerät und desto mehr erfahren Sie, wie viel Angst ich habe. Ich weiß nicht genau, was passiert ist, aber der damals 13-jährige Sohn eines Freundes meines Vaters, der bei uns wohnte, vergewaltigte mich, nachdem er hereingekommen war und den Computerbildschirm gesehen hatte.
Ich wurde dreimal von ihm vergewaltigt. Einmal um 11, 14 und 15. ja 15, er hat mich vor ein paar Monaten wieder vergewaltigt. aber ich habe eine sehr, sehr gute Freundin, und so albern das auch klingen mag, wir hatten einmal Sex und wir werden wieder gehen, wenn sie in ein paar Stunden vom Skifahren zurückkommt. Ich liebe es, Pornos anzuschauen, aber ich hasse es, mich selbst zu fingern und mich von Männern berühren zu lassen, weil es mich nur daran erinnert, dass ich vergewaltigt wurde. aber mein guter Freund nahm mir all meine Angst und half mir, eine neue Besessenheit zu entwickeln; Sex.
Morgen schreibe ich noch einen Eintrag, falls jemand wissen möchte, was später heute Abend los ist (: und wenn ich zu viele Antworten bekomme, erzähle ich dir mehr über mich und sage dir, wie sehr ich mein erstes Mal und jetzt Sex liebe
GRR sagt, ich sollte 5.000 Wörter zum Posten haben, also werde ich Ihnen hier mehr über mich erzählen. Meine Freunde nennen mich keusch, weil ich mich mit all dieser Sexarbeit noch nicht wohl fühle und nachdem ich vergewaltigt wurde, hat das alles verzögert. Das erste Mal, dass ich freiwillig Sex hatte, war am 21. Dezember 2008. Ich habe mit meinem guten Freund, den ich Drew nennen werde, auf Yahoo IM gechattet. Er sagte, wie sehr er seine Freundin vermisse, die 300 Meilen entfernt wohnte. Sie sagte mir, sie hätte etwas zu sagen, aber sie wollte nicht, dass ich weniger an sie denke, alles, was sie mir sagen musste, war, dass sie geil war. Die einzige Person, mit der ich nach meiner Vergewaltigung geschlafen habe, ist Drew. und ich werde mehr über dieses Ereignis in meinem nächsten Beitrag erzählen (:
Kommentiere, wenn du mehr über mich erfahren möchtest (:
Ich beantworte alle Ihre Fragen (:

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert