Zum Ersten Mal Mit Romy Exotic Beauty

0 Aufrufe
0%


Die Zwerge eroberten Erebor während der Schlacht der Fünf Heere zurück, Thorin hatte Azog den Verschmutzer getötet, wurde aber während der Schlacht schwer verwundet. Er überlebte und wurde dank der besten Heiler der Elfen vom Rest seines Volkes gekrönt. Seine Neffen Kili und Fili überlebten die Schlacht dank der Elfenfrau Taurial, aber Fili wurde so schwer verwundet, dass die Zwerge nicht glaubten, dass er der nächste König von Erebor werden sollte.
So hatten sie in einem Anwalt beschlossen, dass Thorin nach mehreren erfolgreichen Jahren der Herrschaft eine Frau annehmen und ihren Thronfolger zeugen sollte. Er war nicht glücklich darüber, aber wie immer würde er tun, was das Beste für sein Volk war.
Damals wurde ihnen gesagt, sie sollten die Idee in Betracht ziehen, dass es fremden Rassen erlaubt wäre, adlig geborene Frauen dort vorzustellen, um für eine Ehe in Betracht gezogen zu werden. Thorin mochte es nicht, dass es den Weg für die Stände von Elfen und Menschen ebnete und was auch immer sich entschied, sich zu zeigen.
Für Thorin war das erst der Anfang. Er hatte viel zu tun, denn der Kopf mit der Krone war schwer.
Auch für seine Nichten Kili und Fili hatte sich einiges geändert. Fili hatte das Pech, während des Krieges unter das Schwert der Orks zu fallen und wurde dadurch verkrüppelt. Die meiste Zeit brauchte er die Pflege von Krankenschwestern und ging trotz seiner harten Arbeit mit einem Stock herum. Fili war ein sturer Zwerg wie jeder andere in seiner Abstammung, also lehnte er in den meisten Fällen Hilfe ab und zog sich wegen seiner Verletzungen von den anderen zurück.
Kili hingegen war seit dem Krieg in etwas besserer Verfassung gewesen. Die Elfin hatte Tauriel geheiratet und sie waren von Erebor an die Spitze des Düsterwalds gezogen. Gemeinsam reisten sie, um ihre Köpfe unter sie zu legen, auf der Suche nach neuen Himmeln. Sie hatten noch keine Kinder, versprachen aber, ihre Eltern zu benachrichtigen, wenn sie herausfand, dass sie ein Baby bekommen würde.
Bilbo hatte Erebor inzwischen verlassen und einige Abenteuer erlebt, seit sie ihm einen Vorgeschmack auf das gefährliche Leben gaben. Er blieb die meiste Zeit im Auenland und schrieb häufig an die Zwerge, erzählte ihnen sogar von seinen Fortschritten bei dem Baum, den er gepflanzt hatte. Er plante sogar, den Berg noch einmal zu besteigen, er wollte die anderen einholen.
Die meisten Zwerge blieben im Erebor, nur Dori, Gloin, Dwalin und Balin reisten weiter. Aber sie waren zum Berg zurückgekehrt, um zu sehen, wie Thorin seine Braut auswählte.
Gandalf war zweimal um die Welt gereist, um ihn vor dem wachsenden Bösen zu schützen, das er im Land wachsen spürte. Als Horden von Orks und Armeen von Kobolden jeden Tag größer wurden, lebte die Welt in ständiger Angst um ihre Bewohner. Er wollte wissen, dass er seinen Teil dazu beitrug, sie zu beschützen, das war seine Pflicht dieser Welt gegenüber. Er hatte auch von der bevorstehenden Wahl zum König unter dem Berg gehört, also hatte er Pläne gemacht, mit Bilbo zum Berg zu reisen.
Bard der Bogenschütze und seine Leute waren in die Stadt Dale gezogen, um so viel wie möglich von den Trümmern zu restaurieren, in die sich die Stadt verwandelt hatte. Die Zwerge waren mit ihren Fähigkeiten im Steinmetzhandwerk sehr hilfreich. Als sein Vermächtnis bekannt wurde, wurde er der offizielle Anführer der Stadt und war immerhin ein Drachentöter. Er war ein Held und regierte die Stadt gut, als er Herr war, und er stellte dem König auch zwei Bräute zur Auswahl.
Thranduil, König der Waldelfen von Düsterwald, schloss einen harten Waffenstillstand mit den Zwergen und kündigte an, dass er eine junge Braut zur Prüfung vorschlagen würde. Er wusste, dass seine Braut nicht die Erste sein würde, aber er wusste auch, dass sie alle darauf angewiesen waren, miteinander zu handeln, um zu überleben. Er hatte mehr Respekt vor Thorin und seinem Volk, seit ihm die Diamanten aus reinem Sternenlicht seiner Frau zurückgegeben wurden.
Legolas war in die Welt gegangen, wo er den Strider getroffen hatte, von dem sein Vater sprach. Obwohl er kurz auf den Berg zurückkehrte, um sicherzustellen, dass die Braut sicher ankam. Er sollte dort sein, um die junge Dame sicher zu den Korridoren zu geleiten.
*** Erster Teil ***
Bilbo kam mit Gandalf dem Grauen auf den Berg, gerade als die Nachmittagssonne am ersten Frühlingstag unterging. Die perfekte Jahreszeit zum Balzen, dachte Bilbo und kicherte leicht. Er glaubte nicht, dass Thorin in seiner bevorstehenden Hochzeit mit einer Frau, die er nur ein paar Wochen kennen würde, bevor er sie heiratete, sehr glücklich war.
Es gibt etwas, was ich an Gandalf nicht verstehe und vielleicht kannst du mir helfen. sagte Bilbo mit zuckender Nase.
Oh, was ist das, lieber Bilbo? fragte Gandalf und sah ihn an.
Bilbo hielt an, bevor sie die Brücke erreichten, die zu den Toren von Erebor führte.
Warum bitten sie Thorin jetzt, ihn zu heiraten? Er ist erst seit drei Jahren König und zeigt keine Anzeichen von Krankheit oder Alter. fragte Bilbo stirnrunzelnd.
Nachdem Thorin gegangen ist, wollen sie sicherstellen, dass jemand, der von Durin geboren wurde, König wird. Elefant ist nicht länger geeignet, König zu sein, und Fili hat ein wanderndes Leben gewählt, anstatt König zu sein. Wenn er Kinder hätte, wäre er nicht dort. Setzen Sie Thorin unter Druck, aber sie hatten beide keine Kinder und nur eines war verheiratet. erklärte Gandalf leise.
Also wollen sie nur, dass sie heiratet … damit sie Kinder bekommen kann. sagte sie und errötete tief.
Oh ja, so arbeiten ihre Leute, lieber Bilbo. Aber während sie sich eher für einen Zwerg entscheiden, wird es nicht nur eine Zwergenkönigin sein, die sie sehen werden. Elfen, Menschen und was immer sie sonst noch brauchen Weinberge zum Berg. sagte Gandalf mit einem Lächeln. Nicht alle sind glücklich darüber, aber Thorin weiß, dass es seine Pflicht ist zu heiraten.
Ich kann mir nicht vorstellen, wie er sich fühlte, dass er es so machen musste. Geh für eine Weile raus und lass sie eine Minute lang reden und dann selbst eine Entscheidung treffen. Bilbo schüttelte verwirrt den Kopf.
Nun, Kumpel, wir werden sehen, was dabei herauskommt, wir haben das Glück, am Tag vor dem Beginn anzukommen. sagte Gandalf mit einem Lächeln. Ich glaube, viele hofften, dass er König Thranduils Braut bevorzugen würde, sie ist die perfekte Wahl.
Kennen Sie eine der Bräute?
Oh ja, Thranduils Wahl ist sein eigener Neffe, Arnial Stormblade. Er ist die Tochter seines verstorbenen Bruders, und als ihre Eltern starben, wuchs er wie sein eigenes Zuhause in ihrem Haus auf. Der junge Elb wurde Hauptmann der königlichen Garde.
Wenn sie ihm so wichtig ist, warum bietest du an, sie zu schicken? fragte Bilbo und sah Gandalf an.
Gandalf sah den Hobbit mit einem sanften Lächeln an.
Ich denke, Sie werden es verstehen, wenn Sie das Privileg haben, die Dame kennenzulernen.
Schweigend setzten die beiden den Rest des Weges fort, bis sie die Brücke erreichten, die zu den Toren der Zwergenstadt Erebor führte. Die große Steinstadt wurde von alten Steinmetzen von Hand gemeißelt. Alles in der Stadt Erebor wurde vor Jahrhunderten hergestellt und hat trotz eines Drachenangriffs überdauert. Die Meister hatten sogar riesige Axtkrieger aus Stein gemeißelt, die auf beiden Seiten des riesigen Tors stehen sollten. Die Stadt hatte sogar neue Banner für das Haus von Thorin Eichenschild.
Das Banner hatte eine königsviolette und schwarze Randfarbe, die den Status der Person beschrieb, die es repräsentierte. Durins Symbol war der Hintergrund, mit einer Eiche in der Mitte, deren Äste weit reichten und deren Wurzeln tief wurzelten. Es symbolisierte, dass die Durin-Dynastie durch den neuen König und seine Nachkommen Jahrhunderte lang weiterbestehen würde.
Alles scheint vollständig, dachte Bilbo, aber dann sah er den König.
Thorin Eichenschild trat auf den Balkon und sah die Besucher an. Zu sehen, wie der König der Szene vor ihnen mehr hinzufügte, ließ Erebor vollständig erscheinen, als er sie jetzt ansah.
Thorin stand stolz auf dem Balkon, trug eine Krone aus silbernem Metall mit einem blauen Saphir in der Mitte, eine dunkelblaue Robe mit weißem Fell an den Rändern und grau unter seinem Umhang. Auf seinem Rücken hing das Elbenschwert Orcrist, sie konnten den juwelenbesetzten Griff erkennen. Er stand stolz da, als seine Zügel von den Tausenden von Menschen bereitgestellt wurden, die auf dem Berg lebten.
Als er auf dem Balkon stand, gesellten sich andere aus der Gruppe, die versuchte, den Berg zu retten, zu ihm.
Bilbo und Gandalf begannen sie zu begrüßen, als sie sich näherten. Als sie näher kamen, verschwand die Gruppe vom Balkon und begrüßte sie zweifellos an der Tür, dachte Bilbo. Er erkannte, dass er recht hatte, als die anderen Mitglieder seiner Gruppe angerannt kamen, um sie zu begrüßen, aber stattdessen ging Thorin schnell. Alle umarmten sich und gaben sich die Hand.
Thorin hatte ein warmes Lächeln auf seinem Gesicht, als er sich Bilbo näherte: Bilbo Mann, wir vermissen dich.
Thorin nahm Bilbo in eine warme Umarmung in seine Arme. Es war mehrere Jahre her, seit sie sich gesehen hatten, und sie waren während ihres gesamten Bergabenteuers gute Freunde gewesen. Trotz Thorins Drachenkrankheit blieb er dem König unter dem Berg treu, zum Glück hatten sie den Arkenstone, die Ursache der Drachenkrankheit, nicht gefunden. Die beiden waren durch die härtesten Prüfungen Freunde geworden und hielten auch jetzt noch zusammen.
Es ist schön, dich wiederzusehen, Thorin. sagte Bilbo lächelnd. Vielleicht sollte ich ‚Euer Majestät‘ sagen?
Mein Freund, du wirst mich nie so förmlich ansprechen oder dich vor mir verneigen. sagte Thorin und deutete auf die Halle vor ihnen. Tut mir leid, es ist so lange her, dass wir uns gesehen haben.
Ja, du kommst rechtzeitig, damit er sich beruhigt und nicht wieder herumhängt. sagte Elefant mit einem Lächeln und einem Grinsen. Vielleicht triffst du ja bei deinem Besuch hier einen Kleinen.
Bilbo entging Filis finsterem Blick nicht, als sie ihn über seine Schulter anlächelte. Bilbo musste zugeben, dass er sich gefreut hatte, den jungen Zwerg seit seiner Verletzung so fröhlich zu sehen. Er konnte nicht umhin zu bemerken, dass er mit einem Stock auf dem Rücken ging, wenn er herumkommen musste.
Filis Wunde war fast tödlich, aber sie wurde durch die Gnade der Götter gerettet, an die die Elfenheiler und Zwerge glaubten. Er hatte Glück, aber aufgrund seiner Wunden würde er nie König werden, also würde Throin am Ende des Frühlings heiraten. Die Rückkehr der Gruppe zum Berg hatte Fili aufgeregt, aber jetzt, wo sie in den Augen einiger Leute geschwächt war, hatte es etwas von ihrer Magie gestohlen. Gerüchte verbreiteten sich, er wolle den Berg verlassen und mit seinem Bruder in der Wildnis leben.
Bilbo konnte sehen, dass die anderen Mitglieder der Gesellschaft verheiratet waren, und diejenigen, die zuvor eine Familie hatten, hatten Kinder mit ihnen an der Tür. Gloins Sohn konnte den jungen Gimli neben den anderen jungen Kriegern stehen sehen.
Gandalf blickte zum oberen Ende der Halle hinauf und runzelte leicht die Stirn, als sie in der Mitte der vorderen Halle anhielten und die Gruppe zum Thronsaal tief im Berg ging. Vor Jahren saß es oben auf der Treppe, die zum Schatz hinunterführte, wo das Gold und der Drache waren, jetzt wurden Gewölbe gebaut, um den Schatz richtig zu lagern.
Wie ich sehe, sind bereits Menschen und Zwerge hier, aus denen du wählen kannst. Darf ich fragen, warum du die Ankunft der Elfen verzögert hast? fragte Gandalf mit zweifelnder Stimme.
Thorin hielt inne und sah den Zauberer mit einem leichten Stirnrunzeln an. Sie sah ein wenig wütend aus, aber gleichzeitig war es ihr peinlich, von dem Mann bemerkt zu werden.
Bitte Zauberer, wir alle wissen, dass dies nur eine Formalität ist, ob ich heirate, obliegt es dem Zwerg oder dem Menschen. Du weißt, was ich von Elfen halte. sagte er mit einem Seufzen.
Hälst du immer noch an deinen dummen Vorurteilen fest? Gandalf spuckte wütend aus.
Warum kümmert es dich, ob ich einen Geist oder jemand anderen heirate? fragte Thorin wütend. Was können die Elfen bieten, das Durins Thron würdig ist? Antworte mir.
Thorin Eichenschild, du musst verstehen, dass die Elfen stolze Männer sind, diese Geringfügigkeit macht Durins Volk nicht gut unter den anderen Häusern. Die Frau, die Thranduil für dich ausgewählt hat, ist ihm wichtig, und um ehrlich zu sein, verdient sie deinen Respekt. Sie ist eine aus ihrem eigenen Volk, die auf der Seite der Zwerge steht.
Was meinst du, Gandalf? fragte Nori leise.
Ich bin sicher, dass diese Frau in den Schriften deines und ihres Volkes steht. Arnial Stormblade ist seit vielen Jahren ein Freund der Zwerge und hat die Strafe für seine Loyalität gegenüber deinem Volk bezahlt. Elf Stormblade gehört nicht dazu sie, deiner Verachtung würdig. Gandalf holte wütend tief Luft.
Thorin sah den alten Mann an und hob seine Augenbrauen zu einem nachdenklichen Ausdruck.
Wir werden Gandalf sehen, ich werde auf deine kostbaren Elfen warten. Bitte geht alle auf Erkundungstour und wir treffen uns in der Abenddämmerung im Speisesaal. sagte Thorin lächelnd und zeigte auf die äußeren Korridore. Dwalin, Balin und Bilbo, würdet ihr mich bitte begleiten?
Die drei folgten Thorin, als sie in die tiefen Winkel der Berggewölbe gingen.
Wohin gehen wir, Torin? fragte Balin und zupfte an seinem weißen Bart.
Ich möchte die Halle der Aufzeichnungen sehen. sagte Thorin düster.
**********
Legolas saß am Fluss, beobachtete den Sonnenuntergang und reinigte seine Messer mit einem alten Tuch, das er seit Jahren benutzte. Er blickte mit einem Lächeln in die Sonne, Tauriel war nicht nach Hause zurückgekehrt, seit der Zwerg gegangen war, um bei Kili zu sein, es war die mögliche Heirat seines Cousins, die ihn zurückgebracht hatte. Auch sie freute sich darauf, ihn in ein paar Stunden wiederzusehen und wie Geschwister aufzuwachsen, die im selben Haus aufwuchsen.
Er hatte ihn auch eine Weile nicht gesehen, als die Armee seines Vaters in den Wald vorrückte, nachdem Schwärme von Spinnen und Orks das Land dort infiltriert hatten. Er war ein Anführer unter den Soldaten, sein Vater war der Älteste, und er hätte eigentlich der nächste in der Thronfolge sein sollen. Als sein Vater starb, verzichtete er auf den Thron, er wollte nur Mitglied der königlichen Armee sein und stieg schnell in hohe Ränge auf.
Es wurde gesagt, dass er in der Abenddämmerung zurückkehren würde, solange nichts seine Ankunft verzögerte.
Legolas erhob sich, legte seine Messer auf das Laken und drehte sich um, um zum Palast seines Vaters zurückzukehren. Er rannte durch den Baum und kletterte mit der Anmut eines Kriegers auf die Äste, um auf dem Heimweg eine bessere Zeit zu haben. Als sie den Rand der Bäume betrachtete, lächelte sie, sie konnte das Licht der Fackeln sehen, die auf den Tempel zugingen. Sie wusste, dass sie ihre Cousine sein würde, und während sie rannte, wuchs ihre Freude, als sie an die Wiedervereinigung dachte.
Mit ein paar Helfern hinter sich erreichte er die Brücke, wo er seinen Vater Thranduil auf sich zukommen sehen konnte. Er konnte auch ein paar weibliche Assistenten sehen, von denen er wusste, dass sie sich um seinen Cousin kümmern würden, sobald er die Reise überlebt hatte. Als Legolas seinen Platz neben seinem Vater einnahm, blickten sie beide auf das wachsende Licht der Fackeln.
Es wird schön sein, ihn wiederzusehen. sagte Legolas mit einem Lächeln.
Ich vermisse ihn hier. Er war immer so fröhlich. flüsterte Thranduil leise. Sie hatte ein hartes Leben, vielleicht wird diese Ehe alles für sie in Ordnung bringen.
Glaubst du wirklich, Eichenschild würde ihn wählen?
Wenn die Ehe mit Eichenschild scheitert, habe ich dafür gesorgt, dass ein Elfenadliger auf seine Hand wartet. Thranduil nickte als Antwort.
Glaubst du, du wirst das akzeptieren?
Sie hat zugestimmt, den Zwerg zu heiraten, warum nicht einen Elfen?
Legolas nickte langsam und sie sahen hinter sich mehrere Elfen mit Fackeln, die durch die Baumreihe brachen und einigen der Soldaten folgten, die zur Ruhe zurückkehrten. Einer blieb zwischen den Bäumen stehen, um seinen Helm abzunehmen, und sah, dass er sein Cousin war, der sich im Laufe der Zeit verändert hatte, aber er würde immer der schöne Elf bleiben, von dem er aus dem Tempel kam.
Cousin Arnial – ja namara ana cent-tye. rief Legolas und winkte eifrig mit der Hand.
Übersetzung: Cousin Arnial, schön dich zu sehen.
Legolas Pantomime Teer Lächelnd suchte er nach dem Gegenlicht.
Als er seinen Helm abnahm, konnten sie im Fackelschein die Veränderung daran sehen. Er hatte langes kastanienbraunes Haar, das ihm über den Rücken hing, seine Augen waren smaragdgrün, seine Haut war porzellanweiß und reichte bis zu seinen Wangen, sein Körperbau war wie der der meisten Elfen, er hatte einen gut gebauten Körper, schlanke Muskeln und er konnte kaum die Narben sehen. von hier. Jede Narbe war eine eigene Geschichte seines Lebens. Er trug die bronzene Rüstung, die von den Elfen getragen wurde, und er trug das Elfenschwert Orsmir an seiner Hüfte.
Legolas rannte ihm auf halber Strecke entgegen und sie umarmten sich fröhlich lachend.
Ich habe dich so sehr vermisst, Cousin. Er sang mit sanfter Stimme wie ein Engelslied.
Ich auch, bitte komm herein und ruhe dich aus, du hattest eine lange Reise. sagte Legolas und zog sie lange mit sich.
Arnial lächelte und drehte sich um, um den König anzusehen, kniete nieder und senkte den Kopf, als er bei ihm ankam. Thranduil legte sanft seine Hand auf ihren Hinterkopf und streichelte ihn, wie ein Vater, der seine Tochter wiedersieht.
Lieber Arnial, bitte steh auf. Ich habe Assistenten, die sich um dich kümmern, während wir uns auf deine Hochzeit vorbereiten, was du für dein Volk getan hast, ist sehr edel. sagte Thranduil mit einem Lächeln.
Es ist mir eine Ehre, Onkel. Sagte er leise.
Arnial stand von seinem Knie auf und ging mit seiner Familie zum Tempel, wo sich die weiblichen Elfen um ihn versammelten und anfingen, nach ihm zu schreien. Er lächelte die jungen Frauen arrogant an, die kaum mehr als Mädchen waren, die sogar für Elfen ziemlich jung waren. Sie waren bestrebt, jeden aus der königlichen Familie zu beeindrucken, der ihren Status unter den Elben weiter steigern konnte, da es als hoher Status angesehen wurde, ein Diener des Königs zu sein.
Als sie hereinkamen und sich zum gemeinsamen Essen hinsetzten, unterhielten sie sich über seine Missionen im Wald. Sie wollten unbedingt hören, wie die Angriffe auf die Orks im Wald voranschritten. Er versicherte ihnen, dass sie sie nach Westen fernhielten, machte sich aber Sorgen, dass er nach Osten in Richtung Erebor vorrückte, es seien nur noch wenige Soldaten übrig, besorgt, dass einige passieren könnten. Er erzählte Geschichten von Wargschwärmen, die mit Spinnen in Konflikt gerieten.
Sie unterhielten sich bis spät in die Nacht, und als sie dann müde wurden, wünschten sie alle einen guten Abend und zogen sich in ihre jeweiligen Zimmer in den Tempeln zurück.
Legolas, es ist ein Jahrhundert her, seit ich durch diese Hallen gegangen bin, wirst du mir den Weg zeigen? fragte Arnial mit einem müden Lächeln.
Er sah die Helfer an, die auf den Sonnenliegen neben dem Balkon eingeschlafen waren, sie waren jung und den ganzen Tag damit beschäftigt, etwas vorzubereiten. Er wusste, dass sie sich heute erschöpft hatten.
Da die meisten von ihnen kamen, um während der Amtsenthebung des Königs zu übernachten, gingen sie schweigend durch die Korridore und kamen kaum an jemandem vorbei. Sie schwiegen die meiste Zeit, bis sie sahen, wie er mit dem Griff seines Schwertes wackelte.
Was ist das? flüsterte.
Ich mache mir Sorgen um morgen. Thorin Eichenschild. flüsterte er und sah zu Boden.
Sie hat so viel Glück, deine Cousine zu sein. erwiderte er leise. Er hat keine Ahnung, was Sie vor all den Jahren für sein Volk ertragen mussten.
Ich habe nicht die Absicht, es ihm zu sagen. sagte Arnial mit einem Lächeln. Ich habe von denen, die ihm dienten, Gutes über den König unter dem Berg gehört. Ich habe sogar von der Drachenkrankheit gehört. Ist der Arkenstone immer noch verschwunden?
Im Moment suchen sie noch nach dem Stein, aber viele hoffen, dass er nicht gefunden wird.
Es wurde gesagt, dass dies für die Drachenkrankheit verantwortlich war, die den König befallen hatte.
Sie erreichten sein Zimmer, ohne jemandem auf den Fluren zu begegnen, standen vor der hölzernen Flügeltür und lächelten sich an. Er stand in der Tür, seine Hand berührte leicht das geschnitzte Holz, als wäre er in Gedanken woanders. Seufzend öffnete sie die Tür und drehte sich zu ihrer Cousine um.
Morgen wird ein langer Tag, ich denke, wir brauchen beide Ruhe. sagte er langsam. Gute Nacht, Legolas.
Gute Nacht, Arnial.
Legolas nahm seine Hand an sein Herz und streckte sie aus, als ob er ihm etwas hinhalten würde, und Arnial antwortete sofort mit der gleichen Geste. Es war ein traditioneller elfischer Gruß oder eine Abschiedsbotschaft in der Familie.
********
Thorin saß in den Aufnahmeräumen und betrachtete Schriftrollen aus der Zeit, als sein Urgroßvater König wurde, wo er die erste Erwähnung von Arnial Stormblade fand. Er war überrascht, wie weit die Frau gegangen war, um seinem Großvater zu dienen, und als er sich auf dem Stuhl zurücklehnte, dachte er darüber nach, was er ihm bei seiner Ankunft sagen wollte.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert